Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?



Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MRT Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT Knie" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hi leute bitte mal um übersetzung habe ein MRT gemacht vom Knie verdacht auf IMHH-Läsion. Befund: Der Innenmeniskus zeigt noch eine weitgehend harmonische From, keine ...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard MRT Knie



    Hi leute bitte mal um übersetzung habe ein MRT gemacht vom Knie verdacht auf IMHH-Läsion.


    Befund:

    Der Innenmeniskus zeigt noch eine weitgehend harmonische From, keine wesentliche Substanzminderung des Hinterhornes. Dieses zeigt jedoch eine deutliche, scharfkantige drittgradige rissbildung mit Ausläufern bis in die Pars Intermedia. Über die mdeiale Kapsel erstreckt sich eine flache, insgesamt etwa 5 cm duchmessende,T2w hyperintense Raumforder wie bei breitflächigem Menuskusganglion. Keine bakerzyste. Der midiale Knorpel ist stellenweise etwas ausgedünnt, jedoch keine subchondrale Läsionen oder Markraumreizungen. Der laterale Kompartiment ist unauffällig. Leichte ödematöse Reizung des vorderen Kreuzbandes. Kollerteralbänder bis auf die beschriebene mediale Kapselreizung unauffällig. Retropatellär nur minimale Signalinhomogenitäten des Knorpels in der Mittellinie, sonst keine Auffälligkeiten. Unauffälliger Hoffascher Fettkörper. Keine nennenswerte Ergussbildung.


    Beurteilung:

    Angesichts der Ganglionbildung an der medialen Kapsel vermutlich chronische bzw. residuale Rissbildung des Innenmeniskus im Bereich der PIM und des HH. Noch sehr diskrete mediale Chondropathie. ANsonsten bis auf minimale retropatelläre Knorperumbauten kein weiterer Kniebinnenschaden.

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: MRT Knie

    Hallo joschyhh

    Der Innenmeniscus weist ein normale Höhe und Form auf, Hinweise auf Abnutzung gibt es nicht. Im hinteren Anteil ist eine deutliche Rissbildung bis in den mittleren Anteil hinein gut erkennbar.
    Auf der Innenseite der Gelenkkapsel befindet sich eine vom Meniscus ausgehende Gewebewucherung, ähnlich einer Zyste. Eine Bakerzyste in der Kniekehle wurde nicht nachgewisen. Die in der Innenseite des Kniegelenkes gelegende Knorpelschicht ist etwas flach, aber weist keine Rissbildungen oder andere Verletzungen auf. Die Außenseite des Kniegeleneks ist unauffällig.
    Das vordere Kreuzband ist leicht aufgequollen. Die Seitenbänder sind ohne auffälligen Befund.
    Der Knorpel unter der Kniescheibe ist nur minimal in seiner Struktur aufgeweicht. Das Fettpolster in seiner Nachbarschaft ist ohne auffälligen Befund. Kein wesentlicher Kniegelenkserguss.

    Gruß Christiane


  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: MRT Knie

    ok also hört sich das an einmal knie aufmachen und reinschauen ASK?

  5. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: MRT Knie

    Wenn der überweisende Arzt jetzt noch weiteren Klärungsbedarf sieht, kann man sicher die Arthroskopie durchführen. Sie hat auch den Vorteil, dass man dann gleich kleinere Reparaturen durchführen kann. Der Nachteil ist, dass man wie bei jeder OP ein Infektionsrisiko hat. Also muss man vorher das Nutzen-Risiko-Verhältnis abwägen.

    Gruß Christiane

  6. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: MRT Knie

    ok danke , was würdest du tendenziell bevorzugen. knie schmerzt doch öfters je nach belastung

  7. #6
    Christiane
    Gast

    Standard AW: MRT Knie



    Besprich den Nutzen der Spiegelung mit dem Arzt. Ich denke mal, es würde insofern Sinn machen, dass der Meniscus flott gemacht wird. Das Op Risiko ist zwar relativ gering, aber trotzdem da. Wenn der Arzt die Spiegelung befürwortet, spricht eigentlich nichts dagegen.

Ähnliche Themen

  1. knie
    Von milupa im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 13:07
  2. Knie MRT
    Von mara_singer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 21:33
  3. Knie-OP
    Von schirmi im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 12:47
  4. Knie-Op
    Von schirmi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 22:02
  5. Was ist mit dem Knie
    Von Schlumpfine im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 14:35

Anzeige