Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Valproinsäure bei Epilepsie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Valproinsäure bei Epilepsie" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.866

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Valproinsäure bei Epilepsie

    Hallo,

    ich versuche mich in letzter Zeit über Valproinäure schlau zu machen, aber ich verstehe da etwas nicht so ganz.
    Und zwar lese ich überall, dass das Mittel eine sehr hohe Plasmaproteinbindung hat und nur zu einem geringen Anteil frei im Blut vorhanden ist. Meine Frage ist jetzt was genau hier der Unterschied ist. Wirkt der Stoff nur gebunden oder nur frei? Und wird der gebundene Stoff dann später gelöst?

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Valproinsäure bei Epilepsie

    Ich glaube Du solltest wenn es um solche Medikamente geht, dies besser mit dem Arzt vor Ort abklären. Er / Sie kann vor Ort abklären ob das Medikament in Deinem Fall, sinnvoll ist!
    Wie auch immer diese Valproinsäure hat so ein paar Nebenwirkungen, die es in sich haben!
    Wir wissen nicht m / w wenn weiblich gar noch schwanger (Fehlbildungen).

    VG Stefan

Ähnliche Themen

  1. Valproinsäure: EMA bekräftigt Kontraindikationen in der
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2014, 20:30
  2. Valproinsäure: EMA prüft Sicherheit in der Schwangersch
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 20:40
  3. Embryotox: Isotretinoin, Sartane und Valproinsäure als
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 21:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 11:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 12:23