Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Biologika gegen Rheuma

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Biologika gegen Rheuma" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Biologika gegen Rheuma

    Hallo liebe Community,

    bei starker rheumatoider Arthritis sind Biologika ja oft die Lösung, obwohl sie wie so viele wirksame Medikamente natürlich auch Nebenwirkungen mit sich bringen.
    Bei wem so eine Therapie angedacht ist, für den ist vielleicht eine aktuelle Studie in Rendsburg das richtige. Da geht es nämlich um eine solche Biologika-Therapie.
    Ist natürlich nicht für jeden das Richtige, man kann sich hier registrieren um sich kostenlos zu der Studie beraten zu lassen und ggf. dann teilzunehmen: http://bit.ly/2za7Fpc

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Biologika gegen Rheuma

    Ich schätze eine seriöse Firma fragt nicht so ohne ... nach ganz persönlichen Daten. wie E-Mail - Adresse , Telefonnummer, Wohnort udgl.. Ja und wenn man zu erreichen ist also zu Hause ist. Sehr seltsam das dies noch Niemand bemängelt hat.
    Wie auch immer man stellt sich vor, man schickt die Daten an die Adresse, ja und kommt nach Hause und wundert sich das die Wohnung halb leer ist. Sicher es wird nicht nach der Straße gefragt aber die kann man Heute zumeist schlicht im >Telefonbuch das Örtliche .de< nachlesen!
    Ja und da wollte man doch eigentlich Hilfe in solch` einem Forum!


    Mondosano.jpg
    Geändert von StefanD. (03.11.2017 um 21:24 Uhr)

  3. #3

    Standard AW: Biologika gegen Rheuma

    Dein Ernst? Wie wird man so paranoid?

  4. #4
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Biologika gegen Rheuma

    Ist es paranoid wenn ich darauf hinweise, dass man persönliche Daten doch mit etwas Vorsicht weitergeben sollte! Vor allem an Unbekannte?
    Die Firma sucht Patienten für klinische Studien z.B. Psoriasis. Dies sieht dann so aus

    https://www.mondosano.de/ratgeber/ps...sten-fumaderm/

    Ich weis nicht ob solche Medikamente bei der Firma als Biologika bezeichnet werden!
    Nun es gibt neben den genannten Durchfall und Magenkrämpfen (während der Behandlung). auch Blutveränderungen! So kann die
    Zahl der weißen Blutkörperchen (Leukozyten, Lymphozyten), beträchtlich abnehmen, die wesentlich zur Immunabwehr beitragen. Mehrere Patienten sind an einer lebensbedrohlichen opportunistischen Hirninfektion erkrankt, einer sogenannten PML. Die man bisher nur bei AIDS - Erkrankten kannte!
    Solche Mittel sollten dann nur bei schweren Fällen (Erkrankungen) angewendet werden, unter entsprechender ärztlicher Kontrolle. Die zwar auf vielen Beipackzetteln genannt wird, aber selten wirklich statt findet.
    Ja und hier liest man von"Biologika" Auch die rheumatoider Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung genau wie die Psoriasis!
    Geändert von StefanD. (07.11.2017 um 21:21 Uhr)

  5. #5
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.066
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Biologika gegen Rheuma

    Hallo Stefan!
    Du hast recht, Biologicas sind keine Vitamin-Tbl, aber sie haben ihre Berechtigung bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie z.B. Rheuma oder Psorisasis, weil........... unbehandelt führen diese Erkrankungen auch zu schweren, körperlichen Schäden, die sich dann nicht mehr rückgängig machen lassen.

    Solche Mittel sollten dann nur bei schweren Fällen (Erkrankungen) angewendet werden, unter entsprechender ärztlicher Kontrolle. Die zwar auf vielen Beipackzetteln genannt wird, aber selten wirklich statt findet.
    Da muß ich dir mit aller Vehemenz widersprechen, es gibt kaum Patienten, die so häufig untersucht werden, als wie Pat. mit Autoimmunerkrankungen, zum einen beim beh. Facharzt z.b. Rheumatologen und zwischen den obligatorischen Kontrolltermin beim Rheumatologen finden Laboruntersuchungen beim Hausarzt statt, die für den HA budgetfrei sind,

    Es ist genau festgelegt, welche Blutwerte bestimmt werden sollen und es findet eine enge Kommunikation zwischen HA und Facharzt statt, auch mit Arztbriefen, so daß auch der HA immer auf dem neuesten Stand ist.

    Daß diese Medikamente nicht harmlos sind, ist den Patienten bekannt, aber ich habe in meiner beruflichen Laufbahn viele Rheumatiker gesehen, mit total verkrüppelten Gelenken, sie waren sehr häufig kaum in der Lage, sich ohne Hilfe im Krankenbett aufzusetzen, ganz zu schweigen, sich alleine fortzubewegen, ganz zu schweigen, von den Schmerzen, die die rheum Erkrankung mit sich bringt, da ist es m.M. nach schon zu überlegen und das muß jeder Betroffene für sich entscheiden, ob Biolgicas zum Einsatz kommen

    da und da fragt man schon einmal ernstlich nach ...
    Was fragst Du dich da? Ich glaube, Du kannst dir nicht vorstellen, was für Einschränkungen Psoriasis Pat. haben, u.a. auch wegen der Mitmenschen, die sich nicht so weit unter Kontrolle haben und denen man ansieht, wie eklig sie den Hautausschlag finden, ganz abgesehen davon, daß eine Pso auch in Gelenkentzündungen/Psoriasis Arthritis übergehen kann, die Leute sind dann doppelt gestraft.

    Es ist inzwischen auch bewiesen, daß Rheumaerkrankungen auch Gefäße kaputt macht und es z.b. zu Herzerkrankungen führt, ich denke, da brauchen wir über den Einsatz von Biologicas nicht weiter zu diskutieren
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Entzündliches Rheuma: Biologika oder Biosimilars darf k
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 07:32
  2. Rheumavax: Immuntherapie gegen Rheuma zeigt Wirkung in
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 18:30
  3. Xerophthalmie: Rheuma-Medikament hilft gegen trockene A
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 21:00
  4. Rheuma: Biologika-Therapie begünstigt Gürtelrose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 19:20
  5. Cochrane: Unterschiedliche Wirkung von Biologika bei Rheuma
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:00