Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 106

Thema: Fibromyalgie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Fibromyalgie" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #41
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    Hallo Judith,

    es ist wirklich erstaunlich und traurig, was Menschen so alles ertragen (müssen).
    Ich kenne eine Frau in den Mittfünfzigern, bei ihr und ihrem Umfeld war es die Folge der Mehrfachbelastung durch Familie und Beruf. Streß durch Überforderung sucht sich halt ein Ventil und äußert sich in körperlichen Beschwerden. Mit diesem Bewußtsein zu leben, muß schlimmer sein als die Diagnose an sich...

    Erst nach einigen Jahren lernte sie durch Zufall einen Arzt kennen, der sich dieser Sache annahm und die Diagnose "Fibromyalgie" stellte. Er versicherte ihr auch, daß sie nicht "spinnt". Welch eine Erleichterung für diese Frau!

  2. #42
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Fibromyalgie

    Liebe Christiane,

    Du hast es auf den Punkt gebracht. Wir Fibros sind heilfroh, wenn wir endlich eine Diagnose erhalten, dass man uns unsere Schmerzen glaubt und damit aufhört, uns mit leicht verächtlichem Blick in die Psychokiste zu schieben. Ich könnte Dir jetzt sofort die Namen von 20 Frauen nennen, die genau diesen gleichen Weg beschritten haben.
    Und wir alle sind Kämpfernaturen, die trotz der vielen Probleme versuchen, so wie andere Menschen auch, ihr Leben zu meistern. Denn man sieht den meisten Fibros die Krankheit nicht an, was wiederum dazu beiträgt, dass wir nicht wie "wirklich" Kranke behandelt werden.
    Danke für Deine lieben Worte

    LG
    JudithD

  3. #43
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Fibromyalgie

    Liebe Mitglieder,

    wieder einmal musste ich erleben, dass noch immer sehr viele unserer Mitmenschen noch nie etwas von der Krankheit Fibromyalgie gehört haben. Und das, obwohl nach derzeitigen Hochrechnungen die Zahl der Betroffenen in Deutschland zwischen 2 und 4 % Prozent der Bevölkerung betragen soll.
    Auch die Vielfältigkeit des Krankheitsbildes ist häufig noch immer sehr unrealistisch dargestellt.
    Um hier an dieser Stelle mit dazu beizutragen, dass das Wissen über diese schwere und sehr schmerzhafte Erkrankung für die Öffentlichkeit zugänglicher wird, möchte ich
    eine Auflistung der Symptombereiche einstellen, von denen die meisten Fibromyalgiepatienten entweder zeitweise oder ständig betroffen sind.


