Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ass100

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ass100" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2016
    Beiträge
    2

    Standard Ass100

    Möchte gerne wechseln von ASS100 zu ASS75/ASS50. wg Blut im Urin.
    Inwieweit verändert sich dadurch die jeweilige Zeit der Gerinnung, dass also keine Blutung auftritt ?

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Ass100

    Hallo RGM,

    nun man verabreicht ASS (nicht Steroidalen Antirheumatika NSAR) in geringer Dosis da das ASS ab 30-50 mg das Enzym Cyloocxyenase 1 blockiert!
    Das heisst eine Senkung wie von Dir beschrieben würde nicht viel bringen. Dein behandelnder Arzt müsste also eine Alternative finden. Ob hier Wirkstoffe / Medikamente wie Clopidogrel, Prasugrel und Ticagrelor.in Deinem Fall sinnvoll sind muss der Arzt vor Ort abklären. Genau ob es hier urologische Hintergründe gibt die nicht zwingend etwas mit der Gabe von ASS zu tun haben.
    Du solltest das Ganze also möglichst bald ärztlich abklären lassen. Mehr kann man zu den zwei Sätzen leider nicht sagen.

    Gruss Stefan

Ähnliche Themen

  1. Ass100
    Von BiaNel im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 10:29