Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Polyarthritis

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Polyarthritis" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    oberschwaben
    Mitglied seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8

    Standard Polyarthritis

    ich leide seit mehreren Jahren an einer nicht näher klassifizierten Polyartritis (M13.GG). Ich habe schon die verschiedesten Medikamente ausprobiert aber außer Cortison hat bisher nichts geholfen. Ich nehme zur zeit 15mg Cortison. Mit der Artirtis komme ich trotz Schmerzen einigermaßen zurecht, was das größere Problem ist, ist diese lähmende Müdigkeit, es ist ungefähr so als hätte man 3 Tage nicht geschlafen. Dadurch nehme ich meine Umgebung nicht mehr richtig wahr, bin wie benebelt, lustlos, habe keine Lust zu reden. außerdem habe ich fast immer, vor allem aber bei höheren Temperaturen einen knallroten Kopf und unter den Augen ist die Haut auch ganz rot und heiß. Was auch sehr auffallend ist, ich komme zu Hause mit Müh und Not zurecht doch sobald ich Autofahre, einkaufen geh oder andere Tätigkeiten ausübe, wir es mit der Benommenheit noch schlimmer. Und trotz dieser immer andauernder Müdigkeit kann ich nachts kaum schlafen. Ich wache am nächsten morgen genauso müde auf wie ich ins Bett gehe. Ich bin verheiratet, habe 5 Kinder und weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich hoffe nun Sie können mir einen Rat und Hilfe geben, das schlimmste an dieser Krankheit ist meine immer bestehende Müdigkeit und ich wäre so Dankbar wenn ich mich wenigstens ein bisschen fitter fühlen würde.
    Ich hoffe auf Rat und Hilfe und vielleicht ein Tip für ein Medikament das gegen diese Müdigkeit hilft. Im Vorraus allerbesten Dank.

  2. #2
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Polyarthritis

    hallo eka,

    schade dass es dir so schlecht geht. eine medikamentenempfehlung zu geben ist nicht erlaubt. aber mich würde mal interessieren,welche medikamente du schon hinter dir hast und wie deine bisherige behandlung aussah?

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    oberschwaben
    Mitglied seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Polyarthritis

    Hallo Lucy,

    zur zeit nehme ich 15mg Cortison,
    20mg quensyl 2xtägl.,
    Omeprazol 2xtägl.,
    Cipralex 2xtägl. (gegen Depressionen),
    Zopiclon 1xtägl. (gegen Schlaflosigkeit)

    bereits früher ausprobiert: Arava, Metex, Sulfasalazin

    gegen die Schmerzen: Tramadol, Ibuprofen, Valoron, Tilidin

    Ich war auch schon bei zig Ärzten aber keiner kann mir sagen warum ich unter dieser Müdigkeit leide. Ich stehe meistens erst um 12 uhr auf und könnte dann eine h später schon wieder hin liegen. Demnächst habe ich ein paar sehr wichtige termine, da muss ich morgens um 6 uhr aufstehen, ich habe aber keine Ahnung wie ich dass mit dieser Müdigkeit machen soll. Es sind Termine die sehr sehr wichtig sind und für meine Familie sehr von bedeutung sind, ich wäre über einen Rat sehr Dankbar. Kennst du jemanden der mir vielleicht sagen könnte woher es kommen könnte (diese Müdigkeit)

  4. #4
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Polyarthritis

    Bist du denn bei nem Facharzt also nem Rheumatologen in Behandlung?

    Wie ich sehe haste ja an Schmerzmedis schon alles durch, das kenne ich auch alles selber.
    Doch ich finde die Behandlung des Rheumas ist noch nicht ausgereizt.
    Ich zitier mich mal selber aus einem anderen Thread:

    nun, von vornherein zu sagen, dass Arava (Leflunomid) nicht gut ist, ist sicherlich etwas etwas vorschnell.
    Arava gilt ja wie andere DMARDs (Disease Modifying Ant-Rheumatic Drugs) als Grundlage einer Therapie, also als Basistherapie. Bei mir ist es eben Methotrexat.

