Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

    huhu teetante,

    aha also Heparin, armer kerl *lächel* da muss er dann wohl durch, aber es ist ja auch wirklich so besser als hinterher wenn das kind im brunnen liegt erst zu handeln.

    das er etwas fülliger ist hab ich nicht gelesen, denn da sind die ärzte dann doch oft schneller mit Heparin zu verschreiben, wobei ich denke das eure ärztin den größten anstoß an der dauer des fluges nimmt, denn 20 std. sind ja schon echt ein hammer.

    deswegen werde ich NIE in weitere länder kommen die man mit dem flieger erreicht, ich habe große angst vorm fliegen, weil ich auch platzangst habe und aussteigen kann man ja nun mal nicht so einfach wenn man oben ist *gg*

    das euer terminkalender so prope voll ist, ist nicht wirklich toll, aber hauptsache ihr habt den URLAUB ganz groß drinn stehen!!!

    das der job deines mannes nicht gefährdet ist freut mich, mein mann hatte bis vor knapp 1,5 jahren, ganze 19 monate kurzarbeit, die firma stand ganz knapp vor dem aus, erst kam das dosenpfand und dann explodierte ein offen wo sein kollege ums leben kam und mein mann nur durch ein wunder überlebte, aber gott sei dank ging es dann auch weiter und nun braucht er sich auch keinen kopf mehr machen nun wird er dort bleiben bis zu seiner rente, er ist ja schon 27jahre dort beschäftigt und so einfach auch nicht mehr da rauszukicken.
    ist heute auf jeden fall wichtig einen sicheren arbeitsplatz zu haben.

    wie fühlst du dich bei dem gedanken bald strohwitwe zu sein??
    könntest du nicht vielleicht sogar mit fliegen und bisschen urlaub machen wenn er schon mal da hin muss??

    lieben gruß und paßt auf euch auf
    stiefelchen - elke
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  2. #12
    Teetante
    Gast

    Standard AW: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

    Hallo liebes Stiefelchen!

    Seit gestern ist nun wieder alles in Frage gestellt, die sind sich nicht mehr sicher, ob sie Lars da überhaupt brauchen! Können die sich das nicht mal früher überlegen, nachdenken und dann erst was sagen? Er ist relativ enttäuscht, aber noch ist das letzte Wort nicht gesprochen. Am Montag, wenn er Urlaub hat, wird das entschieden und dann werden wir auch angerufen. Man muß flexibel sein heutzutage!

    Gestern kam dann noch die Nachricht, er sollte heute nach Stuttgart fahren, aber das konnte er verhindern, ist wohl nicht sinnvoll, wenn er ab Montag 1 Woche nicht im Büro ist.

    Sollte Lars nach Texas fliegen, kann ich nicht mit. Erstens hat er da kaum Zeit, die fahren morgens auf die Teststrecke und kommen abends wieder, dann essen im Hotel, vielleicht noch was trinken und dann ins Bett. Er selber wird auch nicht viel von Texas sehen. Zweitens hat die Firma das nicht so gerne, wenn Ehefrauen mitfliegen. Das habe ich aber von Freunden, wo die Männer auch weit wegfliegen, auch schon gehört. Die sollen da wohl unter sich bleiben. Davon abgesehen, ist so ein Hin- und Rückflug ganz schön teuer und den müßten wir ja für mich dann bezahlen. Und das für eine Woche, in der ich mehr im Hotel hocke als alles andere, nee, dann nehme ich lieber das Geld und fliege mit Lars nächstes Jahr 2 Wochen in den Urlaub.

    Die Heparinspritzen haben ihn gar nicht so geschockt, er meint, zuhause kann ich das ja machen und in Texas kriegt er das schon hin. Naja, abwarten, ob er überhaupt fliegt.

    Du hast Flugangst? Bist Du denn schon mal geflogen? Schade, es gibt wirklich tolle Ziele in der Welt... Aber wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht. Du weißt das für Dich und hast Dich damit sicher schon arrangiert!

    Ach so, das Strohwitwendasein, wenn es wirklich soweit ist, dann fahre ich für ein paar Tage nach Hamburg zu meinen Schwiegereltern und lasse mich rundum verwöhnen! All inklusive ist das da immer, herrlich. Wenn ich wieder da bin, werde ich Donnerstag zu unserem Tauchverein gehen und mit denen nach dem Training im Hallenbad noch was trinken gehen, Freitag dann einkaufen und die Wohnung machen und Samstag würde Lars dann wiederkommen.

    Ich werde berichten, ob es nun was wird oder nicht!

