Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Mrt Kopf GROSSE ANGST

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Mrt Kopf GROSSE ANGST" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mrt Kopf GROSSE ANGST

    Hallo Rocky!
    Aber der MRT befund oben bedeutet doch nicht gleich MS oder ?
    aber man kann es auf keinen Fall ausschließen und um dir unnötige Medikamenteneinnahme zu ersparen, wäre eine Lumbalpunktion sinnvoll und das solltest Du auch nicht auf die "lange Bank" schieben, damit, falls sich die Diagnose bestätigt, mit einer Therapie begonnen werden kann.

    Im Zweifelsfall solltest Du da wirklich auf den Facharzt vor Ort vertrauen und nicht auf ein Forum, da keinerlei Untersuchungsbefunde vorliegen hat, nur weil dir die Antwort lieber ist.
    Ich bin schon der Meinung, daß ein Neurologe anhand einem MRT das besser beurteilen kann und wie gesagt, zur Sicherheit die Lumbalpunktion, bald!!!
    Liebe Grüße
    Josie

  2. #12
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Mrt Kopf GROSSE ANGST

    Nun aus dem vorliegenden MRT - Befund kann man nicht sicher schliessen, dass eine MS vorliegt! Wenn man Migräne / Kopfschmerzen hat entstehen auch solche Gliosen. In der Regel findet man also fast ausschliesslich über eine Lumbalpunktion heraus ob eine MS vorliegt!

    Wenn nun das Kieferproblem (CMD vorliegt

    der Gedanke dass ich beispielsweise unter CMD leide und unter extremen rücken und Nackenverspannungen und unter Migräneanfällen leide.
    Solche Beschwerden sind bei einer CMD - Erkrankung je nach Ausprägung normal. Eine Kombination von CMD und Migräne ist auch nicht ganz so selten und Nacken- Rückenschmerzen sind in dem Zusammenhang auch normal!

    Damit kann der Neurologe nur vor Ort abklären was zu tun ist. Denn er / sie kennt die g e s a m t e Anamnese. Ja und kann sie dadurch entsprechend einordnen.
    Wir können somit nur auf die Hintergründe antworten die wie z.B. in dem MRT -Befund geschrieben sind! Wenn man nun noch die CMD dazu sieht sehe ich persönlich kaum Anhaltspunkte (Symptome) für eine MS.

    Wie auch immer ich weis nicht wie umfangreich die CMD behandelt wird Physiotherapie...

    VG Stefan

  3. #13
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2017
    Beiträge
    8

    Standard AW: Mrt Kopf GROSSE ANGST

    Hallo liebes Forum Hallo Stefan,
    Ich war bei einem anderen Neurologen gewesen, welcher meinte, dass meine probleme auch von einer CMD resultieren könnten bzw verspannungen oder anderweitigen Problemen...nun have ich aber doch noch 2 wochen nachdem ich beim Neurologen war einige kurze Fragen...1. Ich have im gesicht leichtes stechen und taubheitsgefühle..das taubheitsgefühl habe ich auch im schläfenvereich links un rechts was ein Zeichen für kieferprobleme sein soll...ich habe folgende Frage im Internet steht oft drin sass taubheitsgefühle bei einer symptomatisch en beispielsweise ms auftreten aber nicjt bei diesem Gefäß nerven Kontakt...stimmt das ? Du meintest ja es könnte durch die Gefässschlinge bedingt sein auch das taubheitsgefühl...was heisst es dass ich 2 dieser gefässschlingen auf meinen gesicjtsnerven habe ?! Dass beide Seiten betroffen sein können ? Also links jabe icj das Gefühl an der Wange bei bestimmten Tätigkeiten wie kaugummikauen...links und rechts an der schläfe hin und wieder...schmerzen habe ich plötzliche stichartige aber noch aushaltbare...heissen narben im periventikulären Gebiet gleich immer ms oder können diese auch andere Ursachen haben ? Bzw kann die Entzündung die moch leicht aktiv war auch einen anderen Grund haben...
    Ich danke dir für deine Hilfe
    Gruss

  4. #14
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2017
    Beiträge
    8

    Standard AW: Mrt Kopf GROSSE ANGST

    Kann dieses Gefühl aucj psychosomatische Gründe haben...da ixh seit jahren ein extremer angst Patient bin...wirkloch enorm...und icj merke dass ixh das Gefühl habe sobald ich extreme angst habe vor der krankheit oder anderweitig..sonst ist das Gefühl eigentlich nicjt bzw weniger vorhanden weil ich sowieso momentan duech den Verdacht auf ms eine angst habe die dauernd da ist mal mehr mal weniger....

  5. #15
    Assistenzarzt für Anästhesiologie, Schmerzmedizin, operative Intensivmedizin
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Beiträge
    87
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mrt Kopf GROSSE ANGST

    Die Psyche kann durchaus auch eine große Rolle spielen. Es ist nicht auszuschließen, dass auch viele empfundenen Symptome psychischer Natur sein können. Orientieren Sie sich weniger an MS, sondern fokussieren Sie sich primär auf das, was Ihnen Ihr Neurologe gesagt hat - die CMD-Angelegenheit.

    Zu Ihrem MRT, was die Gliose betrifft. Da reichen schon Kopfschmerzen/Migräne, eine vielleicht weit zurückliegende Gehirnerschütterung (völlig egal ob leicht, mittel oder schwer) aus. Gliose haben nur selten einen wirklichen Krankheitswert. In der Radiologie ist das immer ein Zufalls-/Nebenbefund.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kopf gestoßen - Angst vor innerer Verletzung
    Von sonnemblume im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 01:02
  2. Kopf gestoßen, Angst vor Hirnblutung.
    Von Na. Ha. im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 14:42
  3. Termin beim Urologen wie gehts weiter, GROSSE ANGST!!!
    Von Hamburg im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 22:05
  4. Veränderter Stuhlgang - hab grosse Angst !
    Von Anke37 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 18:03
  5. Zu grosse Leber!
    Von Stine im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 09:13