Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Beurteilung MRT des linken OSG

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Beurteilung MRT des linken OSG" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard Beurteilung MRT des linken OSG

    Hallo!
    Ich bin Ende März auf der Weide umgeknickt. Mein Hausarzt hat mir eine Verstauchung diagnostiziert. Ich war mir von Anfang an sicher, dass mindestens ein Band gerissen ist. Aufgrund der blauen Fleck und ich meine auch was mein Sturz gehört zu haben. Ich hatte zunächst angenommen, dass ich mir den Fuss gebrochen habe.

    Nach 8 Wochen war der größte Teil der Schwellung zwar weg, hatte aber immer noch Probleme. Der HA meinte nur, dass die Verheilung bei meinem Übergewicht auch 12 Wochen dauern kann.

    Mittlerweile sind 6 Monate vergangen und es ist nach wie vor problematisch. Zwischenzeitlich war ich beim Orthopäden, der ein MRT angeordnet hat. Als ich das Nachgespräch beim Orthopäden hatte, war der MRT-Bericht leider noch nicht bei ihm angekommen und er hat aufgrund der Bilder einen zerfäderten Bänderriss erkannt.

    Nun habe ich heute endlich den MRT-Bericht in der Hand und musste feststellen, dass er in Medizin-Deutsch geschrieben ist. Vielleicht könnt Ihr mir helfen:

    Partielle Rissbildung des Ligamentum fibuloltalare anterius.
    Das Ligamentum fibulokalaneare ist nicht zweifelsfrei abgrenzbar.
    Dem bildmorphologischem Aspekt nach eher alt impnierende, narbis konolidierte Partialruptur des Deltabandes.

    Das heißt nun, dass alle drei Bänder ne Macke haben? ^^
    Laut Ortopäden nach Bilderschau soll ich nur den Kompressionsstrumpf weiter tragen. Fühle mich damit aber unsicher und trage lieber die Orthese, die ich mir selbst organisiert habe.
    Ich bin gespannt auf Eure Einschätzung!
    Vielen lieben Dank im Voraus!

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.509

    Standard AW: Beurteilung MRT des linken OSG

    Hallo Anja,

    was haben wir also drei Bänder (Ligament)

    1.)- Ligament talofibulare anterius (vorderes Band -> Wadenbein- Sprungbein (Aussenknöchelbereich)
    2.)- Ligament calcaneofibulare Wadenbein –Fersenbeinband (Aussenknöchelbereich)
    3 - Ligamentum deltoideum, Deltaband (Innenknöchelbereich)

    (1.)Also ein Band hat einen Teilriss (2) beim zweiten Band steht da es ist nicht zweifelsfrei abgrenzbar wenn es da einen Bluterguss gegeben hat ist es der zerfledderten Bänderriss. (3) beim Deltaband sieht es so aus als wäre da ein älterer Teilriss narbig verheilt.

    Meines Erachtens ist es wichtig das man so etwas unbedingt stabilisiert. Das heisst so eine Orthese ist da schon wichtig, weil ansonsten die Möglichkeit gross ist das man da immer wieder umknickt (nicht nur als Frau mit speziellen Schuhen).
    So etwas dauert bei einem vollständigen Riss schon etwas länger also sechs Monate kann dies schon dauern wenn das Band wie vom Arzt beschrieben zerfleddert ist kann es passieren das operiert wird . Weil es so schlecht zusammenwächst.

    Es ist allerdings schwierig wenn Du nur Fragmente aus Deinem Befund abschreibst. Das wäre in etwa so wenn Dein Mann Dir ein Rezept in die Hand drückt ja in die Suppe kommt Wasser und Salz Dann würdest Du auch etwas seltsam schauen und fragen und sonst?

    Gruss Stefan

Ähnliche Themen

  1. Beurteilung Kernspintomographie der HWS
    Von julietta im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 01:54
  2. CT HWS CO-3 Übersetzen der Beurteilung
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 12:08
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 21:10
  4. beurteilung kernspintomographie der lws
    Von missred im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:53
  5. Frage zur Beurteilung.
    Von sternchen111 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:11