    1 Rheumatische Beschwerden in Muskeln und / oder Gelenken ( Wachstumsschmerzen
    Schwellungen, Entzündungen)

    2 Beschwerden an der Wirbelsäule (gesamter Wirbelsäulenbereich mit entsprechenden Erkrankungen)

    3 Auffällige Erschöpfung, extreme Müdigkeit

    4 Magen/Galle/Leber - Probleme

    5 Verdauungsprobleme / Darm

    6 Vaginal-/Anal- Probleme / inclusive Pilzbefall

    7 Kopfschmerzen/Migräne

    8 Schlafstörungen

    9 Immunstörungen/auffallend starke Infekterkrankungen

    10 Hautprobleme (inclusive allergischen Hautproblemen)

    11 Zahnprobleme / Zahnfleischentzündungen, Kieferbeschwerden

    12 Depressionen / Trübsal

    13 Tennisarme, Karpaltunnelsyndrom, Sehenscheidenentzündungen

    14 Ohrgeräusche / Tinnitus, Schmerzen, Entzündungen

    15 Schwindel ( invlusive Morbus Meniere )

    16 Fibronebel, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Orientierungsstörungen

    17 Starkes Anschwellen der Extremitäten, mit oder ohne Stechen in der Haut


    18 Starke Schmerzen schon bei leichten Berührungen

    19 Herzbeschwerden / Kreislaufprobleme

    20 Allergien / Nahrungsmittelunverträglichkeit

    21 Verstopfte Nase
    , nächtliches Sekretabfließen in Hals/Nasen/Rachenraum

    22 Augenprobleme ( wie Brennen, Trockenheit, verschwommes Sehen ect.)

    23 Harnblasenbeschwerden und Beschwerden aller wasserableitenden Organe

    24 Starkes Schwitzen / mit oder ohne kalte und feuchte Hände/Füße

    25 Haare / Nägel ( negative Aufälligkeiten
    )

    26 Fußbeschwerden, insbesondere an Sehnen und Gelenken, Pilze

    27 Halsbeschwerden, inclusive Kehlkopf - und/ oder Schilddrüsenprobleme

    28 Restless legs

    29 Überempfindlichkeit / Geruch, Geräusche, Licht

    30 Gesichtsschmerz / Empfindungsstörungen, Schwellungen

    31 Überstarkes Reagieren auf Hitze / Kälte

    32
    Morgendliches starkes Verschleimtsein der Bronchien, Hustenreize

    33 Extrem schmerzhafte Regelblutung

    34 Auffällig vermehrte Beschwerden während der Schwangerschaft

    35 Probleme unter der Geburt

    36 Angeschwollenes schmerzhaftes Drüsengewebe ( wie Leistengegend, Bauchdecke )

    37
    Morgensteifigkeit inclusive Befindlichkeitsstörungen und extremen Schmerzen

    38 Mundtrockenheit, Brennen, übler Geschmack

    39 Unterzuckerungsprobleme

    40 Extremes Engegefühl in Brust / Bauchraum


    Geändert von JudithD (26.05.2007 um 13:02 Uhr)

  4. #44
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Fibromyalgie

    Liebe Mitglieder,

    ich möchte Euch darüber informieren, dass ich morgen drei Wochen lang in den Urlaub fahre. Wir schippern mit einem Motorboot nach Holland und natürlich auch wieder zurück.
    Vielleicht fragt Ihr Euch, wie ich das trotz meiner vielen Beschwerden der Fibromyalgie denn kann. Noch vor vier Jahren ging da nichts, denn ich habe da die meiste Zeit gelegen. Aber jetzt nach dreijähriger Therapiezeit sind doch eine ganze Reihe der oben genannten Symptome weg oder um vieles geringer geworden. Die Therapie heilt mich zwar nicht von der Krankheit, so etwas gibt es zur Zeit leider noch nicht, aber ich werde dadurch allmählich von den meisten der aufgeführten Symptombeschwerden ganz oder teilweise befreit. Und das ist gegenüber Bettlägerigkeit doch unwahrscheinlich viel.
    Ich möchte mal versuchen aufzulisten, was bei mir nach drei Jahren schon alles beser geworden ist:

    1 Rheumatische Beschwerden in Muskeln und / oder Gelenken

    Nur noch selten, aber nie mehr so schlimm, dass ich weinen muss, bzw. Schmerzmedis brauche.

    2 Beschwerden an der Wirbelsäule

    die schlimmen wochenlang anhaltenden und schwer beeinflussbaren Rückenschmerzen sind völlig weg, Schmerzen treten nur noch kurzzeitig auf und verschwinden schnell wieder, allerdings muss ich mich noch vor stärkeren Belastungen hüten. Schmerzmedis brauch ich nur noch selten!

    3 Auffällige Erschöpfung

    die Erschöpfung ließ allmählich aber ständig mehr nach!
    Brauche mich unter Tage nur noch selten hinzulegen.

    4 Magen/Galle/Leber - Probleme

    diese Probleme, unter die ich jahrelang extrem zu leiden hatte, treten nur noch ab und an und dann als Lapalie auf

    5 Verdauungsprobleme / Darm

    außer unter etwas Hartleibigkeit ( Bitterschoko) habe ich normalen Stuhlgang

    6 Vaginal-/Anal- Probleme

    die schlimmen Beschwerden sind völlig weg, hin und wieder noch mal Brennen, aber das hat ja wohl jede Frau mal

    7 Kopfschmerzen/Migräne

    Ich leide noch öfter an meistens leichter Migräne, verwende also keine Schmerzmittel mehr, noch vor 10 Jahren wurde ich deshalb 7-14 Tag monatlich krankgeschrieben

