Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hallo Angie! Ich dachte nur, weil sie ihn so gut kennt. Und sie eben geschrieben hat, das er sie gleich anruft, wenn er am Wochenende ...

  1. #11
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hallo Angie!

    Ich dachte nur, weil sie ihn so gut kennt.

    Und sie eben geschrieben hat, das er sie gleich anruft, wenn er am Wochenende was rein bekommt!

    Naja dann warten wir halt.

  2. #12
    Smurf
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hi Sun,

    stimmt, ich kenne den Rheumadoc sehr gut von beruflichen Sachen her, er wollte mich auch direkt anrufen, wenn es eingegangen ist, also denke ich mal, da kein Anruf kam, werden die Ergebnisse heute vormittag kommen, er ist ab 9.00 Uhr erreichbar in der Praxis, Laborergebnisse kommen meistens so gegen 10.00 Uhr, danach rufe ich dann nochmal an.

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #13
    Smurf
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hi zusammen,

    habe gerade einen Anruf vom Doc bekommen, Laborwerte sind noch nicht da, er kümmert sich drum und meldet sich dann nachher bei mir.

    Also leider noch nichts neues von der Parvoviren-Front...

    Bis später, Andrea

  4. #14
    Smurf
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hi zusammen,

    seit Mittwoch ist es bestätigt, es war eine Arthritis durch eine Parvorviren-Infektion.

    Komplette Serologie auf diese Virenart war positiv und spricht somit für eine kürzlich abgelaufene Infektion. Parvoviren lösen die sogenannten Ringelröteln aus und bei Erwachsenen kann halt - wie bei mir und meinem Mann geschehen - diese virenbedingte Arthritis auftreten.

    Decortin nehme ich jetzt noch morgen 5 mg und dann kann ich es absetzen lt. Rheumadoc und Hausärztin, sollte nochmal was auftauchen, soll ich wieder mit 20 mg einsteigen und dann selbst dosieren und ausschleichen, je nach Schmerz und Entzündung. Hoffen wir mal, daß es das war.

    Viele Grüße, Andrea

  5. #15
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Servus Andrea,

    schön zu lesen, dass es tatsächlich "nur" der Parvovirus ist/war. Ebenso freue ich mich, dass Du jetzt nur noch bei 5 mg Predni bist. Übrigens würde ich bei einem Wiederaufflammen der Arthritis nicht mit 20 mg Prednisolon anfangen, sondern zunächst mit max. 15 mg. Du weißt ja jetzt, wie schnell das Zeug im Akutfall wirkt. Sollte die Wirkung zu gering sein, kannst Du immer noch erhöhen. Natürlich wünsche ich Dir, dass Du nach dem Ausschleichen gar kein Cortison mehr brauchst.

    Grüßle von
    Angie

  6. #16
    Smurf
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hi Monschterle,

    vielen Dank für den Tip wegen der Dosierung!

    Naja, sollte es nochmal kommen, nehme ich halt wieder Cortison, weiß ja jetzt, wie es sich anfühlt und 60 mg waren ja auch ganz klar zuviel des Guten! Aber ich weiß ja auch, daß ich Dich anrufen kann, sollte ich da irgendwelche Fragen haben... Tue ich aber eh am Mittwoch mal, wenn es Dir paßt?

    Liebste Grüße, auch von Lars, noch 13 Tage bis Tirol, jippppiiiiieeeee!

    Andrea



  7. #17
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Reaktive Arthritis bei V.a. Parvoviren-Infektion

    Hi Andrea,

    ich freue mich auch schon unbändig auf Euch. Klar, am Mittwoch kannst Du durchrufen! *freu*.

    Grüßle vom
    Monschterle

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Skoliose,Arthritis usw.
    Von nanoline im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 14:07
  2. reaktive Arthritis
    Von claudemir im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 14:33
  3. Forschungsprojekt zur Nanotechnologie bei Arthritis
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 19:30
  4. Rheumatoide Arthritis (RA)
    Von Monsti im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 14:48
  5. Reaktive Arthrose bei Z.n. Infekt
    Von Teetante im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 22:51