Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106

Thema: Fibromyalgie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Fibromyalgie" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Fibromyalgie

    Delphicort ist ein Kortisonpräparat

    Cyrobion hab ich in der roten Liste leider nicht gefunden.
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  2. #12
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    541

    Standard Fibromyalgie

    übrigens, du zukünftiger kinderarzt ,

    der nachgewiesen jüngste patient mit fibromyalgie war ein 4- jähriger junge. also vergiß das wort nicht, es könnte dir in deinem berufsleben nochmal über "den weg laufen".

    nicht, daß du dem armen wurm dann auch sagst:
    er soll doch mal den arsch hochkriegen und sich zusammennehmen.
    dir nicht die zeit stehlen und sich seine langeweile anders vertreiben.
    mal in der psychatrie eine weile entspannen und so dein budget entlasten.
    sich von seinen eltern trennen und zu verwandten ziehen, die es mehr mögen.
    usw...

    die conny

  3. #13
    Dia
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Guten Morgen, StarBuG!

    ...danke für die Info! Sagt ja schon der Name, das da Cortison darin enthalten ist.

    Das andere Mittel heißt Cytobion 1000. Sorry....hatte ich verkehrt gelesen. Habe nachgegoogelt. Es ist ein Vitamin B12 Präparat, dass bei verschiedenen Erkrankungen mit verabreicht wird. Z. B. Anämie, Erkrankungen und Entzündungen des Ileums und noch andere.

    Ach übrigens......wie ist deine Prüfung gelaufen? Bestanden Wenn ja, herzlichen Glückwunsch noch nachträglich!!!

    LG Dia

  4. #14
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Fibromyalgie

    Kann dir noch nicht sagen, ob ich alle Fächer bestanden hab.
    Die Prüfung war schon hart, dafür das es die letzte war, vorallem Pharmakologie..

    Naja schlimmsten Falls muss ich ein oder 2 Fächer am Ende der Semesterferien noch mal neu schreiben, was auch kein Beinbruch wäre

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  5. #15
    Dia
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    ...na dann werden die Daumen noch kräftig gedrückt!!!!

    LG Dia

  6. #16
    Monsti
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Hallo zusammen,

    was ich hier zu Fibro und der hilfreichen oder nicht hilfreichen Medikation lese, verwundert mich ein wenig.

    Ich habe cP und sekundäre Fibromyalgie. Ich kenne also beides. Während meine cP ganz hervorragend auf Cortison anspricht, interessiert das die Fibro nicht die Bohne. Auch Diclo und andere NSAR halfen zwar ein wenig bei cP-Schmerzen, aber nicht bei Fibro-Schmerzen. Da hilft mir nur Bewegung, die Vermeidung von Stress und Novalgin (was gegen cP-Schmerzen aber nicht hilft).

    Die Fibro-Schmerzen sind bei mir eher diffus, nervtötend und wie heftiger Muskelkater. cP-Schmerzen sind im akuten Schub wie bei einem Bänderriss oder einem frischen Knochenbruch, nämlich heftigst, puckernd und heiß. In meinen stärkeren Schüben nahm ich stets 2-3 kg ab und hatte permanent leichtes Fieber um 38. Bei Fibro-Schüben hatte ich das niemals. Dabei fühle mich mich zwar ebenfalls mies und schlapp, aber ganz anders als in einem cP-Schub. Es ist bei meinem Fibro-Anfällen eher vergleichbar mit einem Kater oder dem Gefühl nach einer schlaflosen Nacht.

    Fibromyalgie ist keine entzündliche Erkrankung, sondern eine Nervenleitungsstörung - ein pures Schmerzsyndrom. Deshalb ist es auch ganz und gar unmöglich, dass sich z.B. Finger verformen. Wenn das der Fall ist, liegt dem ganz sicher eine andere rheumatische Erkrankung zugrunde, der man über einen fähigen internistischen Rheumatologen auf den Grund gehen sollte.

    Die Fibromyalgie ist genauso wie das Reizdarm-Syndrom eine Ausschluss-Diagnose, die aber zahllose Ärzte leider nicht auf die Reihe kriegen.

