Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie behandelt man einen sogenannten Tennisellenbogen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wie behandelt man einen sogenannten Tennisellenbogen?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard Wie behandelt man einen sogenannten Tennisellenbogen?

    Guten Tag,

    wie behandelt man einen sogenannten Tennisellenbogen (Epicontylis) nachdem schon mehrfach Cortison gespritzt worden ist? Also schon fast chronisch ist!
    Die Beschwerden sind inzwischen dauerhaft und verschärfen sich mitunter bei bestimmten Bewegungen!

    Viele Grüsse Stefan

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.068
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie behandelt man einen sogenannten Tennisellenboge

    Hallo Stefan!
    Wenn das Cortison nicht anschlägt, dann wäre Ruhigstellung noch eine Möglichkeit, NSAR wie Ibu oder Diclo o.ä. Die Physiotherapie könnte es noch mit Ultraschall und/oder Strombehandlung versuchen, Kälteanwendung, auch mit Akupunktur gibt es Erfolge.
    Gute Besserung
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. HIV: WHO rät sogenannten Schlüsselpopulationen zur Präe
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 14:00
  2. Tennisellenbogen: Häufige Rückfälle nach Steroidinjekti
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 15:30
  3. Hilfe Tennisellenbogen!!!!!!!!!!
    Von Mausebeen1988 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 20:40
  4. Tennisellenbogen (Epicondylitis)
    Von Malu im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 23:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 19:20