Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    Hi,

    Atemnot ist beängstigend ganz klar und verständlich. Ich würde dir empfehlen, eine Nacht in einem Schlaflabor zu verbringen. Dort wirst du überwacht und vielleicht findet man eine Ursache dafür.

    Vielleicht habt ihr wieder Schimmel in der Wohnung? Vielleicht brauchst du eine neue Matratze? In Matratzen tummeln sich nämlich unzählige Milben, egal wie ordentlich man selbst ist.
    Schlaft ihr mit geöffnetem Fenster oder ist es geschlossen und die Heizung an?

  2. #12
    Noch neu hier Avatar von AntjeJulien
    Name
    Antje
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    ja, über die matratze haben wir auch schon nachgedacht, zumal ich bis vor kurzem getillt habe und anfangs natürlcih nachts die überschüssige milch auch ausgelaufen ist.....vllt liegts ja echt daran....habe heute nacht probeweise schon auf der matratze meines mannes geschlafen, war etwas besser, habe mich aber auch gezwungen mich nicht reinzusteigern.

    jetzt hab ich am 16.02. erst mal termin bei meinem hausarzt, da werd ich das mit dem schlaflabor mal ansprechen wenn es bis dahin noch auftritt, ansonsten kann ich mir echt nur denken das ich zur zeit vllt was ausbrüte oder bisschen krank bin und mir das halt auf die atmung schlägt.....

  3. #13
    Noch neu hier Avatar von AntjeJulien
    Name
    Antje
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    ach so, wir schlafen bei geschlossenem fenster (zumindest bei den temperaturen) und heizung wird nur leicht angemacht wenn es zu kalt ist, so das wir wenigstens 17 oder 18 grad erreichen.

    ansonsten wären es manchmal nur ca 15 grad, das ist uns eindeutig zu kalt.

    aber so die 17 grad sind eigentlich duchschnittstemperatur im schlafzimmer

  4. #14
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    Vielleicht solltet ihr doch bei geöffnetem Fenster und ausgestellter Heizung schlafen. Das ist viel gesünder.

    Wir schlafen immer mit gekippten Fenster, auch bei Minus Graden. Nur als es vor ein paar Wochen im zweistelligen Minusbereich war, wurde das Fenster geschlossen. Die Heizung blieb aber aus.
    Eine dicke Decke und man friert nicht. Dafür hat man frische Luft zum Atmen!

  5. #15
    Noch neu hier Avatar von AntjeJulien
    Name
    Antje
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    ich werd es meinem mann mal vorschlagen....mal sehen wie er drauf reagiert.....aber ein versuch wäre es wert.

    heut hab ich die zweite brausetablette genommen (gegen das zu niedrige blutsalz, oder wie das heißt) und hab das gefühl jetzt gehts mir irgendwie besser.

  6. #16
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen


  7. #17
    Noch neu hier Avatar von AntjeJulien
    Name
    Antje
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    also wenn ich das so lese muß ich glaub ich mir die schuld geben. ich hab in den letzten tagen wirklich kaum was gegessen....meißt erst gegen abends irgend was....vllt lag es ja daran, ich muß eindeutig mehr auf meine ernährung achten, aber im moment, mit der kleinen hab ich oftmals keine lust mich hinzustellen und großartig zu kochen.

  8. #18
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    17.02.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    Boa als ich den ersten Beitrag gelesen habe dachte ich du erzählst von mir *g*
    naja eigentlich nich so zum grinsen...
    Also ich hab genau die selben Proleme. ich kann nur sagen es hilft viel zu lüften und wenn der Raum kalt ist geht es besser.
    ps: migräne habe ich auch

  9. #19
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    Hallo,

    ich weiß wie dieses Gefühl ist.
    Ich hatte es das erste mal kurz vor Weihnachten und habe es bis vor 4 Tagen noch gehabt ( immoment nicht ).

    Ich bin auch in der Zeit schon bestimmt 40 mal beim Arzt gewesen auch etliche Krankenhausaufenthalte aber nie wurde was gefunden.

    Aber hast du dabei auch manchmal leichtes Ziehen im Bauch und ab und zu Stuhlgang der anders ist als sonst ( Glitschig )?

    Wenn du was herausfinden solltest Poste es bitte hier rein damit ich dann auch mal einen anhaltspunkt habe ;-).
    Aber mach dir keinen Kopf darum seit dem ich mich nicht mehr so darauf Konzentriere ist es bis jetzt 4 Tage nicht mehr vorgekommen.

  10. #20
    Ganz neu hier
    Name
    odem
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    03.01.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: einschlafprobleme, atemnot, herzklopfen

    Zitat von LiLaRrIbAs Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich weiß wie dieses Gefühl ist.
    Ich hatte es das erste mal kurz vor Weihnachten und habe es bis vor 4 Tagen noch gehabt ( immoment nicht ).

    Ich bin auch in der Zeit schon bestimmt 40 mal beim Arzt gewesen auch etliche Krankenhausaufenthalte aber nie wurde was gefunden.

    Aber hast du dabei auch manchmal leichtes Ziehen im Bauch und ab und zu Stuhlgang der anders ist als sonst ( Glitschig )?

    Wenn du was herausfinden solltest Poste es bitte hier rein damit ich dann auch mal einen anhaltspunkt habe ;-).
    Aber mach dir keinen Kopf darum seit dem ich mich nicht mehr so darauf Konzentriere ist es bis jetzt 4 Tage nicht mehr vorgekommen.
    Hallo, ich habe genau das selbe Problem seit Dezember.
    Ich schlafe kurz vor dem Aufstehen für ca. 1-2 Std völlig fertig kurz ein und die ganze Zeit davor habe ich das selbe Problem, kurz vor dem Einschlafen, aufschrecken, weil nicht weitergeatmet wurde.
    Ich atme sonst den ganzen Tag und in der Nacht eher langsam und tief, aber auch mit dem Gefühl, nicht 100 % Luft zu kriegen, weil so ein Druck gerade im Liegen auf den Bauchbereich entsteht (teilweise Rippen, Rückenschmerzen).

    Der Hausarzt hat mit dem Ultraschall viel Luft im Bauch festgestellt (Niere, Galle, alles normal), auch habe ich trotz wenig Essen und verzicht auf blähende Nahrung, Blähungen und der Stuhl riecht anders als sonst, so mein Eindruck.

    Können diese Atemprobleme mit dem Verdauungsapparat oder mit Leber, Bauchspeicheldrüse etc. zusammenhängen, was könnte ich noch bei den Ärzten abklären?

    Bei dem Lungenarztbesuch wurde ich abgehorcht, geröngt (Belastungstest folgt noch), der Arzt sagte mir, was wollen Sie hier, ihre Krankheit gibt es nicht, also hören sie mal auf damit.

    Die hier genannten Symptome klingen ja auch ein wenig nach Hyperventilationssyndrom, aber ich bekomme vor dem Einschlafen keine Panik, sodaß ich vermehrt Luft hole und es zu den Atemaussätzern kommt, eher der Gegenteil ist der Fall, das die Atmung einfach aufhört.

    Ich weiß so langsam nicht mehr weiter und würde mich über ein paar Tipps riesig freuen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafprobleme, innere Unruhe, Herzklopfen, Atemprobleme....
    Von Stine im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 07:57
  2. Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...
    Von Irish_angel im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 14:23
  3. Magen Problem, Gastritis, Herzklopfen, Panik
    Von THOLWEG im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 06:47
  4. Seit zwei Tagen starkes Herzklopfen und Nachtschweiß
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 17:06
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 20:56