Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Elle zu kurz

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Elle zu kurz" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2011
    Beiträge
    6

    Standard Elle zu kurz

    Hallo,
    vor einem halben Jahr begann ich ein Sportstudium.Seit einem viertel Jahr (seit Dez. 2010) habe ich enorme Schmerzen im rechten Handgelenk und Unterarm. Diese Beschwerden bekam ich im Studium (Schwimmen,Volleyball, Turnen/Tanz/Gymnastik) , jedoch habe ich mich nicht verletzt.
    Meine Hausärtzin diagnostizierte eine Sehnenscheidenentzündung. Jedoch wurden meine Schmerzen trotz Bandage,Übungen und Medikamente immer schlimmer und sie breiteten sich im kompletten rechten Arm und dem Nacken-Schulterbereich aus.
    Somit ging ich zum Orthopäden. Der Befund:eine zu kurze Elle. Mir wurde eine Manuelle Therapie verordnet. Doch auch leider dies hilft nur wenig und mein Physiotherapeut meint, es kann auch das Syndesmoseband entzündet sein und nicht eine Sehnenscheidenentzündung.
    Ich weiß mir nun nicht mehr zu helfen, denn ich habe nach wie vor Schmerzen, obwohl ich derzeit kaum noch Sport treibe.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Was kann man gegen eine zu kurze Elle oder die Schmerzen tun?
    Oder könnt ihr auf dem Röntgenbild etwas anderes erkennen?
    Schon einmal vielen Dank für eure Bemühungen und Antworten.


    anika_hand1.jpg

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hat keiner eine Antwort für mich?

  3. #3
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo,
    wenn du eine Entzündung im Körper haben sollst, dann läge es auf der Hand, dass du ein entzündungshemmendes Medikament bekommst. Was man wegen der zu kurzen Elle tun kann, weiß ich nicht, aber gegen die Entzündung kann man was tun.

  4. #4
    Altenpflegerin Avatar von Sternchen152
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    03.08.2010
    Beiträge
    69
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo!

    Deine zu kurze Elle nennt sich in der Fachsprache: "Ulna-Minus-Variante". Richtiger Ansprechpartner wäre in diesem Fall für dich eine Handchirurgie. Im Internet findest du ausreichend Infos und Erfahrungsberichte zu diesem Thema. Ich habe hier auch einen Thread den du auch unter "Ulna-Minus-Variante" findest. LG Tina

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Elle zu kurz

    Vielen lieben Dank für eure Mithilfe!
    Ich werde mal einen Handchirurgen aufsuchen.Ich hoffe,dieser kann mir weiterhelfen...
    viele grüße

  6. #6
    Altenpflegerin Avatar von Sternchen152
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    03.08.2010
    Beiträge
    69
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo!

    Meld dich doch mal wenn du genaueres weißt.
    LG Tina

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo Tina und alle anderen,

    ich war nun bei einem Handchirurgen und dieser meinte ich soll ein MRT machen lassen.
    Das habe ich gemacht und nun muss ich auf die Auswertung warten.
    @Tina:ich habe dein Themengebiet entdeckt.Das sind ja super Berichte...da kommt ja noch einiges auf mich zu.
    Ich habe mein MRT leider auch ohne Kontrastmittel bekommen.mal gucken,was raus kommt.

    Viele liebe grüße
    Geändert von blutschwämmchen (10.05.2011 um 22:06 Uhr)

  8. #8
    Altenpflegerin Avatar von Sternchen152
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    03.08.2010
    Beiträge
    69
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo!

