Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: tramal

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "tramal" im "Rheumatische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Schaut öfter mal rein Avatar von topolina
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Beiträge
    69

    Standard tramal

    Zitat von i - Punkt

    @Iphigenie

    Ja eben, diese Übelkeit habe ich auch schon ein paar mal spüren müssen. Jetzt steht TRAMAL auf meiner Unverträglichkeitslist und ich nehme Tilidin! Much better! Ob Tilidin auch zu den opioiden Schmerzmitteln gehört, weiß ich nicht! Ich glaube mal gelesen zu haben, daß Tilidin, weitaus harmloser sein soll.
    Zitat von phantom
    das kann sein, bin auf dem gebiet nicht so bewandert
    dann sei bitte vorsichtig mit solchen aussagen....

  2. #12
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    12.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard tramal

    hallo ihr lieben,

    wollte euch nur auf den neuesten stand bringen: also das tramal hab ich mir nimmer reingefahren, stattdessen ein päckchen ibu gekauft und schön in meiner bekannten dosis verspeist, hihi. nee im ernst, da weiß ich wieviel und wann und sowieso, ob ich nun darf oder nicht!!

    war auch nochmal beim rheumadoc und hab nun enbrel verschrieben bekommen, ein sogenannter tnf alpha blocker. die erste spritze hab ich beim arzt bekommen am 26.06.
    die weiteren muss ich mir zu hause selbst geben (bzw. ich hab kompetente nachbarn die das machen, ich find's echt noch zu ekelig, werd mich aber sicher dran gewöhnen)!! bereits nach der ersten spritze am darauffolgenden tag hatte ich viel viel weniger beschwerden!! heute hab ich die dritte bekommen und ich muss echt sagen, dass das ein richtiges wundermittelchen ist!!

    dazu hab ich auch mal eine frage: also, das zeugs wird biotechnologisch hergestellt und aus zwei menschlichen proteinen gewonnen (kostet pro schuss lockere 220€!!!!). kann mir jemand sagen, wie man an solche proteine drankommt? sprich wie funktioniert das überhaupt??

    danke euch schonmal jetzt!!

    einen schönen abend wünscht euch daniela

  3. #13
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard tramal

    Hallo iphigenie

    Hier mal der Teil aus der Fachinformation

    Etanercept ist ein menschliches Tumornekrosefaktor-
    Rezeptor-p75-Fc-Fusionsprotein, das durch rekombinante DNA-Technologie
    über Genexpression aus der Eierstockzelllinie des Chinesischen Hamsters (CHO) gewonnen
    wird. Etanercept ist ein Dimer eines chimären Proteins, das durch Verschmelzung
    der extrazellulären Ligandenbindungsdomäne des menschlichen Tumornekrosefaktor-
    Rezeptor-2 (TNFR2/p75) mit der Fc-Domäne des menschlichen IgG1 gentechnisch
    hergestellt wird. Diese Fc-Komponente enthält die Scharnier-, CH2- und CH3-Regionen,
    nicht aber die CH1-Region des IgG1. Etanercept besteht aus 934 Aminosäuren
    und hat ein Molekulargewicht von ca. 150 Kilodalton. Die Aktivität wird bestimmt durch
    Messung der Fähigkeit von Etanercept, die von TNFα hervorgerufene Wachstumshemmung
    von A375-Zellen zu neutralisieren.
    Was heißt das jetzt?
    Also ich bin überhaupt nicht firm in Gentechnik, aber wahrscheinlich werden die Gene der beiden Proteine mittels "Phagen" (sowas wie Viren Bakterien) in die Eierstockzellen eingebracht. Diese Gene werden durch den Phagen und dessen Enzyme dann in das Erbgut der Zellen integriert, so dass diese dann die diese Antikörper produzieren.

    Aber diese Info ist ohne Gewähr

    Gruß

    StarBuG
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  4. #14
    Schaut öfter mal rein Avatar von topolina
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Beiträge
    69

    Standard tramal

    hallo iphi!

    darf ich fragen wo du wohnst?

  5. #15
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    12.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard tramal

    hey topolina,

    ich wohne in koblenz am rhein.

    @starbug: hui, das hört sich aber freakig an, nun ja, aber solange es hilft, ist es mir auch latte. danke dir ganz lieb!!

    liebe grüße, daniela

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. tramal und tetraepam entzug
    Von thetruth im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 13:43
  2. Novalgin, Diazepam und Tramal
    Von peanut1970 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 00:11
  3. Wer hat Erfahrung mit "Tramal/Tramadol"?
    Von ottelli im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 18:33
  4. Dringend Hilfe gesucht! Kann Tramal so etwas auslösen ?
    Von Seven im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 12:44