    8 Schlafstörungen

    Hier hat sich leider noch keine Besserung eingestellt, benötige nach wie vor vom Arzt verschriebene Schlaftabletten, dies kann aber insbesondere auf mein kindliches Missbrauchstrauma zurückzuführen sein

    9 Immunstörungen/auffallend starke Infekterkrankungen

    darunter leide ich nicht mehr

    10 Hautprobleme

    besonders an den Beinen noch trockene Haut, aber auch schon wesentlich weniger geworden,muss nicht mehr täglich cremen

    11 Zahnprobleme / Zahnfleisch, Kiefer

    noch immer ohne ersichtlichen Grund plötzlich auftretende Zahnschmerzen, die nach Schlaf oder Schmerzmedi wieder verschwunden sind

    12 Depressionen / Trübsal

    noch immer vorhanden, aber nicht mehr stundenweise sehr stark schwankend, kann schon um vieles besser damit umgehen

    13 Tennisarme /Karpalttunnelsyndrom / Sehnenscheidenentzündungen

    innerhalb des letzten halben Jahres stärkere Beschwerden, aber bereits wieder am Abklingen

    14 Ohrgeräusche / Tinnitus / Entzündungen / Hörbeschwerden

    Entzündungen nur mal kurzzeitig, von alleine wieder abklingend, Tinnitus noch vorhanden, aber schon mehrmals für kurze Zeiten völlig weg und das nach über 40 Jahren Belastungszeit, Hörbeschwerden infolge Alter stärker

    15 Schwindel, Orientierungsstörungen

    noch desöfteren, aber von der Stärke im Verhältnis zu früher Pinatz


    16 Fibronebel

    längst nicht mehr so stark wie vor der Therapie, mitunter fibronebelfrei - herrliches Gefühl

    17 Starkes Anschwellen der Extremitäten
    tritt selten und dann häufig beim Autfahren auf

    18 Starke Schmerzen schon bei leichten Berührungen

    nicht mehr vorhanden, muss mich schon stärker anfassen oder anfassen lassen, wenn ein Schmerz spürbar werden soll

    19 Herzbeschwerden / Kreislauf, Atemnot

    noch vorhanden, aber wie auch vorher von wechselnder Stärke und Dauer

    20 Allergien / Nahrungsmittelunverträglichkeit

    kann wieder Ohrringe tragen ohne Anschwellen der Ohrläppchen, wenn ich auf Weißmehlprodukte, Bohnenkaffee und viel Süßes verzichte, gehts mir gut


    21 Verstopfte Nase

    am Tage so gut wie weg, nachts noch des öfteren

    22 Augenprobleme

    sehr schlechte Sehkraft, verschwommenes Sehen, doppelt Sehen, noch nicht verbessert - aber Brennen in den Augen nur noch selten vorhanden, früher trat das sehr oft auf und war sehr lästig

    23 Harnblasenprobleme

    nach Pullern noch öfter Brennen, welches aber durch Verwendung von Blutwurztinktur sofort wieder aufhört, keine akuten Harnblasenbeschwerden mehr

    24 Starkes Schwitzen

    nicht mehr so schlimm, aber noch immer stark belästigend

    25 Haare / Nägel = negative Auffälligkeiten

    Haare nicht mehr so kraftlos, fiel auch der Frisöse auf, Fingernägel brechen seltener ab. Auffällig waren vor der Therapie sehr tief gefärbte Fußnägel, innerhalb der 3 Jahre Therapie sind sie aber auffallend hell geworden

    26 Fußbeschwerden

    Mittelfußknochenblockierungen nicht mehr vorhanden, nur noch selten lautes Knacken der Mittelfußknochen, müde Beine schon noch öfter bei Wärme, die Sehnenscheidenentzündungen haben sich an beiden Füßen erheblich verbessert, der Schmerz wie beim Fersensporn nur noch selten,

    27 Halsbeschwerden jeglicher Art

    öfter noch belegte Stimme, besonders morgens und nachts, dann auch Halsschmerzen im Rachenbereich, aber keine akuten Entzündungen mehr

