Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hallo!

    Also ich bin jetzt 26 hatte erst eine im April da war ich noch 25 und eine vor drei Jahren, da war ich 22.

    Ich hatte auch jedes Mal Angst. Auch diesmal. Obwohl jetzt finde ich es überhaupt nicht mehr schlimm.

    Vollnarkose würde ich mir wegen dem keine geben lassen.
    Das Schlimmste war für mich, das Zeugs zu trinken. Aber da hab ich auch super tolle Lösung gefunden. Also die wäre: Ich habe mir immer ein Glas mit dem Getränk voll gemacht, auf dem Tisch gestellt. Neben den Glas noch ein Glas mit purem Sirup und einen Löffel drinnen. Den Löffel habe ich ganz eingetunkt und dann habe ich das Getränk ex runter geleert und kaum geschluckt, gleich den Löffel der im Sirup eingetunkt war in den Mund gesteckt, dass der Geschmack gleich wieder weg war.
    Das habe ich mir dann so eingeteilt, dass ich rechtzeitig bis zu dieser Zeit, wie die Schwestern vorgaben, fertig war. Ich hab sogar alles getrunken. brav gell. Denn wenn der Darm schon schön gereinigt ist, das sieht man dann beim Stuhlgang, dann braucht man oft gar nicht alles auszutrinken. Und für die Untersuchung habe ich mir was spritzen lassen, dann weiß man danach gar nichts mehr. Glaub mir, ist wirklich so. Hab es erst wieder erlebt.

    Und übrigens habe ich auch eine Kolitis und muss nicht ständig Kortison nehmen. Sicherlich habe ich es nicht so schwer wie dein Cousin, oder er hat was anderes. Aber darüber würde ich mir wirklich noch keine Gedanken machen.


    Also halt die Ohren steif. Erst vor der letzten Untersuchung hatte ich auch so eine Panik und mir sind sogar die Tränen gekommen. Aber jetzt lache ich darüber.
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  2. #12
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    09.07.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hallo Leute,

    ich hatte heute meine erste Darmspiegelung
    und hab die letzten Tage hier im Forum bischen gelesen, und möchte so auch meine Erfahrung den Leuten zur Verfügung stellen.

    Also vorneweg ich hab eine Darmspiegelung OHNE Narkose etc durchführen lassen.
    Ich hatte mit dem Arzt gesprochen und der meinte das über 80% der Patienten keine Narkose nehmen...
    Probieren wirs aus dachte ich und es stellte sich herraus mehr als das Gefühl wie wenn man Blähungen hat is es nicht !!! Das unangenehmste Gefühl dabei ist nur die kurze Einführung in den Anus das ist kurzzeitig komisch mehr auch nicht...

    nach 15 Minuten fertig gewesen und wieder heimgegangen...

    Ich schreibe das hier damit ich dem einen oder anderen die Angst vor einer Darmspiegelung nehmen kann oder hoffentlich wenigstens etwas lindern kann.

    Es ist wirklich überhaupt nicht schlimm !!!!!!!!!


    Kein Grund sich Sorgen zu machen oder Angst zuhaben... ehrlich

  3. #13
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hi mikeee,

    ich würde sagen, so ne Darmspiegelung empfindet jeder Mensch anders.
    Ich hatte schon mehrere Spiegelungen und ohne Betäubung würde ich so etwas nicht mehr machen lassen.
    Wenn man eh schon Bauchschmerzen hat und eventuell eine Entzündung im Darm, ist das nicht so schmerzlos wie Du das beschreibst.
    Hatte früher auch Spiegelungen ohne Betäubung und da kamen die Ärzte nie weit, seit ich die Spiegelungen im KKH durchführen lasse ist das ne feine Sache, man bekommt nichts mit.
    Leider hatte ich bisher immer danach tierische Schmerzen und konnte sogar nach meiner letzten Spiegelung kam noch laufen. Aber das war wohl auch kein Wunder da ich im Darm Verwachsungen und Entzündungen habe.

    Lieber Gruß Maggie

  4. #14
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Ich kann Dir nur zustimmen, Maggie. Fakt ist doch, daß jeder Mensch eine solche Untersuchung anders empfindet. Diejenigen, die fast gar nichts spüren und alles als „überhaupt nicht so schlimm“ beschreiben, kann man nur beglückwünschen. Mir geht es bei einer Magenspiegelung, die ich bei Bewusstsein mit Interesse auch gerne miterlebe, ebenfalls so. Eine Darmspiegelung dagegen ist bei mir die Hölle. Hier geht es nicht um „Schmerzen aushalten“, was immer irgendwie über einen gewissen Zeitraum möglich ist. Ich mußte mich bei einer Koloskopie ohne Schlafmittel aber vor Schmerzen krümmen, lauthals Schreien, was eigentlich gar nicht meinem Naturell entspricht. Es bedarf schon einiges, bis ich so aus mir heraus gehe ;-) Was ich damit sagen will - derjenige, der keine Schmerz empfindet, muß auch denjenigen verstehen, der arge Schmerzen hat und umgekehrt. Ich hatte wie gesagt eine Magenspiegelung ohne Schlafmittel und derer zwei mit. Weil ich nun bei den Untersuchungen mit Schlafmittel diese als absolut angenehm empfunden habe, hätte ich mir vielleicht auch eine Koloskopie mit Schlafmittel vorstellen können. Doch ich denke, ich gehöre zu den Kandidaten, die die Schmerzen im Unterbewusstsein miterleben und das kann ich mir auf keinen Fall geben. Deshalb bleibt auch für mich wohl nur die Vollnarkose, mit dem Restrisiko, nicht mehr aufzuwachen. Doch lieber das, als durch die Hölle zu gehen. Wer es nicht erlebt hat, kann das natürlich nicht nachvollziehen …

