Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: verschiedene Symptome kein einheitliches Krankheitsbild.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "verschiedene Symptome kein einheitliches Krankheitsbild." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    22 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2009
    Beiträge
    1

    Unglücklich verschiedene Symptome kein einheitliches Krankheitsbild.

    hallo erstmal,
    aslo ich bin junge 13(sehr bald 14) und habe da mal eine Frage.
    Also seit ich schon sehr klein bin, leide ich an Schwindelanfällen(Schwankschwindel) und bin auch schon einmal in Ohnmacht gefallen.
    Deshlab war ich jetzt schon stationär in einem Krankenhaus.
    Es wurden EEG,Schellongtest,Lungenfunktionstest,HNO-Konzil,Augen-Konzil und Blutbild verfasst.
    Alles unauffällig.
    Dann haben die Ärtze gesagt es wäre vestibuäre Migräne,
    da das das häufigste Vorkommen bei Kindern und Jugendlichen ist.
    Ich habe mich über die Syntome erkundigt und eig. rel. schnell gemerkt,
    das es kaum zutrifft.
    Nun bin ich rel. ahnungslos und weiß nicht mehr so recht an welchen Artzt ich mich noch wenden kann.
    Mien Kinderartzt sagt ich oslle das medikament gegen Migräne einfach einehmn, ohne die geschichte zu wissen.
    Die Begleitsynotme des Schwindels sind:
    Kalter Schweiß,Zittrigkeit,Schwarz werden vor Augen.
    Ich habe keinerlei Probleme mit den Ohren oder Augen während eines Schwindelanfalles die fast schon täglich sind.
    Auch keine Kopfschmerzen sind dabei.
    Viieleicht hat ja einer von euch eine Ahnung was man noch machen könnte.
    Vielen Dank für eure Antworten im Vorraus.

    MfG

    Laura

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Nähe Bremerhaven
    Mitglied seit
    04.03.2008
    Beiträge
    47

    Standard AW: verschiedene Symptome kein einheitliches Krankheitsbild.

    Hallo Laura,
    sag mal warst du denn schon Mal bei einem Neurologen??
    LG Simone

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verschiedene Symptome kein einheitliches Krankheitsbild.

    Du fällst also öfter in Ohnmacht, vorher ist dir jeweils schwindelig??
    In diesem Falle sollte man eine Kipptischuntersuchung durchführen, um zu sehen, ob es an einem Blutdruck- oder einem Herzfrequenzabfall kommt während der Ohnmacht.
    Ein EEG sollte ggf. nochmals wiederholt werden, du solltest dich also nochmals an einen Neurologen wenden.

Ähnliche Themen

  1. unspezifische Symptome - kein Befund
    Von tanja32 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 13:45
  2. Verschiedene Symptome - Parasiten, Candida?
    Von johnny im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 15:12
  3. viele Symptome, kein arzt findet ursache.....
    Von derpatient im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 12:02
  4. verschiedene Symptome, was könnte es sein?
    Von wuselchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 18:57
  5. verschiedene Symptome was kann es sein???
    Von magic im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 22:09