    28 Restless legs

    als Kind sehr stark, zwischen 30 und 50 Jahren auch bis zur Lästigkeit, jetzt nicht mehr vorhanden

    29 Überempfindlichkeitsstörungen / Geruch, Geräusche

    Licht- Geräusche und Lärmempfindlichkeit noch vorhanden, aber um vieles schwächer als vor der Therapie, beim Geruch kann es zu Falschmeldungen kommen, aber eigentlich auch schon seltener

    30 Gesichtsschmerzen / Schwellungen / Empfindungsstörungen

    treten eigenlich immer in Verbindung mit Problemen im Mundbereich auf, Kribbeln auf der Haut nur noch selten, Augenliedzuckungen kaum noch

    Insbesondere belasten mich noch die Schlafstörungen und Depressionen, aber beides scheint Folge des kindlichen Missbrauchs zu sein, evtl. ist letzteres auch eine Vererbung.

    Meine Stimmungsschwankungen sind wesentlich geringer geworden. Schmerzen am Körper sind hauptsächlich morgens und nach dem Aufstehen vorhanden, im Laufe des Tages bin ich bei mäßiger Belastung meist schmerzfrei.

    Hypoglykämie richtet sich ganz nach meinen Essgewohnheiten, jetzt bei der strengen Diät geht es mir diesbezüglich gut.

    Wow, das ist ein langer Bericht geworden. Aber ich schreibe ja nun 3 Wochen lang nicht mehr, könnt ja täglich ein bisschen von dem vielen Text lesen, hi
    Liebe Grüße

    Eure JudithD

    Möchte doch noch etwas hinzufügen: Um vieles besser geworden sind meine schlimmen Schmerzen in den Leistenbereichen. Es hat oft geschmerzt, als würde der ganze Leib zerreißen, ließ mich nicht mehr gerade gehen und begann bei jedem Versuch Spazieren zu gehen, erheblich schlimmer zu werden.

    Eigentlich habe ich bei diesem Symptom nur noch einen kurzen Schmerz im rechten Bereich, wenn ich mein rechtes Bein hochhebe ( z. B. beim Strumpf anziehen )

    Auf die letzten 10 Punkte gehe ich ein, wenn ich wieder zurück bin.
    Geändert von JudithD (10.06.2007 um 03:07 Uhr)

  5. #45
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Fibromyalgie

    Hallo liebe Mitglieder,

    drei Wochen sind bereits seit acht Tagen um. Aber ich war leider nicht zu dem genannten Termin zurück. Deshalb auch erst heute ganz kurz mal einen kleinen Bericht. Wir waren ja mit dem Boot nach Holland und das hieß hin und zurück 1500 km mit dem Boot schippern. Ja und das Problem war einfach der viele Regen.

    Gestern abend waren wir dann endlich zu Hause - nachdem uns am vorletzten Tag ein Defekt des Anlassers völlig das Fahren verhinderte. Aber mein Mann ist grins " ein gelernter DDR Bürger". Wir haben damals gelernt, irgendwie irgend etwas wieder zu reparieren und zum Funktionieren zu bringen.

    Die Fortsetzung zu meinem letzten Bericht schreibe ich demnächst. Muss mich einfach erst mal erholen und Ordnung ect. machen.

    Liebe Grüße
    die Heimkehrerin

    JudithD

  6. #46
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Fibromyalgie

    Hallo Judith

    Willkommen zurück
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  7. #47
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Fibromyalgie

    hallo judith,

    schön dass du wieder da bist.

  8. #48
    Falke
    Gast

    Standard AW: Fibromyalgie

    Schön das der Kutter Euch wieder Heim gebracht hat.
    Wie sagt man doch gleich

    Mast und Schotenbruch und immer ne Brise im Segel

    Na denn da hast Du ja zumindest genug Zeit gehabt mal wieder alle Knoten zur See zu lernen.

    Grüßle vom Binnenland (Schwabenland)
    Uwe

  9. #49
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Fibromyalgie

    Hallo Judith
    Schön das du wieder da bist

  10. #50
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Fibromyalgie

    Liebe Mitglieder,

    das ist ja ein richtig schöner und herzlicher Empfang hier. Ich danke Euch Allen voller Freude.