    Maggie, wo hast Du das machen lassen? Ich nehme an, das ist nur in einem KH möglich?

  5. #15
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hi Luna,

    das ist keine richtige Vollnarkose die einem verpasst wird, wenn es einem auch so vorkommt. Bei der letzten Spiegelung waren es 2mg Dormicum und 500mg Propofol, fast das Doppelte wie bei der vorletzten Spiegelung.
    Denke nicht, dass bei einer solchen Medikation das Risiko besteht dass man nicht mehr aufwacht!?!?
    Bei mir ist eine Spiegelung nur im KKH möglich.

    Lieber Gruß Maggie

  6. #16
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Danke Maggie! Dann weiß ich ja Bescheid. Unter 2mg bzw. 500mg geht dann bei mir gar nichts

    Liebe Grüße
    Luna

  7. #17
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hallo!

    Ich bekomme morgen eine Magen und Darmspiegelung. Ich habe wahnsinnige Angst. Magenspiegelungen habe ich schon 8 hinter mir. Aber Darmspiegelung noch nicht. Ich habe Angst, die finden was. Hatte schwarzen stuhl und immer schon mal Krämpfe. Heute muss ich ja das Clean prepp trinken. Igitt. Ich kotz gleich. Und ich muss noch 1 1/2 Liter. Ich renn nur noch zum Klo. Hätte ich es nur schon hinter mir.

  8. #18
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hallo claugo,

    finde Deine Angst durchaus verständlich. Sowohl vor der Untersuchung, als auch dem möglichen Ergebnis. Wie Du vielleicht schon gelesen hast, reichen die Erfahrungsberichte von schmerzlos bis sehr schmerzhaft. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du zur schmerzlosen Gruppe gehörst. Bezüglich Ergebnis drücke ich Dir auch die Daumen, dass man eine "harmlose" Erklärung für die von Dir beschriebenen Symptome findet.

    Liebe Grüße Ulrike

  9. #19
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hallo claugo,

    meine Daumen sind gedrückt. Hoffe mit Dir auf schmerzlose Untersuchung und gutes Ergebnis.

    Liebe Grüße Ulrike

  10. #20
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    06.08.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Wahnsinnige Angst vor Darmspiegelung

    Hi!

    Vielen Dank fürs Daumendrücken. Das hat geholfen. Von der Untersuchung habe rein gar nichts mitbekommen. Und das Ergebnis war negativ. Alles in Ordnung. Noch nichtmal ein Polyp. Ich habe denen gesagt, sie sollen mich zu dopen. Sie haben mir erklärt, erst Magenspiegelung, dann Bett umdrehen und Apparate tauschen und dann Darmspiegelung. Um das Bett zu drehen, mussten sie es auf den Flur schieben, halb in ein anderes Zimmer und dann wieder rein. Habe ich nicht mitbekommen. Ich habe nur mitgekriegt, daß die Schwester das Schlafmittel spritzte und der Arzt sich Handschuhe anzog. War auch noch ein gutaussehender blonder Hühne. Wie peinlich....Dann war ich weg. Ich wurde wach als sie mich in ein anderes Zimmer schoben. Ich hab gefragt, ob alles in Ordnung ist. DieSchwester sagte, wäre alles super und ich solle richtig wachwerden. Dann käme mein Doc. Sie sagte, ich wäre mal kurz wachgeworden und hätte sie angeguckt und dann war ich wieder weg. WEiss ich nicht mehr. Ich würde es sofort wieder machen. Super keine Schmerzen. Nur das Abführen vorhher. I bah. Und ich habe die Narkose nicht so gut vertragen. Mir war schlecht und habe zwei mal gebrochen. Aber dann ging es mir wieder super. Und ich kann es nicht glauben. So viel Angst gehabt. Liebe Leute, die es noch vor sich haben: Zu dopen lassen. Dann ist alles toll.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darmspiegelung?
    Von launebär im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:22
  2. Darmspiegelung!!!
    Von wickblau im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 01:53
  3. Darmspiegelung
    Von drache im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 21:03
  4. Darmspiegelung
    Von Anonymisiert im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 14:22
  5. wahnsinnige Knie Probleme
    Von Henna=) im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 17:49