    Liebe Grüße von
    Angie

  7. #17
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Fibromyalgie

    Wie stehts denn mit Opiaten (Morphin bzw. Morphinderivaten)?

    Die müssten doch gegen die Schmerzen helfen oder?

    Leider ist in Deutschland, im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, die verschreibung von Betäubungsmittelpflichtigen Schmerzmitteln sehr restriktiv.

    Dabei ist eine adäquate Schmerztherapie extrem wichtig.

    Habt ihr das schon mal versucht?
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  8. #18
    so oder so
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Zitat von Dia




    Bei einer Routineuntersuchung wurde es dann entdeckt mittels CRP-Wert und positivem Rheumafaktor.

    . Mit der Zeit treten Deformierungen auf. Bei mir sind es die Mittelfinger und Zeigefinger, sowie die Ellenbogen.
    fibromyalgie kann nicht im blut nachgewiesen werden.
    demnach sind erhöhte crp + rf (c-reaktives Protein +
    rheumafaktor) hinweise auf andere mögliche u.u. rheumatische
    erkrankungen. per cortisontest ist eine entzündung rasch
    zu erkennen oder auszuschliessen.

    fibromyalgie führt nicht zu destruktionen (zerstörungen). treten diese auf, sollte über andere diagnosen nachgedacht werden.

    so oder so.......eine schmerzhafte sache!

  9. #19
    anonymi
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Bei mir wurde auch eine Fibromyalgie diagnostiziert das war im april 2006. Zwischen den Schüben geht es mir meist recht gut, ich bin sogar oft schmerzfrei. Ich habe etwa alle 3-4 Wochen ein Schub manchmal liegt mehr manchmal weniger zeit dazwischen. Die dauern zwicshen 2 tagen und 3 wochen an. Ein Schub kann durch ein wetterumschwung durch stress durch kleiner unfälle(z.b. wenn ich mich stoße) oder wenn ich mich überanstrengt habe ausgelöst werden. D.h. im klartext kann ich Schübe hinauszögern allein dadurch wie ich mich verhalte. wenn ich meinem körper ruhepausen gönne genügend schlafe hab ich weniger probleme wie wenn ich nicht darauf achte. Ich kann die Dinge natürlich nicht vollkommen meiden darum kommen Schübe vor, das wtter kann ich auch nicht beeinflussen und dass ich mich mal stoße kommt oft vor zumal mir auch öfters mal schwindlig ist mir fallen auch Dinge aus der Hand oder ich bin müde da ich auch oft einen niedrigen Blutdruck habe.
    Bei manchen Dingen weiss ich auch noch gar nicht dass sie einen Schub auslösen können. Ich habe z.b. festgestellt dass mir kaltes wasser nicht gut tut. manchen fibros hilft ja kälte manchen wärme mir hilft wärme eher und kälte dagegen verschlimmert die symtomatik.

    Ich glaube man kann den Verlauf von Fibro schon beeinflussen eben durch das eigene Verhalten, das soll aber auch nicht heissen dass ein Fibro selbst schuld ist wenns ihm schlecht geht. Bei mir ist die Fibro noch nicht so stark der Ausbruch ist vermutlich auch erst 3 jahre her. Bisher habe ich zwar opiate verschrieben bekommen jedoch noch nicht davon gebrauch gemacht. Ich nehem Trimipramin das hilft ganz gut.

    anonymi

  10. #20
    Sarah
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Hallo,

    Fibromyalgie würde ich immer mit Amalgam und Zahnherden in Verbindung bringen.
    Dazu einen Link von Dr. H. Schreiber.

    http://lichtstrahl-magazin.de/Artike...t/Amalgam.html

    Hier steht auch einiges interessante über Fibromyalgie.

    Viele Grüße von Sarah

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yoga hilft bei Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:40
  2. Fibromyalgie - Yoga lindert Schmerzen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 16:40
  3. Fibromyalgie und Borreliose?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 13:10
  4. Tai Chi lindert Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 19:10
  5. Schmerzsyndrom Fibromyalgie - Erkennen und behandeln
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 20:11