Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 106

Thema: Fibromyalgie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Fibromyalgie" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Fibromyalgie

    Hi Sarah, der Link zu Symtome.ch geht auf die Hauptseite, könntest du deinen Beitrag editieren und auf den richtigen Beitrag linken?
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  2. #22
    Sarah
    Gast

    Standard Fibromyalgie

    Hi,

    hier aus dem Thread,


    zu fibro ..folgendes zitat von klinghardt/vortrag nov.96- auszug:
    Wir haben die sog. Fibromyalgie, das ist eine Erkrankung, die Frauen sehr viel haben, mit allgemeinen Muskelschmerzen, leichten Depressionen und Schlaflosigkeit. Das sind die typischen Zeichen. Das ist oft eine typische Quecksilbererkrankung.

    Wenn wir diese Leute entgiften mit den entsprechenden Mitteln, die wir nachher besprechen, kommt es zu einer vollständigen Ausheilung dieser Erkrankung in kurzer Zeit, in 3-4 Monaten. Wir haben bis jetzt noch keine Ausnahmen gefunden. Wir haben eine Langzeitstudie, die im Moment läuft, und 3-4 Monate, seitdem die Studie läuft, sind alle Teilnehmer, die angefangen haben mit dieser Diagnose, nach 3-4 Monaten beschwerdefrei ohne weitere Behandlung. Hier ist es einfach so, daß Quecksilber abgelagert ist im Muskel, und zwar in den Faszien und Nerven, die in die Muskeln reingehen - insbesondere die autonomen Nerven, die die Muskelspindeln innervieren. Das ist eine Stelle. Die andere Stelle sind bindegewebige Orte wie z.B. die Gelenkkapseln, des Schultergelenks, des Kniegelenks....
    Ich weiss leider nicht, wie man direkt auf den Beitrag linkt.
    Wenn man in der blauen Leiste unter "suchen" Fibromyalgie eingibt, findet man einige Threads.

    Viele liebe Grüße von Sarah

  3. #23
    moni119
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    hallo,
    bin selber seit 30 jahren an fibro erkrankt, wie ich seit 2003 weiss. nach dem schlimmsten schmerzschub in diesem frühjahr meines lebens habe ich nochmals im internet geforscht und endlich die lösung gefunden.
    schau mal unter www.guaifenesin.de - seite der deutschen selbsthilfegruppe, bei den amis: http://www.fibromyalgiatreatment.com/index.htm
    es ist kein wundermittel und es hilft wirklich, den weg der krankheit zurück zu gehen, ich nehme guaifenesin seit 6 wochen.
    alles liebe, monika

  4. #24
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fibromyalgie

    Hallo Moni

    Es freut mich das es dir besser geht.
    Die Webseite guaifenesin.de ist allerdings völliger Humbug.
    Es fängt schon damit an, das Guaifenesin keine Nebenwirkungen haben soll. Dies stimmt schlicht und ergreifend nicht.

    Bekannte Nebenwirkungen von Guaifenesin:
    Hautausschlag, Juckreiz, Koma, Konfusion (sehr selten)
    Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Magenunverträglichkeit, Sodbrennen
    Bradykardie (sehr selten)
    Bronchospasmus, Dyspnoe (sehr selten)
    Granulozytopenie (sehr selten)
    Allergische Reaktionen einschl. anaphylaktischer Schock (sehr selten)
    Schmerzen, Wärmegefühl

    Auch das die Ursache von Fibromyalgie ein erhöhtes Phosphat sein soll ist Blödsinn, da dies durch einfache Medikamente (nicht Guaifenesin) therapiert werden könnte, und vor allem in nahezu jeder Laboranalyse sofort auffallen würde.
    Der ganze Text (die gesamte Webseite) ist fast vollständiger auf wissenschaftliche Sprache getrimmter Schwachsinn.

    Es freut mich aber, dass es bei dir hilft.
    Ich hoffe nur, du bezahlst nicht zu viel für die Tabletten.
    Guaifenesin gibt es in Form von Saft (200ml) als Fagusan® Lösung in der Apotheke für rund 7€.

    Generell aber gilt für alle Therapieversuche:

    Sprecht bitte VORHER mit eurem Arzt darüber!

