Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Dia
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Hallo Rosarot!

    Nein, du hast nichts verpaßt! Es ist die Rede davon, dass es eingeführt werden soll, dass jeder Patient ein Duplikat von der Abrechnung seines Arztes erhalten soll, damit er selbst überprüfen kann, ob er ordnungsgemäß (HA oder anderer) die dort aufgeführten Untersuchungen auch wirklich am Pat. durchgeführt hat.

    Ich hoffe, ich habe dies aus der Politik richtig interpretiert. Wenn nicht, dann helft auch mir in diesem Thema noch einmal auf die Sprünge!

    Einen schönen Tag wünsch Dia!

  2. #22
    Lilly
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Hallo so oder so
    Ich weiß auch nix davon, daß das schon eingeführt ist, bisher weiß ich nicht, was meine Ärzte abrechnen...
    Bei den Privaten ist es natürlich anders.

  3. #23
    so oder so
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Patientenquittung
    In der [ gesetzlichen Krankenversicherung ] (GKV) gilt das so genannte Sachleistungsprinzip, das heißt die Versicherten erhalten die im Krankheitsfall erforderlichen medizinischen Leistungen. Die Abrechnung erfolgt jedoch entweder direkt mit den Krankenkassen oder in der [ ambulanten ärztlichen Versorgung ] über die [ Kassenärztlichen Vereinigungen ]. Die Patientinnen und Patienten können also nicht automatisch nachvollziehen, welche Leistungen zu welchen Kosten abgerechnet werden. Dieser Mangel an Transparenz führt dazu, dass Patientinnen und Patienten die erbrachten Leistungen nicht angemessen hinterfragen können, und kostenbewusstes Verhalten eher verhindert statt gefördert wird.

    Die Gesundheitsreform 2004 hat dafür gesorgt, dass Patientinnen und Patienten besser durchschauen können, welche Leistungen ein Arzt zu welchen Kosten erbracht hat. Wer dies wünscht, kann vom Arzt, Zahnarzt oder Krankenhaus eine Patientenquittung erhalten, eine Kosten- und Leistungsinformation in einer auch für den medizinischen Laien verständlichen Form. Das stärkt den Dialog und das Vertrauen zwischen Arzt und Patient – die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung und ein Beitrag zu einer gleichberechtigten Partnerschaft.

    Wahlweise kann sich der Patient vom behandelnden Arzt entweder direkt nach dem Arztbesuch eine so genannte Tagesquittung ausstellen lassen, oder er bekommt mit der Quartalsquittung alle Leistungen und Kosten in dem jeweiligen Quartal auf einen Blick. Wer sich für eine Quartalsquittung entscheidet, bezahlt dafür eine Aufwandsentschädigung in Höhe von einem Euro.

    so oder so.......

  4. #24
    Rosarot
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Zitat von so oder so
    Patientenquittung - Wahlweise kann sich der Patient vom behandelnden Arzt entweder direkt nach dem Arztbesuch eine so genannte Tagesquittung ausstellen lassen, oder er bekommt mit der Quartalsquittung alle Leistungen und Kosten in dem jeweiligen Quartal auf einen Blick. Wer sich für eine Quartalsquittung entscheidet, bezahlt dafür eine Aufwandsentschädigung in Höhe von einem Euro.
    Im Ernst? Ja, warum sagt einem das denn keiner?! : Wo steht denn das genau?

  5. #25
    so oder so
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    liebe rosarot, lilly, dia,

    eigentlich wäre es doch verwunderlich, wenn dir ärzte das auf die nase binden würden, oder?

    so oder so......

  6. #26
    Rosarot
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Zitat von so oder so
    liebe rosarot, lilly, dia, eigentlich wäre es doch verwunderlich, wenn dir ärzte das auf die nase binden würden, oder?
    Ach ja? Wieso denn? Wo Ärzte es doch nur gut meinen mit uns ...
    Also es stets so zu wenden, wie man es gerade braucht, ist ja auch nicht gerade "sozial" ... Ich werde meine rheumatologische Praxis bitten, mir entsprechendes auszustellen - ich hoffe, das geht auch rückwirkend ... Ob mein Rheumadoc mich dann auch noch "lieb" hat?

    *viel zu heiß sich aufzuregen*

    Rosarot

  7. #27
    so oder so
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    warum aufregen? ist doch "ein alter hut"........

    selbstverständlich besteht ein anspruch auch auf eine rückwirkende
    ausstellung. dann allerdings nicht mehr kostenfrei.

    und ob dein arzt dich dann auch noch lieb hat.....??

    so oder so

  8. #28
    Ulrike
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Naja, vielleicht fühlt er sich auf den Schlips getreten, wenn der Patient plötzlich eine Quittung verlangt. Ärzte sind auch nur Menschen, und manchmal ziemlich selbstverliebte noch dazu.

    In Österreich bekommt immer ein Teil der GKK-Versicherten seit drei Jahren oder so eine Auflistung der Kosten zugeschickt.
    Ich habe für 2003 so eine Liste gekommen, da war ich sehr kostengünstig. : Noch keine MS, nur einmal Zahnarztkontrolle und einmal praktischer Arzt.
    Aktuell bin ich leider ein bißchen teurer ... :
    Die nächste "Abrechnung" schaue ich mir lieber nicht an.

  9. #29
    Lilly
    Gast

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    Damit es nicht zu Repressalien kommt, müsste es eben ganz automatisch so sein, daß der Patient eine Quittung bekommt, die er auch noch gegenzeichnen und an die Krankenkasse zurückschicken muss.

  10. #30
    Fühlt sich wohl hier Avatar von quaks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    an der Küste
    Mitglied seit
    16.05.2006
    Beiträge
    219

    Standard Doc nimmt einen nicht ernst ... ist uninteressiert usw. - wieso eigentlich?!

    automatische Rechnung - stimm ich voll zu.

    Wenn ich den Arzt darum bitten muss, suggeriere ich ihm ja, ich vermute / befürchte etc. er würde falsch abrechnen. Und das kann (muss nicht) das Arzt-Patienten-Vertrauensverhältnis doch empfindlich stören.

    Gegenzeichnen und zur Krankenkassen - bitte nicht!!! (mal abgesehen, dass die Krankenkassen nichts mit einer Arztabrechnung zu tun hat) - ich glaub den Aufwand können wir uns nicht leisten. Stell dir das mal vor - Arzt erstellt Quartalsabrechnung bekommt er erst bezahlt, wenn alle gegengezeichneten Rechnungen vorliegen? Entweder er bekommt nie sein Geld oder er hat noch mehr Bürokratischen Aufwand, weil er seinen Patienten hinterherennen muss entweder um die unterschrieben Rechnung zu bekommen oder sein Geld.
    Ich glaub nicht das das jemand möchte :-)

    Viele Grüße
    Sandra
    VG quaks

    Signatur? -Ich putz hier nur!
    über uns
    über Ösophagusatresie www.q39-1.info
    rein präventiv eine handvoll Buchstaben zum selbersortieren beileg

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MRT Becken/Hüfte taugt nicht für einen Gutachter
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 12:46
  2. Fühle mich nicht ernst genommen...
    Von Kira33 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 06:57
  3. Wieso glauben die meisten nicht an "Gott"?
    Von scottmonitor im Forum Chat Ecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 22:28
  4. nicht so ernst nehmen
    Von Irma12345 im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 19:22
  5. vom arzt enttäuscht--nicht ernst genommen
    Von lucy230279 im Forum Chat Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:34