Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mißempfindungen in den Beinen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Mißempfindungen in den Beinen" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Krankenschwester Avatar von Alexa68
    Name
    Alexandra
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Ruhrgebiet
    Mitglied seit
    21.09.2010
    Beiträge
    133
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Mißempfindungen in den Beinen

    Hallo,
    ich habe seit einigen Monaten mit für mich etwas seltsamen Symptomen zu tun.Ja wie beschreib ich das jetzt am Besten?
    Also ich habe Mißempfindungen in den Beinen ,keine Schmerzen,fühlt sich nur komisch an.Habe z.B.das Gefühl das meine Fußsohlen total angeschwollen sind (sind sie natürlich nicht)und ich wie auf Watte laufe.Auch fühlen sich die Beine manchmal kraftlos an und ich komme kaum Treppen rauf.Eine gewisse Gangunsicherheit auf unebener Strecke oder bergab.Wärend des Laufens bleibt manchmal ein Fuß qusie stehen ("klebt fest").Alles in Allem völlig konfus ... oder?!.Vielleicht schon die ersten Anzeichen vom Alter (bin jetzt 44).Auch die Arbeit fällt mir manchmal richtig schwer bin Abend total vertig will nur noch schlafen .
    Ach ja Rückenprobleme habe ich nicht.
    Ich hab hier ja schon mal von Beschwerden geschrieben die ich so hatte,die haben sich aber nach kurzer Zeit wieder von selbst erledigt....aber das hier ist schon wirklich hartnäckig und echt unangenehm.Am Anfang hab ichs auch auf mein kapputtes Knie geschrieben...aber....nee,kann ich mir nicht vorstellen.Vielleicht hat hier ja einer eine Idee!!!!
    Zum Arzt war ich noch nicht,komme mir ja selber manchmal vor wie ein Hypochonder,wenn ich Abend nicht mehr vom Sofa hochkomme.
    Danke für Eure Hilfe
    Alexa
    Jeder Mensch ist ein anderes Land

  2. #2
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hallo,

    gibts irgendwelche Vorerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes?

  3. #3
    Krankenschwester Avatar von Alexa68
    Name
    Alexandra
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Ruhrgebiet
    Mitglied seit
    21.09.2010
    Beiträge
    133
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Nein,was das angeht bin ich völlig gesund.Das Einzige ich habe etwas zuviel auf den Rippen.Aber ich war deswegen nie träge!!!!Bin viel gelaufen ,Fahrrad gefahren,gehe eigentlich meine Wege immer zu Fuß und von Beruf her bin ich auch viel in Bewegung.Aber seit einigen Monaten fällt es mir einfach verdammt schwerl.Fahrrad gehteigentlich gar nicht mehr.
    Vielleicht fehlen mir auch Mineralstoffe oder soIch war z.B.gerde zu Fuß einkaufen und habe nun Beintechnisch das Gefühl einen Marathon gelaufen zu haben.Kann das schlecht beschreiben.
    Danke für Deine Mühe.
    Alexa

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hallo Alexa,
    mit diesen pelzigen Mißempfindungen, der Schwäche in den Beinen, Gangunsicherheit und übermäßiger Müdigkeit (Fatigue?) würde ich mal einen Neurologen aufsuchen.
    Ohne dir etwas einreden zu wollen, aber es wäre gut, wenn der schon mal was von MS gehört hat ....... nicht lachen, aber die Kenntnisse gehen da sehr auseinander. Muss nicht sein, wäre aber gut, wenn es sicher ausgeschlossen werden könnte.
    Verdächtig erscheint mir auch, dass du es schon mal hattest, es aber wieder komplett weg gegangen ist (Schub?)
    Bin selber schon sehr lange betroffen, dafür geht es mir aber noch ganz ordentlich.
    Malu
    Ein neues Leben kann man nicht anfangen
    aber täglich einen neuen Tag

  5. #5
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hallo,

    eine MS ist vielleicht eine Differenzialdiagnose, wenn auch mit ungewöhnlicher Präsentation. Es gibt aber noch weitere neurologische Erkrankungen die abgeklärt werden müssen. Wie zum Beispiel Polyneuropathien. Also am besten wirklich einen Neurologen aufsuchen!

  6. #6
    Krankenschwester Avatar von Alexa68
    Name
    Alexandra
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Ruhrgebiet
    Mitglied seit
    21.09.2010
    Beiträge
    133
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hi,
    erstmal vielen lieben Dank für Eure Antworten.
    Ich werde wohl im neuem Jahr erstmal zu meinem Hausarzt gehen und für den Anfang mal Blutwerte kontrollieren lassen,vielleicht besteht ja irgendein Mangel.Und dann mal weiter sehen.
    Blöd nur das jetzt auch meine Arme anfangen und leichte Probleme machen.Ist wohl ne sehr anhängliche Sache !!!
    Egal,alles spekulieren hilft ja eh nichts.
    Danke nochmal!!!!
    Alexa

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hallo Alexa,
    geh rasch zum Doc. und dringend auch zum Neurologen. Wenn jetzt auch noch die Arme "anfangen" muss man auch an ein Guillian-Barre-Syndrom denken. Hattest Du vor kurzen einen Infekt/Magend-Darm-Infekt? Das geht dem oft voraus.

    Alles Gute

    jobwa

  8. #8
    Krankenschwester Avatar von Alexa68
    Name
    Alexandra
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Ruhrgebiet
    Mitglied seit
    21.09.2010
    Beiträge
    133
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Hi,wollte nur mal kurz den neusten Stand melden:Mein Hausarzt vermutet eine Nervenschädigung und ich hab ne Überweisung zum Neurologen bekommen.Wenn ich was endgültiges weiß werd ich nochmal kurz beschei geben.
    Danke nochmal.

  9. #9
    Verstand on!
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    252

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Wurde Vitamin B12 schon mal gemessen?
    Besser wäre allerdings, um den Vitamin B12 Status besser beurteilen zu können, HoloTC, Methylmalonsäure oder auch Homocystein zu messen.

  10. #10
    Krankenschwester Avatar von Alexa68
    Name
    Alexandra
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Ruhrgebiet
    Mitglied seit
    21.09.2010
    Beiträge
    133
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mißempfindungen in den Beinen

    Klar,Blut hat er mir natürlich auch abgenommen.Wäre ja auch die nettere Alternative wenn einfach ein Mangel an etwas vorliegt.Das bekommt man ja schnell wieder in den Griff.
    Ich berichte auf alle Fälle wies weiter geht.
    Denn ich danke für die vielen Tips hier und die Hilfsbereitschaft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlstellungen in den Beinen
    Von volleygirl94 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 12:47
  2. Ödeme in den Beinen
    Von Gabie im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 00:26
  3. schmerzen in den beinen
    Von hurul im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 14:16
  4. ausschlag an den beinen,was ist das?
    Von martina1983 im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 16:18
  5. Schmerzen in den Beinen
    Von Ulli49 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 20:48