Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: MRT Befund rechter Ellenbogen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT Befund rechter Ellenbogen" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    02.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard MRT Befund rechter Ellenbogen

    Guten Abend!
    Durch Zufall bin ich auf euer Forum aufmerksam geworden und würde gerne direkt Hilfe in Anspruch nehmen.
    Es handelt sich hierbei um einen Befund meines rechtes Ellenbogen.

    Das MRT wurde angeordnet, da seit 2 Jahren unklare Schmerzen im Ellenbogen sind und keiner sich erklären konnte woher.
    Nach dem MRT soll am 12.10. operiert werden.

    Befund und Beurteilung:

    Abflachung(Impingement) des Nervus Ulnaris unterhalb des Retinaculum im Sulcus Ulnaris mit geringer ödemäquivalenter Signalalteration des unmittelbar proximal gelegenen Nervenabschnitts, jedoch ohne auffällige Auftreibung des Nervens und mit erhaltener faszikulärer Binnenstruktur.
    Keine extrensischen oder intrinsischen Raumforderungen, Ganglien, Kallusbrücken, Osteophyten etc. im Sulcus.
    Elektrophysiologische Korrelation sinnvoll, formal bildgebend jedoch kein eindeutiges Korrelat eines Sulcus Ulnaris Syndroms; vermutliche Exacerbation des Nervenimpingements unterhalb des Retinaculum in Ellenbogenbeugung mit konsekutiven Symptomen.

    Keine ossären Signalauffälligkeiten, keine Chondropathien.
    Unspezifischer, geringvolumiger dorsal betonter Gelenkerguss.
    Auftreibung des gemeinsamen Extensorenansatzes mit interstitiellen longitudalen Defekten, vereinbar mit einem Residuum nach aktiver Epicondylitis humeri radialis.
    Kapsel-Bandapparat und Sehnenlogen im Übrigen unauffällig.
    Keine Myopathien, keine Auffälligkeiten des Weichteilmantels.

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: MRT Befund rechter Ellenbogen

    Hallo SteSa,

    also was steht in dem Befund

    Abflachung(Impingement) des Nervus Ulnaris unterhalb des Retinaculum im Sulcus Ulnaris mit geringer ödemäquivalenter Signalalteration des unmittelbar proximal gelegenen Nervenabschnitts, jedoch ohne auffällige Auftreibung des Nervens und mit erhaltener faszikulärer Binnenstruktur

    Also der Ulnarisnerv ist hier unterhalb des Haltebandes (1) mitunter eingeklemmt es kam dadurch zu einer Abflachung des Nerven mit geringen ödemähnlichen Veränderungen des oberhalb gelegenen Nervenabschnittes. Ohne auffällige Auftreibung des Nervens. und mit erhaltener faszikulärer Binnenstruktur (der Struktur der Nervenfasern hier Leitbündel in dem Nerv).

    (1) Halteband z.B. Ligamentum collaterale cubital -> Ligamentum Collaterale Ulnare (Innenband des Ellenbogengelenkes).
    Keine äusserlichen oder innerlichen Raumforderungen also keine Tumore udgl.. Keine "Nervenknoten" oder "Knochenbrücke" bzw. Knochenanbauten in der Nervenrinne.

    Abklärung Elektrophysiologische Korrelation (Signalübertragung) sinnvoll,(Test der Nervenleitgeschwindigkeit udgl.
    Keine eindeutiger Nachweis eines Sulcus Ulnaris Syndroms
    Vermutliche Exacerbation (Verschlimmerung) des Nervenimpingements unterhalb des Retinaculum in Ellenbogenbeugung mit konsekutiven (zeitlich folgenden) Symptomen.(Verschlimmerung der Symptome bei der Beugung des Ellenbogens).
    Keine Schädigung von knöchernen Strukturen oder des Gelenkknorpels Unspezifischer, geringvolumiger dorsal (hinten) betonter Gelenkerguss.

    Auftreibung des gemeinsamen Extensorenansatzes mit interstitiellen longitudalen Defekten, vereinbar mit einem Residuum nach aktiver Epicondylitis humeri radialis. Kapsel-Bandapparat und Sehnenlogen im Übrigen unauffällig. Keine Myopathien, keine Auffälligkeiten des Weichteilmantels.

    Auftreibung der Ansätze der streckende Muskeln mit dazwischen liegenden längs befindlichen Defekten. Vereinbar mit einem nicht ganz verheilten Tennisellenbogen. Kapsel-Bandapparat und Sehnenlogen im Übrigen unauffällig.Keine Myopathien (Muskelerkrankungen), keine Auffälligkeiten des Weichteilmantels.

    Also ein nicht ganz verheilter Tennisellenbogen und dazu eine Nervschädigung.Ob man nun den Nerv in die Armbeuge verlegt damit der Nerv besser geschützt ist und sich regenerieren kann? Dies macht man zumindest bei einem Sulcus-Ulnaris Syndrom so!
    Also hoffe ich einmal das es eine Lösung gibt - da ich nicht weis wie stark Deine Schmerzen usw. sind kann ich im Moment nicht mehr viel dazu sagen!

    Viele Grüsse
    Stefan

    Gutes Video zum Thema Ellenbogen

    http://tv.doccheck.com/de/movie/117/...enbogengelenks
    Geändert von StefanD. (03.10.2017 um 13:39 Uhr)

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    02.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: MRT Befund rechter Ellenbogen

    Guten Abend Stefan!
    Vielen, vielen Dank für deine Mühe.

    Ich bin gerade dezent schockiert und mir wird gerade klar, woher meine starken Schmerzen kommen.
    Ich wurde im September 2015 bereits am Ellenbogen rechts operiert, eigentlich sollte der Tennisellenbogen danach Geschichte gewesen sein.

    Was der Arzt dort jetzt genau vor hat, weiß ich noch nicht.
    Er sprach letzte Woche davon, den Nerv freizulegen und dann eventuell den Ellenbogen selbst wieder herzurichten.
    Ich bin gespannt und habe dennoch etwas Angst.

    Liebe Grüße,
    Sarah

Ähnliche Themen

  1. MRT rechter Fuß
    Von Macianer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 22:15
  2. MRT Befund Ellenbogen nach Olecranon-Fraktur
    Von wildfire84 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2017, 23:01
  3. Schmerzen im Ellenbogen [mit MRT Befund]
    Von realizer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 11:44
  4. MRT Befund - Ellenbogen
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 18:03
  5. MRT - Befund Ellenbogen
    Von suse68 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 18:13