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  5. #25
    moni119
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    schnell mal gelesen - schnell mal abgewertet
    ich bin selbst naturwissenschaftler - und für mich stimmt es - allerdings habe ich auch das buch gelesen und mich mehr damit beschäftigt...
    da ich selbst betroffener bin gehe ich davon aus, dass ich das besser beurteilen kann, da im buch meine ganze krankengeschichte und auch die meines vaters beschrieben ist.

    ich bezahle nicht zuviel - und dein vorschlag ist quatsch.
    guaifenesin erhält man in tablettenform, exakt dosiert auf 300 mg, bezugsquellen höchst offiziell und apotheke.

    ja, ich therapiere selbst, da es nämlich hier bislang keine ärzte gibt, die die methode kennen.
    ich halte mich an die menschen, denen das mittel zu besserung bis vollständiger beschwerdefreiheit verholfen hat, deren aussagen zählen für mich mehr als eine abqualifizierung nach oberflächlicher betrachtung.
    und von wegen nebenwirkungen:
    wer solche schmerzen hat, dass er den ganzen tag schreien könnte, nimmt ein medikament, das bei uns in hustenmitteln, die rezeptfrei erhältlich sind, ohne schwierigkeiten.
    übrigens: guaifenesin ist rezeptfrei (!!!) und billig, da die patente abgelaufen sind - erst informieren, dann schreiben...

  6. #26
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fibromyalgie

    Versteh mich nicht falsch, ich hab nicht gesagt das Guaifenesin Schwachsinn ist.
    Dafür würde ich abwarten bis Doppelblind Studien das belegen oder wiederlegen.

    Die Webseite allerdings ist purer Blödsinn.
    Das Fängt bei kleinen Aussagen an geht über Begründungen bis hin zu gefährlichen Ratschlägen.

    Aspirin z.B. wegzulassen, wenn es vom Arzt verordnet wurde, kann z.B. gefährlich werden.

    Und nur weil jemand als Autor Dr. drunter schreibt, heißt das noch lange nicht, dass er Arzt ist.
    Dieser Autor war definitiv keiner. Denn die Aussagen sind so gut wie alle falsch.

    Wenn dir Guaifenesin hilft, freut mich das.
    Allerdings würde ich die Einnahme auch mit deinem Arzt besprechen um evtl. Wechsel- oder Nebenwirkungen auszuschließen.

    Für eine Wissenschaftlerin liest du aber Argumentationen reichlich Oberflächlich.
    Wie du aus meiner Antwort und aus meiner Privaten Nachricht erlesen konntest, habe ich mich sehr wohl über Guaifenesin informiert, bzw. kannte das Medikament schon. Ich habe dir sogar den Handelsnamen mit Dosis genannt für den Fall, das dich irgendwelche windigen Geschäftsleute mit überteuerten Kapseln abzocken wollen.

    Erst lesen, dann verurteilen

    Zitat von moni119 Beitrag anzeigen
    übrigens: guaifenesin ist rezeptfrei (!!!)
    Rezeptfrei heißt übrigens nicht gleich ungefährlich.
    Paracetamol ist auch rezeptfrei, und doch reicht eine Packung um dich umzubringen.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  7. #27
    moni119
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    also - vorsicht mit solchen aussagen und bewertungen:
    du hast dich keine halbe stunde mit dem thema beschäftigt - und wagst es, einen arzt, der selbst an fibromyalgie erkrankt ist und viele erfolge vorzuweisen hat, abzuqualifizieren?

    ich bin betroffen - und ganz sicher nicht oberflächlich - weder als mensch noch als naturwissenschaftler. im gegensatz zu dir habe ich mit diesem thema jahre beschäftigt.

    die deutsche webseite wurde von laien erstellt - das buch von einem amerikanischen arzt geschrieben und ins deutsche übersetzt.

    und bevor du hier noch - in leider bekannter von oben herab-arzt manier - weiter blödsinn von dir gibst noch ein tip von einem altgedienten naturwissenschaftler:

    informiere dich erst umfassend, prüfe deine information gründlich und dann mache immer noch keine leute runter, von denen du nichts weißt!!!

    ich habe hier für betroffene geschrieben - und nicht für jungspunde, die sich wichtig machen wollen - und bitte nun, diese diskussion zu beenden.
    übrigens: man kann sehr gut ohne aspirin leben - und sehr schlecht mit fibromyalgie!!!

