Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thema: Übersäuerung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Übersäuerung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Sarah
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Hallo,

    warum achtet eigentlich kein Mediziner auf eine Übersäuerung des Patienten. Keine Therapie kann doch eigentlich anschlagen, so lange der Mensch übersäuert ist?

    http://www.purenature.de/inhalt/alle...q634f3ug5unff2

    Viele Grüße von Sarah

  2. #2
    Monsti
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Hallo Sarah,

    eine Übersäuerung des Bluts ist wesentlich seltener als uns Heilpraktiker & Co. weismachen wollen. Zwei Heilpraktiker nacheinander wollten mir vor Jahren (jeweils ohne entsprechende Untersuchungen) nicht nur eine Übersäuerung, sondern auch Pilzbefall des Darms und eine Amalgamvergiftung einreden. Sie leiteten auch gleich sündhaft teure Therapien ein und rieten mir dringendst, eine Amalgamsanierung plus Ausleitung durchführen zu lassen. Kritisch, wie ich bin, ließ ich vom Internisten beide Male den pH-Wert des Bluts bestimmen. Und siehe da: Er lag einmal bei 7,41 und einmal bei 7,39 - in der perfekten Mitten nämlich. Der pH-Wert des Harns war ebenfalls in der Norm. Eine weitere Untersuchung bzgl. meiner angeblichen Darmpilze folgte ebenfalls. Ergebnis: völlig in der Norm.

    Meine eigentlichen Probleme lagen ganz woanders, diese wieder von den Heilpraktiker-Gurus unerkannt.

    Liebe Grüße von
    Angie

  3. #3
    Teetante
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Hallo, klinke mich mal schnell hier mit ein.

    Habe vor 2 Jahren ähnliches bei einem Heilpraktiker erlebt wie Angie, er wollte mir auch weismachen, das ich auf jeden Fall eine Ausleitung des Amalgams machen müsste und überhaupt, wie ich denn damit leben könnte!
    Darmpilze konnte er mir nach einem Blick in die Augen auch diagnostizieren!

    Eigentlich was ich wegen was völlig anderem beim Heilpraktiker.

    Nun ja, auch ich bin ein skeptischer Mensch und habe mich mit meinem Zahnarzt (er ist noch recht jung und meistens auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin) sehr ausführlich über dieses Thema unterhalten, es gibt wohl immer noch keine wissenschaftlich belegten Studien, das Amalgam dem Organismus schadet. Der Zahnarzt meinte, alles nur Geldmacherei.
    Meine Hausärztin wollte wissen, ob ich diesbezüglich Probleme habe. Nein, sagte ich, ich glaube nicht.

    Da ich nicht bereit war, Heilpraktikerrechnungen in astronomischer Höhe zu bezahlen, ließ ich natürlich auch einen pH-Test (wegen der angeblichen Übersäuerung) und eine Kultur auf Pilze beim Hausarzt machen.
    Wie gut, daß ich mich nicht habe überreden lassen von dem Heilpraktiker, es war nämlich 1000% alles in Ordnung!

    Laßt Euch von solchen Schlagwörtern wie Übersäuerung doch nicht verunsichern! Eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse etc. ist in meinen Augen völlig ausreichend und vor allem auch preiswerter!

    Ach ja, ich war damals bei dem Heilpraktiker, weil er eine Arztsekretärin suchte und ich einen Termin zum Vorstellungsgespräch hatte! Ohne Worte!

    Liebe Grüße, Andrea

  4. #4
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Übersäuerung

    Eine "Übersäuerung" ist ein akuter Zustand und besteht in der Regel nur kursfristig bei entsprechenden Problemen z.B. mit der Niere oder Unterzuckerung.

    Der Körper hat diverse Puffer-Systeme, die eine Erniedrigung bzw. Erhöhung des pH-Wertes sehr effektiv abfedert.
    Dies ist auch nötig, da Enzyme im Körper nur in einem sehr engen pH-Bereich funktionieren können.
    Darum ist eine "Übersäuerung" bzw. auf Schlau "Azidose" auch immer etwas, dem man nachgehen sollte.

    Deine Pauschale Aussage "kein Mediziner" halte ich für völlig unqualifiziert und einfach falsch, da bei jedem Bluttest auch der pH-Wert mitbestimmt wird.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  5. #5
    Teetante
    Gast

    Standard Übersäuerung

    @ Michael

    Bist Du sicher, dass bei jedem Bluttest der pH-Wert mitgemacht wird? Eventuell in den Kliniken, aber bei den niedergelassenen Ärzten wohl eher nicht....

    Ich denke mal, Sarah meinte nicht die Azidose im Zusammenhang mit Unterzuckerung oder ähnlichen Problemen, sondern dieses "Unwort", dem man nun auch in fast jedem Bioladen oder Reformhaus begegnet, natürlich mit einem Hinweis auf DAS Mittelchen dagegen!

    "Übersäuerung durch zuviel Fleisch", so etwas in der Richtung habe ich letzte Woche aus den Augenwinkeln in meiner Apotheke gelesen!
    Alles eine riesengroße Geldmacherei!

    Liebe Grüße, Andrea

  6. #6
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Übersäuerung

    Ok sagen wir so gut wie jedem. pH-Wert Bestimmung ist billig und wichtig.
    Also bis auf spezielle Test wie Schilddrüsenwerte kontrollieren oder so denke ich schon, dass der immer mitbestimmt wird.

    Allerdings bin ich auch kein Hausarzt und ich weiß nicht genau, wie das einzelne in ihrer Praxis handhaben.

    Gruß

    StarBuG
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  7. #7
    Teetante
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Ich nochmal schnell...

    Ich habe gerade mal so überlegt und festgestellt, dass meine Hausärztin (war auch meine Ausbilderin) nicht standardmäßig einen pH-Test im Blut macht.

    Ich kenne es nur von FÄ's wie Nephrologen, Diabetologen, Rheumatologen etc. Liest man dann in den sehr ausführlichen Arztberichten.

    Schade eigentlich, wenn es ein preiswerter Test ist... Wäre sicherlich nicht schlecht, den routinemäßig zu machen.

    Wird er auch vor Op's gemacht? Werde ich im KH mal erfragen, wenn ich stationär bin.

    LG, Andrea

  8. #8
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Übersäuerung

    Also im Krankenhaus hab ich schon öfter, wenn ich ein Blutbild in der Hand habe auch den pH-Wert dort stehen.

    LG Julia

  9. #9
    Monsti
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Hallo Andrea,

    in Krankenhäusern, vor und auch nach OPs/Narkosen wird der pH-Wert des Bluts immer bestimmt. Zumindest war dies in sämtlichen Häusern, in denen ich bisher war, eine Selbstverständlichkeit.

    Liebe Grüße von
    Angie

  10. #10
    Teetante
    Gast

    Standard Übersäuerung

    Hi Monsti!

    Vielen Dank für die Info!

    Liebe Grüße, Andrea

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übersäuerung
    Von Stritzi im Forum Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 15:18
  2. "Übersäuerung" soll schuld an Krebs sein?
    Von Teetante im Forum Alternativmedizin kritisch betrachtet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 21:06