    Die Gabe von Kontrastmittel ist eingentlich nur wichtig wenn es um die Beurteilung des Diskus geht. Dieser ist ohne Kontrastmittel nur schlecht beurteilbar. Was ist der Verdacht des Handchirurgen? Die Ulna-Minus-Variante erkennt er ja auch auf dem Röntgenbild, da braucht er normalerweise kein MRT dazu. Schon mal daran gedacht das deine Schmerzen vielleicht gar nicht von der Ulna-Minus-Variante kommen? Du schreibst ja auch von Schmerzen im Nacken-Schulter-Bereich und da käme genauso ein Schulter-Arm-Syndrom in Frage. Ich müsste wohl mal meinen Thread aktualisieren. Ich war mit meinen Schmerzen in den Händen nachdem es hieß "Versteifung rechts und Teilversteifung links" und meinen Hausarzt nichts besseres mehr einfiel als Morphium + Antidepressiva bei einem anderen Arzt. Ich war durchaus erstaunt als ich mich wegen meiner Handschmerzen ausziehen sollte. Fakt ist das ich ganz massive Verspannungen an der HWS abwärts habe und er hat begonnen mich osteopathisch zu behandeln, außerdem 2x wöchentlich zur Krankengymnastik die meine Tender-Points wegdrückt. Anfangs hat es sich massiv verschlechtert, aber mittlerweilen habe ich wesentlich weniger Schmerzen in den Händen. Die massiven Verspannungen haben bei mir auf sämtliche Muskelansätze und Nerven gedrückt. Außerdem habe ich eine Röntgenreiztherapie machen lassen und habe in der linken Hand nur noch wenig Schmerzen (man bedenke das sie Teilversteift werden sollte). Die rechte Hand ärgert mich leider immer noch, aber das ist auch muskulär meine sehr schlechte Seite und ich habe da einige Knochenschäden drin. Doch auch da merke ich eine gewisse Verbesserung und werde hier die Röntgenreiztherapie wiederholen. Wenn deine Schmerzen also auch im Nackenbereich und/oder Schulter/Oberarm sind, schließe ein Schulter-Arm-Syndrom nicht aus. Eventuell erspart es dir einen unnötigen Eingriff mit dem Skalpell. Lg Tina

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    20.03.2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo,

    mein Handchirurg hat den Verdacht,dass das Mondbein in Leidenschaft gezogen wurde,deshalb auch das MRT.
    An ein Schulter-Arm-Sydrom habe ich noch nicht gedacht.Vielen Dank für den Hinweis!
    Als ich meine Schmerzen in Nacken-und Schulterbereich beschrieb,meinte mein Handchirurg,dass dies nicht mit dem Arm zusammenhängt,sondern von was anderem kommt. In diesem Bereich habe ich massive Verspannungen und mir hatte es zeitweise meine Nerven abgedrückt.Dafür bekam ich Massagen,doch diese halfen leider nicht lange an.
    Ich werde nochmals einen anderen Arzt aufsuchen,um dies fachspezifisch behandeln zu können.
    Jedoch habe ich auch Schmerzen im Handgelenk,Unterarm und im Ellenbogengelenk. Im Oberarm habe ich kaum Schmerzen.
    Ich hoffe die ganzen Symptome können eine Diagnose (neben der Ulna-Minus-Variante) schlussfolgern...

    Vielen Dank für deine Hoffenheit und Mithilfe. Vorallem wünsche ich dir Gute Besserung und täglich erträgliche Schmerzen sowie gute Nerven.

    Viele liebe Grüße

  10. #10
    Altenpflegerin Avatar von Sternchen152
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    03.08.2010
    Beiträge
    69
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Elle zu kurz

    Hallo!

    Es ist durchaus sinnvoll das Mondbein zu checken, denn bei einer Ulna-Minus-Variante kommt es bei bestimmten Handgelenkspositionen zu einem erhöhten Druck auf das Mondbein. Hast du einen Druckschmerz auf dem Mondbein? Anfangs ist das fast immer der Fall! Bei meinem Schulter-Arm-Syndrom ist es auch so das ich keine Schmerzen im Oberarm habe, dieser auch frei beweglich ist, aber eben Schmerzen im Nacken, Ellenbogen, Unterarm, Handgelenk und Finger. Eventuell hast auch du (so wie ich) einfach mehrere Baustellen die behandelt werden müssen. Lass dich mal drauf untersuchen, vielleicht nimmt dir das auch einen Teil deiner Schmerzen. Durch die Osteopatie und die Trigger-Punkt-Behandlung habe ich momentan moderate Schmerzen und fühl mich gut. Meine Schmerzen im Ellenbogen sind z.B. komplett weg, obwohl man auch hier das Skalpell ansetzen wollte. Für die linke Hand hat mir z.B. die Röntgenreiztherapie sehr geholfen. Bin schon sehr gespannt auf deine MRT-Auswertung und wünsche dir ein gesundes Mondbein und bis dahin nen guten Arzt und möglichst wenig Schmerzen.

    LG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen Finger/n , manchmal Elle...
    Von liver345 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 00:56
  2. Ich stell mich mal kurz vor
    Von julia... im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 09:08
  3. Harndrang kurz vor dem Orgasmus
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 18:20
  4. Kurz entschlossen
    Von Wolfgang61 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 06:47