  8. #28
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fibromyalgie

    Ich bin weder herablassend noch habe ich mich nicht informiert.
    Ich bin ein fast fertig studierter Mediziner und weiß wenn ich Falschaussagen lese.
    Du allerdings hast dir schon längst eine Meinung über alle Mediziner gebildet und somit auch mich schon vorverurteilt. Deine Wortwahl und Sichtweise ist im Gegensatz zu meiner allerdings herablassend.

    Ich habe dir auch genau gesagt, was ich als Schwachsinn empfinde, nämlich die von Laien verfasste Webseite!

    Dort ist so gut wie alles FALSCH und da kannst du dich noch so sehr mit dem Thema auseinander gesetzt haben, an der Tatsache kannst du nichts ändern.
    Allein das du dich als Wissenschaftlerin mit dem Thema auseinandergesetzt hast und diese Webseite nach wie vor empfiehlst lässt mich ein wenig an deiner wissenschaftlichen Denkweise zweifeln.
    Es ist nichts leichter, als so gut wie jede Aussagen dieser Webseite sofort zu wiederlegen. Dafür brauch man im Prinzip sogar nur in Wikipedia einzelne Begriffe nachschlagen, und schon springen einem die Fehler ins Gesicht. Dabei rede ich auch hier NICHT über die Wirksamkeit der Therapie sondern über pseudowissenschaftlich Begründungen, die von Grund auf falsch sind, dies mag an der Übersetzung liegen, oder an den Laienverfassern (p.s. die englischen Texte lesen sich anders).

    Ich habe dir dafür schon einige Beispiele gegeben.

    Deine Doktoren habe ich mit keinem Satz abqualifiziert, ich habe lediglich geäußert, dass die Verfasser dieser Webseite mit Sicherheit keine Ärzte sind.

    Zitat von moni119 Beitrag anzeigen
    übrigens: man kann sehr gut ohne aspirin leben - und sehr schlecht mit fibromyalgie!!!
    Zumindest bis zum nächsten Herzinfarkt oder Schlaganfall, da hast du Recht.

    Und jetzt zügle dich bitte ein wenig in deiner Wortwahl.

    EDIT:

    Es gab übrigens eine Studie nach dem "Guaifenesin protocol", deren Ergebnisse 2003 veröffentlicht wurden. Dort wurde keine signifikante Symptom- oder Schmerzreduktion nachgewiesen und auch keine Verbesserung der Laborparameter. Allerdings wurden dabei evtl. Salicylat-Zufuhr über die Haut (z.B. Kosmetika) nicht berücksichtigt.

    Die Frage die offen bleibt ist doch, wieso es seit 1990 bis heute nur eine Studie gab, und die keine signifikante Besserung ergab.
    Wieso hat Dr. Amand nicht schon längst eine eigene randomisierte Doppelblind-Studie durchgeführt, um die Wirksamkeit nachzuweisen?

    Dies sind alles nur Gedanken meinerseits.
    Ich will hier weder zur Therapie raten noch davon abraten.


    Allerdings würde ich allen generell raten, sämtliche Therapien vorher mit einem Arzt des Vertrauens zu besprechen.

    Danke

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  9. #29
    moni119
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    wenn sich hier jemand zügeln sollte, dann bist das du.

    noch einmal:
    ich habe für betroffene geschrieben, wie ich es einer bin - nicht für deine wichtigtuerei.

    ich hatte dich gebeten, die diskussion zu beenden, du kannst es nicht lassen.

    ist das dein privatforum, in dem du schon mal übst?
    gib endlich ruhe, und nimm hier nicht so viel platz ein.

    schade, dass du arzt wirst

  10. #30
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fibromyalgie

    Schade, dass du gehen musst.

    Tschüss
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yoga hilft bei Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:40
  2. Fibromyalgie - Yoga lindert Schmerzen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 16:40
  3. Fibromyalgie und Borreliose?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 13:10
  4. Tai Chi lindert Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 19:10
  5. Schmerzsyndrom Fibromyalgie - Erkennen und behandeln
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 20:11