    Die Wirkung dieser Medis tritt erst nach längerer Einnahme ein. Das kann Wochen oder gar Monate dauern. Sie sollen das Fortschreiten der Krankheit verzögern und wirken der Gelenkzerstörung entgegen.

    Bei akuten Entzündungen hilf eigtl nur Cortison. Gegen Schmerzen helfen NSAR (nicht-steroidale Anti-Rheumatika) wie Diclofenac oder Ibuprofen.

    Sollte das allein nicht helfen, kommt die nächste Stufe, die sogenannten Biologicals. Diese hemmen bestimmte Botenstoffe, zum Bsp. den Tumornekrosefaktor (TNF)-alpha.(z.B. Enbrel)
    Der TNF provoziert Entzündungsreaktionen.

    Es gibt auch noch andere Biologica (z.B. Rituximab) die bestimmte Zellen des Immunsystems inaktivieren oder eliminieren.

    Und dann gibt es noch die letzte Stufe, Mittel, die das Interleukin-6 blockieren, ebenfalls ein Botenstoff. Z.B. Tocilizumab, dass ich jetzt bekomme, blockiert Andockstellen der Zelloberfläche, sodass das Entzündungssignal nicht mehr ins Zellinnere weitergegeben wird.
    Ach wieso bekommst du was gegen Schlaflosigkeit? *grübel* vll bist du davon müde?

  5. #5
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Polyarthritis

    Hi,

    gestern gab es eine Sendung in der ging es um Schlafstörungen. Ich weiß nicht, ob du bereits mal in einem Schlaflabor warst, denn dort kann man an deinem Schlaf so einiges erkennen.

    Rheuma kann die Ursache dafür sein, aber auch noch andere Dinge. Da du etwas gegen die Schlaflosigkeit einnimmst, kann es hier auch zu einer "Abhängigkeit" gekommen sein, so dass der Körper nicht mehr auf dieses Medikament reagiert. Schlafmittel sollen nicht länger als 4-6 Wochen eingenommen werden.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    oberschwaben
    Mitglied seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Polyarthritis

    Zitat von lucy230279 Beitrag anzeigen
    Bist du denn bei nem Facharzt also nem Rheumatologen in Behandlung?

    Wie ich sehe haste ja an Schmerzmedis schon alles durch, das kenne ich auch alles selber.
    Doch ich finde die Behandlung des Rheumas ist noch nicht ausgereizt.
    Ich zitier mich mal selber aus einem anderen Thread:



    Ach wieso bekommst du was gegen Schlaflosigkeit? *grübel* vll bist du davon müde?
    ja ich bin schon seit ein paar jahren beim rheumatologen in behandlung und der ist auch echt gut aber jetzt weiss er auch nicht mehr weiter.das mit dem schlafmittel ist paradox.ich könnte zwar den ganzen tag schlafen gehe ich aber ins bett liege ich erstmal 1-2std.wach,schlaf 2-3std.werd wieder wach usw.ich hab anfang dezember den nächsten termin bei meinem reumathologen.werde ihn dann mal auf die biologicals ansprechen und hoffe das beste.machs gut bis bald.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    oberschwaben
    Mitglied seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Polyarthritis

    das schlafmittel hab ich jetzt vor einer woche etwa abgesetzt.bin jetzt wie gerädert wenn ich aufstehen muss.schlaf dann meistens nach einer std.im sessel oder auf dem stuhl ein.danke für deine antwort.

  8. #8
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Polyarthritis

    ich drück dir dolle die daumen und würde mich freuen, wenn du uns berichtest

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    oberschwaben
    Mitglied seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Polyarthritis

    liebe lucy
    hat jetzt fast 1,5 jahre gedauert bis ich dir geantwortet habe ganz schön lang,gell.leider hat sich eine krankheit
    ziemlich verschlimmert.du hast damals so nett geschrieben und warst sehr freundlich da wollte ich jetzt doch
    mal schauen ob du immer noch in diesem forum "unterwegs"bist.wie ich sehe ja.

    liebe grüße
    ERWIN

  10. #10
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Polyarthritis

    Hallo Erwin,

    klar bin ich noch da. Erzähl doch mal was für Medikamente du jetzt bekommst und wie es dir geht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte