Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schulterschmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schulterschmerzen" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    11.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard Schulterschmerzen

    Hallo,

    ich habe seit einigen Wochen Schmerzen in der linken Schulter. Der Arzt hat Kalkablagerung im Schultergelenk festgestellt(Röntgen) und mir Schmerzmittel und Pysiotherapie verschrieben. Nach drei Wochen waren die Schmerzen nicht weg, aber erträglich. Nun bin ich wieder arbeiten und die Schmerzen haben wieder zugenommen (besonders beim Liegen). Ich bin LKW-Fahrer im intern. Fernverkehr. Die körberliche Belastung ist gering. Was kann ich selber tun, um die Beschwerden los zu werden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.068
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterschmerzen

    Hallo Dieter!
    Es kann sein, daß durch die Kalkablagerungen zu einer Entzündung im Gelenk gekommen ist. Ich denke, Du solltest nochmals zum Orthopäden gehen, ein MRT, in dem man dann auch den Bandapperat/Weichteile besser beurteilen kann, wäre sicher sinnvoll.
    Wenn sich eine Entzündung bestätigt, kann man im Rö nicht unbedingt sehen, dann wäre 1 Möglichkeit, Cortison ins Gelenk zu spritzen.

    Bei der Physiotherapie wurden dir sicher auch Übungen gezeigt, die solltest Du auch zu Hause weitermachen, wobei das natürlich auch von den Schmerzen abhängig ist, welche Übungen möglich sind.
    Sogenannte NSAR (nicht steroide Antirheumatika) wie z.B. Voltaren oder Ibuprofen, das sind entzündungshemmende Schmerzmittel, könnten dir auch weiterhelfen.

    Ein erneuter Termin beim Orthopäden ist unumgänglich.
    LG Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    11.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Schulterschmerzen

    Hallo Josie,

    vielen Dank für Deine Antwort. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, können kleine Übungen nicht schaden. Ich werde aber trotzdem noch mal zum Arzt gehen, obwohl das für mich nicht einfach ist, weil ich ja nur am Wochenende nach Hause komme.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dieter

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.068
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterschmerzen

    Hallo Dieter!
    wenn ich Dich richtig verstanden habe, können kleine Übungen nicht schaden.
    Solange deine Beschwerden dadurch nicht schlechter werden, sind Übungen ein guter Anfang, aber für besonders wichtig halte ich, daß dir die Übungen von einem Physiotherapeuten zusammengestellt werden und Du sie dort richtig lernst, man kann eben sehr viel falsch machen und hinterher weiß keiner, ob vermehrte Schmerzen mit falschen Übungen zusammenhängen oder ob sich der Zustand veschlechtert hat.

    Ich denke auch, daß ein Arztbesuch sinnvoll ist.
    LG Josie

Ähnliche Themen

  1. Schulterschmerzen
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 15:36
  2. Schulterschmerzen
    Von Beffi888 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 15:07
  3. Schulterschmerzen
    Von Katze14 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 15:50
  4. Schulterschmerzen
    Von Claudia22 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 09:21
  5. Schulterschmerzen
    Von Studi im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 15:41