Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Blutdruck senken?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutdruck senken?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.866

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Blutdruck senken?

    Blutdruck senken?

    Hallo an alle Mitglieder, ich war lange nicht hier. Es geht mir auch recht gut. Heute habe ich eine Frage zur Blutdruckeinstellung.

    Ein Familienmitglied ist fas 80 und in ärztlicher Behandlung. Seit Anfang Januar steigt sein Blutdruck im ständig an. Am Sonntag hatte ich einen Notarzt da und es wurde 205/95/75 gemessen. Medikamente wurde in richtiger Dosierung verabreicht.

    Seit dem ist früh der BD nach dem Aufstehen bei 170/80/70 und sinkt im Laufe des Tages ab.

    Bewegung war immer ausreichend da, momentan durch die Kälte sind die Spaziergänge und Unternehmungen nicht so ausgeprägt. Übergewicht ist auch nicht, sonst in super körperlicher Verfassung.

    Während des Hochdrucks entsteht ein Druck im Kopf, was gerade abgeklärt wird.
    Donnerstag ist wieder Arzttermin. Was ich nicht gefragt habe, wie lange dauert es, bis die Tabletten erfahrungsgemäß anschlagen. Dosierung ist früh und abends je 80
    valsartan ratiopharm.

    Seit 20 Jahren nimmt er Procorum 100 eine Tablette früh und eine AS 100.

    Kann man nach 3 Tagen zusätzlicher Einnahme schon eine dauernde Senkung des BD erwarten?

    Herzliche Grüße

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Blutdruck senken?

    Hallo,
    es heißt, dass dieser Wirkstoff ziemlich rasch in den Dünndarm kommt und dort gleich verstoffwechselt wird. Eine dauernde Senkung des Blutdrucks besteht natürlich nur, solange dieses Präparat nach Verordnung eingenommen wird.

  3. #3
    U.S.
    Gast

    Standard AW: Blutdruck senken?

    Danke, ja es wird nach Vorschrift und dauerhaft genommen, aber erst seit Samstag und am Sonntag auf 80 früh und abends dosiert. Samstag die halbe Dosis. Das ist heute der 3. Tag. Die gewünschte Wirkung ist noch nicht erfolgt.

    LG

  4. #4
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Blutdruck senken?

    Dann würde ich einfach morgen den behandelnden Arzt anrufen und nachfragen. Vielleicht reicht die Dosis nicht aus. Ist ja alles möglich. Oder man braucht einfach Geduld, bis sich der Körper umstellt. Lieber einmal mehr fragen als einmal zu wenig.

Ähnliche Themen

  1. DAK will Frühgeburten in NRW senken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 18:10
  2. Rösler will Arzneimittelausgaben senken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 20:50
  3. Kochsalzreduktion kann den Blutdruck senken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 19:50
  4. Medizin: Gene senken Blutdruck
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 19:21
  5. Medizin: Milchprodukte senken den Blutdruck
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 19:00