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #13
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

    huhu andrea,

    mensch ne warum machedn die immer vorher land und leut verrückt wenn sie dann doch nicht wissen was sie wollen?? ne ne ne

    tja, was soll ich sagen, ich drücke euch die daumen das es so kommt wie dein männe es gerne hätte.
    das du unter den umständen nich mitfliegen willst/kannst/sollst kann ich auch verstehen würd ich auch nicht machen-

    allerdings wäre doch für dich so ein rundumwohlfühl paar tage program sicher auch was tollen hihihi man gönnt sich ja sonst nicht viel *lächel*
    100% recht, leider wurde ich als kind nie geimpft und selbst jetzt kann ich nicht mal mehr gegen tetanus geimpft werden weil es heftige schübe auslöst, so das ich mir jeden auslandsaufenthalt auch überlegen müsste, nutzen-risiko abwägen............hmm manchmal denke ich auch ob ich es vielleicht mal mit einem flug nach berlin probieren soll, da wohnt meine bester freundin, und von düsseldort nach belrin dauert ja nicht soooooooo lange, aber was mache ich wenn ich eine angstattacke da oben bekomme
    oder mein defi da oben anfängt zu spinnen??
    ach ja, wer weiß vielleicht evtl. und überhaupt, aber zum glück ist es nicht lebensnotwendig alles ausprobieren zu müssen *lächel*

    ich werde auf jeden fall euren werdegang von texas weiter verfolgen und wünsch euch alles gute
    lieben gruß
    elke

  4. #14
    Teetante
    Gast

    Standard AW: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

    Guten Morgen Elke!

    Lars macht Frühstück und ich bin mal schnell an den Rechner geschlichen, gleich gucke ich nach Opernkarten, *lach* Lars steht hinter mir und "schimpft", weil ich am frühen Morgen ins Forum gucke, obwohl ich abwesend bin!! (Und weil ich immer meckere, wenn er so oft am Rechner sitzt!)

    Düseeldorf - Berlin ist doch vielleicht machbar, aber wie sieht es aus mit dem Zug?
    Wohnst Du in Düsseldorf? Wir fahren nachher mal nach Köln, ein wenig bummeln und den Urlaub einläuten.

    Wenn wir wissen, was mit Texas ist, werde ich mich melden. Bin ja selber auch ganz gespannt!

    Lars will wissen, ob Du eventuell aus Hamburg kommst oder da mal gwwohnt hast wegen dem "Huhu". Das sagt man da wohl.. Ist mir moch nie so aufgefallen, aber wo er das jetzt sagt...

    So, Frühstück ist fertig!

    Ganz viele liebe Grüße, Andrea

  5. #15
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: 20-Std.-Flug! Thromboseprophylaxe?

    huhu (hihi) andrea und lars,

    NÖ ich wohne nicht in hamburg bin nur einmal durchgefahren vor vielen jahren

    ich bin eine gebürdige Hessin und auch dort erwachsen geworden bis zu meinem fast 30 geburtstag, dann hat mich die liebe in den ruhrpott verschleppt *lächel* ich wohnte dann bis letztes jahr in Essen und nun wohnen wir in dem schönen Gladbeck

    das Huhu hab ich eher von unserer tochter mal abgeschaut und das versteht man hier auch besser als wenn ich sage: ei gude wi

    was den flug anbetrifft wäre dann düsseldorf mein start flughafen, und was die bahn anbetrifft, ja das wäre die andere möglichkeit, aber 3.5 std. fahrt-------oh kraussssss------ ich kann jan icht mal beim essen sitzen bleiben, ich hab echte probs zu sitzen und im zug ist es auch so eng, hab es ja gerade jetzt wieder gesehen, meine freundin musste sich richtig in die ecke quetschen um zu sitzen----------ich hätte da schon panik----------- drum denke ich das es evtl. eher die gute stunde flug hinter mich bringen kann als die lange zugfahrt.........aber bis dahin geht ja noch bisschen zeit ins land und wer weiß vielleicht packt mich ja doch noch die angst und ich blass alles ab, auf der anderen seite denke ich wäre die gelegenheit es zu testen mal sehen.

    wohnt ihr nicht weit von köln weg??

    wer weiß vielleicht finden hier auch mal so User-Treffen statt, dann kann man sich ja mal persönlich kennen lernen, wäre sicher auch mit den leuten hier interessant.

    für Texas gilt noch der daumen für das was ihr euch wünscht, bin weiterhin gespannt wie das rennen ausgehen wird

    lieben gruß und ein schmerzfreie schön woche, mit viel vorfreude auf euren urlaub

    elke - stiefelchen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reisethrombose - Tipps für einen guten Flug
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 14:30
  2. Thromboseprophylaxe bei Leberteilresektionen nicht notwendig
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 20:10
  3. Flug bei Mittelohrentzündung
    Von rudi_mentaer im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 15:33
  4. Thromboseprophylaxe nach Knie-Op
    Von Marilena im Forum Schulmedizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 11:34
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 19:23