Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Polymyalgie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Polymyalgie" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1

    Standard Polymyalgie

    Hallo an alle, ich bin gerade ganz neu hier und hoffe vielleicht auf ein bißchen Erleuchtung.

    Bei mir ist vor ein paar Tagen Polymyalgia rheumatika diagnostiziert worden; leider bekomme ich aber auf einige Fragen keine Antworten.

    Ich habe zusätzlich zu den Schmerzen in den Extremitäten eine taube Stelle an jeder Schläfe auf Höhe jeweils des Augenwinkels und auch in der Mundhöhle am Oberkieferbereich; so als wenn man zur Zahnbehandlung eine Spritze bekommen hat, deren Wirkung gerade nachläßt. Zudem spreche ich nasal, habe aber keinen Schnupfen.

    Behandeln tut mich ein Rheumaspezialist/Internist, ich wurde auf Entzündung der Schläfenarterien bei einer Augenärztin gründlich untersucht.
    Ich habe wegen der tauben Stellen nachgefragt, aber keine Antwort bekommen. Auch die Frage nach meinem eher untypischen Alter blieb ohne Erklärung.

    Mir machen diese Stellen doch einige Angst; kann hinter dem ganzen auch noch was anderes stecken


    Einen schönen Abend

    Tilly

  2. #2
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    800
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Polymyalgie

    Das hört sich nach einer Sensibilitätsstörung des Trigeminusnervs an.
    Vielleicht könnte Dir ein Neurologe mehr dazu sagen...

    LG und gute Besserung...

  3. #3
    Facharzt (Neurologie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    18.03.2012
    Beiträge
    51
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Polymyalgie

    Die Polymyalgie ist eine durch eine ungeklärte Fehlregulation des eigenen Immunsystems hervorgerufene Entzündung der Gefäße. Typisch sind Schmerzen an Oberschenkeln und Oberarmen. Eine Unterart geht mit starken Kopfschmerzen und druckempfindlichen Schläfen einher. Taubheitsgefühle gehören eigentlich nicht zu einer typischen PM.
    Frauen sind überdurchschnittlich häufig betroffen und 51 ist kein untypisches Alter. Die Diagnose ist relativ einfach: Blutsenkung messen, diese ist im Krankheitsfalle massiv erhöht. Zusammen mit Schmerzen an Armen und Beinen und/oder Kopf und weiblichem Geschlecht besteht der V.a. eine PM und damit geht die Pflicht (!!) einer Cortisongabe einher. Eine unbehandelte PM kann schwerwiegende Folgen haben. Bessern sich die Schmerzen und die Blutsenkung unter Cortison, ist die Diagnose gestellt. Cortison ist dann so niedrig als möglich längerfristig einzunehmen.
    Ich hoffe nur, dass - wie beschrieben - nicht der Augenarzt nach einer Entzündung der Schläfenarterien gesucht hat, sondern nur nach einer Entzündung der Netzhautgefäße. Beim Internisten/Rheumatologen bist an der richtigen Stelle. Die tauben Stellen würden mich bei einer gesicherten PM vorerst nicht irritieren, zunächst mal den Cortisoneffekt abwarten !