Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wasser in Lunge, gefährlich?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wasser in Lunge, gefährlich?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2010
    Beiträge
    1

    Standard Wasser in Lunge, gefährlich?

    Hallo,
    ich bin ganz neu hier und hoffe, ihr habt Antworten zu meinen Fragen.

    Also, mein Freund 28 Jahre hatte in den letzten 2 Wochen eine Grippe (Erkäktung, Fieber und einfach nur schlapp)
    In der letzten Woche konnte er nur noch schwer atmen. Gestern ist er von seinem Hausarzt ins Krankenhaus eingewiesen worden. Er hat Wasser in der Lunge, es wird vermutet, dass das von einer Lungenentzündung kommt.

    Gestern wurde schon 1,5 Liter Wasser abgelassen, jedoch hat das nicht viel gebracht.

    Er bekommt jetzt Antibiotika, heute soll eine Ultraschallmessung stattfinden.

    Kann mir einer sagen, ob sowas schlimm oder gefährlich ist?
    Wie lange dauert so etwas zu behandeln?
    Was kann noch passieren?
    Wie lange wird er wohl im Krankenhaus sein?

    Wäre super, wenn ihr mir helfen könnt, ich mache mich sonst ganz verrückt vor Sorge, manche schrieben auch in anderen Foren, dass man davon sterben kann, stimmt das?

    Vielen Dank

    Gruß Elli

  2. #2

    Standard AW: Wasser in Lunge, gefährlich?

    Hi,

    ich kenne mich nicht super aus damit, aber mit einer Lungenentzündung ist nicht zu spaßen - viele große/bekannte Menschen sind an eben dieser gestorben. Aber das sollte heute nicht mehr der Fall sein wenn dein Freund behandelt wird
    Wird bestimmt wieder,
    lg,
    Bashboard

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wasser in Lunge, gefährlich?

    Ja, das Wasser, das sich zwischen Lungenfell und Rippenfall befindet kommt durch die Entzündung. Bei einer schweren Lungenentzündung muss das "Wasser" sogar abgelassen werden, evtl. sogar Rippenfell und Lungenfell verklebt werden.
    Lungenentzündungen können unterschiedlich schwer verlaufen, bei schwerem Verlauf sind sie jedoch in jedem Alter ernstzunehmen und potentiell lebensbedrohlich (ja, auch heute noch!!).
    Im Krankenhaus wird ja auch die Flüssigkeit untersucht, die abgezogen wurde und er wird antibiotisch behandelt!!! Die haben da ein Auge drauf.

Ähnliche Themen

  1. Wasser im Fuss
    Von butterflyofice im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 00:02
  2. Wasser im Gelenk
    Von garfield71 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 01:00
  3. Wasser/Fetteinlagerung
    Von Farellia im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 11:21
  4. Wasser in Lunge
    Von Ilsebrand im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 19:36
  5. Wasser in den lungen
    Von stresslein im Forum Krankheiten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 16:39