Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Rückenschmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Rückenschmerzen" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.867

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Rückenschmerzen

    Hallo
    Bin neu hier und hab mal eine Frage.
    Habe seit Jahren mit meinem Rücken Probleme-keine extremen Schmerzen,aber unangenehm(ähnlich wie Gliderschmerzen bei einer Grippe).
    Zum Arzt bin ich damit nicht gegangen--erst als ich dazu extreme Herzschmerzen bek.habe-EKG war ok.-es ging dann nach zwei Tagen von alleine wieder weg.
    Ein paar Wochen später fing das Knie an(stechender Schmerz)-wieder zum Arzt+
    Überweisung MRT:Ergebnis=nix,alles ok. -Ein paar Tage später war dieser Schmerz auch wieder weg,-d

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    26.12.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Rückenschmerzen

    Hallo, grüß Dich,
    bin auch gerade neu hier. Ich kann nur von mir erzählen. Ich habe das Fibromyalgie- Syndrom.Das ist eine chronische Bindegewebs- und Muskelerkrankung. Ich habe seit Jahren mit verschiedenen Symptomen gekämpft und war beim Arzt.Diese Symptome sind Muskelschmerzen(gerade im Rücken-Schulterbereich), Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Tremor, Schlafstörung, Depressionen u.a. Die Symptomliste füllt ein Din A 4 Blatt. Wenn diese Erkrankung ausbricht können Bewegungsausfälle, Taubheit in den Händen, Ödeme im Gesicht und Hände, wechselnde Schmerzenlokalisation in den Gelenkbereichen auftreten. Achte doch mal darauf, wann Schmerzen auftreten. Ist es draußen Feucht-kalt? Was sagen Deine Blutwerte? Bei Fibro ist auch wie bei Dir kein pos. Wert erkennbar bzw. auf einem Röntgenbild. Nur sogenannte Tenderpoints müssen pos. reagieren und Deine gesamte Lebensgeschichte wird dabei in betracht gezogen. Du hast geschrieben, Du hast seit Jahren Rückenschmerzen. Ist da noch mehr? Stressbelastung vielleicht?Hast Du wechselnde Gelenkbeschwerden? Morgensteifigkeit? Geschwollene Hände?Google mal am Besten Fibromyalgie. Und wenn es auf dich zutrifft, lass Dir mal eine Überweisung zum Rheumatologen, der sich damit auskennt, geben.Meine eigene Erfahrung war aber ähnlich wie Deine. Ich habe mich durch die fehlenden Befunde gefühlt wie ein Simulant.Das höre ich jedenfalls bei Dir raus.
    Lieben Gruß

Ähnliche Themen

  1. Rückenschmerzen
    Von lacoste im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 09:59
  2. LWS-Rückenschmerzen
    Von Schnuff208 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 17:29
  3. Rückenschmerzen
    Von blümle im Forum Schulmedizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 14:23
  4. Rückenschmerzen
    Von piaggio ciao co im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 07:12
  5. rückenschmerzen
    Von kosta im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 20:15