    Bin zwar noch nicht so richtig erholt, möchte aber dennoch den letzten Bericht, den ich vor meinem Urlaub schrieb, nun fertig stellen.

    Also es geht um die letzten 10 Verbesserungen von insgesamt 40 Symptombereichen nachdem ich eine dreijährige Therapiezeit hinter mich gebracht habe.

    31 Überstarkes Reagieren auf Hitze / Kälte

    Das ist längst nicht mehr so extrem. Aber starke Hitze vertrage ich doch erheblich schlechter als in jüngeren Jahren - aber in denke, das ist normal.

    32 Morgendliches starkes Verschleimtsein der Bronchien mit Hustenreize

    Diese Symptome treten noch zeitweilig auf, also nicht mehr ständig.


    33 Extrem schmerzhafte Regelblutung ( inclusive Migräne, Magen/Darmbeschwerden, verstärkte Rückenschmerzen)

    Grins, aus diesem Alter (Jugendlichkeit) bin ich raus. Früher waren diese Tage unerträglich mit sehr starken Leibschmerzen und Migräne und Rückenschmerzen verbunden.

    34 Auffällig vermehrte Beschwerden während der Schwangerschaft

    Musste bei beiden Kindern bis zum 7. Monat extrem viel brechen

    35 Probleme unter der Geburt

    Frühgeburten
    1. Kind = Siebenmonatskind / 2. Kind = Achtmonatskind, musste wegen starker Blutungen mit Vakuumpumpe geholt werden.

    36 Angeschwollenes schmerzhaftes Drüsengewebe ( wie Leistengegend, Bauchdecke )

    Besonders in der Leistengegend sind diese Schmerzen schon sehr zurückgegangen, aber das Drüsengewebe ist noch geschwollen.
    Bei der Bauchdecke treten noch zeitweilig starke Schmerzen auf, doch Gummis an dieser Stelle sind durchaus wieder zu ertragen.

    37 Morgensteifigkeit inclusive Befindlichkeitsstörungen, extremen Schmerzen

    Ist noch mehr als mir lieb ist.

    38 Mundtrockenheit, Brennen, übler Geschmack

    Zeitweilig noch extrem, aber meistens erträglich, wenn ich etwas esse oder trinke.

    39 Unterzuckerungsprobleme

    Sind nach der letzten Diät gegen Hypoglykämie stark zurückgegangen.

    40 Extremes Engegefühl in Brust / Bauchraum

    Dies überkommt mich noch des Öfteren des Nachts, habe dabei Atemnotbeschwerden, hängt sicher mit meiner Schlafapnoe zusammen

    So, das waren meine Verbesserungen zum vorher geschilderten Krankheitsbild meiner Fibromyalgie.
    Ich denke, Ihr werdet mir zustimmen, wenn ich sage: Ich lebe wieder! (Vorher war es nur noch ein Dahinvegetieren) Und mit der Bewältigung des letzten Urlaubs habe ich das, so denke ich, auch bewiesen.
    Als ich vor 4 Jahren mit meinem Mann für 14 Tage auf Teneriffa war, habe ich die meiste Zeit im Hotel auf meinem Sofa zugebracht. Ich hatte nur noch Kraft für sehr kurze Spaziergänge. Nach einer längeren Busfahrt hatte ich unerträgliche Schmerzen, weil sich die Entzündungen durch das Fahren breitflächig blutig gescheuert hatten.

    Während ich vor vier Jahren sehr deprimiert nach Hause kam, geht es mir jetzt - bis auf die verständliche Erschöpfung, die bereits wieder am Abklingen ist - richtig gut.

    Schöne abendliche Grüße

    Eure JudithD
    Geändert von JudithD (11.07.2007 um 23:45 Uhr)

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yoga hilft bei Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:40
  2. Fibromyalgie - Yoga lindert Schmerzen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 16:40
  3. Fibromyalgie und Borreliose?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 13:10
  4. Tai Chi lindert Fibromyalgie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 19:10
  5. Schmerzsyndrom Fibromyalgie - Erkennen und behandeln
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 20:11