Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Enteroklysma nach Sellink

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Enteroklysma nach Sellink" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard Enteroklysma nach Sellink

    Hallöchen hab mal ne Frage.

    seit Wochen schon geht es mir nicht so dolle. Angefangen hat alles so ca vor 4 Wochen. Ich fühlte mich schon morgens nicht so wohl, hatte Herzrasen.
    Nichts desto trotz ging ich zur Arbeit. Gegen Mittag wurde mein Herzrasen so wild, dass ein Kollege mir den Blutdruck gemessen hat, mit dem Ergebnis 160 - 90 und einem Puls von 120.
    Plötzlich wurde das Ganze so schlimm, dass mich der Kollege ins KKH fuhr, ich eine Infusion bekam und das Ganze war für mich wieder gut.

    Doc meinte ich hätte hyperventiliert.

    Ich war inzwischen auch beim Herzultraschall, um auszuschließen dass mit dem Herzen irgendetwas nicht stimmt. Ultraschall hat nichts ergeben, alles ok. Gott sei Dank.

    Nun habe ich seit letzter Woche Freitag totalen Durchfall, Übelkeit mit Erbrechen und Gliederschmerzen, habe schon 4 kg abgenommen.
    Blutdruck ist wieder normal 120 - 90.........aber mein Ruhepuls ist bei 127!! Ach ja und die Stuhlprobe war auch negativ, also keine Bakterien oder so.

    Da ich seit 1979 an Morbus Crohn erkrankt bin, auch schon wegen eines Darmverschlusses operiert wurde und vor 2 Jahren eine Ballonerweiterung an der Op-Naht bekam, meint jetzt mein Doc der Darm müsse untersucht werden. Ich finde das auch ok, denn irgendetwas stimmt nicht, ich merke es ja selber.
    Habe einen Ekel vor dem Essen und wenn ich etwas esse wird mir speiübel. Manchmal stockt die Verdauung, so dass ich Krämpfe im Bauch habe und dann wieder habe ich tierischen Durchfall. Geht alles weg wie Wasser.

    So nun zu meiner eigentlichen Frage.

    Kann ein so hoher Ruhepuls vom Darm kommen?? Oder das Hyperventilieren??
    So etwas hatte ich nämlich noch nie und ich denke nicht, dass ich empfindlich bin und rumspinne?!?!
    Komme mir manchmal vor wie ein Hypochonder, denn die Schmerzen sind nicht immer da. Zwischendurch fühle ich mich auch mal ganz wohl.
    Zudem sagte man mir, dass man durch zu schnelle Atmung hyperventiliert. Aber ich habe das nicht bewusst gemacht. Ich hatte auch keine Atemnot, zu dem Zeitpunkt als der Doc meinte, ich hätte hyperventiliert.
    Angeblich war das im Blut ersichtlich, weil der Sauerstoffgehalt im Blut so hoch war.
    Komischerweise ging es mir nach der Infusion wieder gut.

    Ja auf jeden Fall wird jetzt eine Sellinkuntersuchung gemacht und ich muss mit Praepacol abführen, kennt das Mittel jemand??


    Lieber Gruß Maggie
    Wäre lieb wenn jemand ein paar Antworten auf meine Fragen hätte

  2. #2
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Hallo Maggie,

    Hyperventilieren hat meistens psychische Ursachen (Panikattacke). Eigentlich ist's nichts Gefährliches, nur extrem unangenehm, vor allem, wenn's auch zur schmerzhaften Tetanie kommt. Inwieweit die Hyperventilation auch durch organische Störungen verursacht werden kann, weiß ich nicht.

    Bei der Untersuchung nach Sellink gibt es zwei Methoden: 1. per CT, 2. per dünnem Schlauch unter Röntgenkontrolle. Ich kenne nur letzteres. Abführen musste ich vorher nicht, da ich ein Ileostoma habe.

    Bei meiner Sellinkpassage musste ich (ähnlich wie bei der Magenspiegelung) einen Schlauch schlucken, der dann bis in den Zwölffingerdarm vorgeschoben wurde. Dann befüllte man den Dünndarm mit Kontrastmittel und beobachtete alles am Monitor. Die Prozedur dauerte bei mir ca. 45 min.

    Liebe Grüße
    Angie

  3. #3
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Hi Maggie,

    ja ich kenne das Mittel aus der gastroenterologischen Praxis, in der ich mal gearbeitet habe!

    Ist eigentlich alles dasselbe an Mitteln, die man zum Abführen nehmen muß, wobei unsere Pat. entweder X-Prep oder eben dieses Prepacol bekommen haben. Die, die Prepacol bekamen, meinten alle, das sei nicht so schlimm wie X-Prep. Wichtig ist, daß Du viel viel und noch viel mehr trinkst!

    Und vorher die 2 Tage schon etwas leichtere Kost zu Dir nimmst, dann wird es nicht ganz so unangenehm mit der Darmentleerung. So haben wir das auch immer gesagt, es gab natürlich immer welche, die dann den Tag vorher noch Schweinebraten, Knödel und Sauerkraut gegessen haben, aber diese Leute hatten dann auch selber schuld, wenn die Abführprozedur unangenehm wurde.

    Zu diesem Sellink kann ich Dir nicht viel sagen, da muß ich mich erstmal schlau googlen, gehört habe ich das schon, aber weiß im Moment nicht viel damit anzufangen.

    Liebe Grüße, Andrea

  4. #4
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Dankeschön ihr Zwei *Küsschen rüberschmeiß*

    @Monsti Sellink wird mit Schlauch schlucken gemacht, soviel ich erfahren habe. CT hatte ich schon einmal und da vertrug ich das Kontrastmittel nicht.

    @Teetante also Sauerkraut kann ich schon gar nicht essen, nicht mal wenn es mir einigermaßen gut geht. Im Moment habe ich eh tierisch Schwierigkeiten, so dass ich kaum etwas essen kann. Also dürfte das mit dem Abführen nicht das Problem sein.

    Mich würde halt hauptsächlich interessieren woher der hohe Ruhepuls und das Hyperventilieren kommt.Ich hatte sowas noch nie .....und gut ich hatte etwas Panik, als ich mein Herz so sehr schlagen spürte..........aber wieso habe ich in letzter Zeit so nen hohen Ruhepuls. Kann das eventuell mit meinen Darmbeschwerden zusammenhängen??
    Gut wenn man ständig kübeln muss, es einem immer speiübel ist, dann noch die gelegentlichen Bauchkrämpfe??
    Trau mich kaum noch etwas zu essen. Gestern kam sogar der Tee wieder rückwärts.


    Lieber Gruß Maggie

  5. #5
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Herzrasen kann von Wechseljahren kommen,hab ich gelesen

  6. #6
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    So, 3. Versuch, Dir zu antworten, irgendwie spinnt mein Rechner heute!

    Also, das mit dem Sauerkraut war ja nur als Beispiel gedacht, wenn Du Dich die Tage vorher leicht ernährst, wirst Du mit dem Abführen keine Probleme haben.

    Zu dieser Hyperventilation:

    Wenn Du Panik hattest, kann das natürlich passieren auch ohne diese berühmte Hechelatmung. Ob und in wiefern das alles mit dem Darm zusammenhängt, weiß ich nicht, könnte mir aber denken, da Du zur Zeit nicht viel bei Dir behälst, daß das alles zusammenspielt. Aber, genau weiß ich es auch nicht.

    Drücke Dir die Daumen, daß Du bald wieder fit bist!

    Liebe Grüße, Andrea

  7. #7
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Huhuhuh Andi,

    ich habs jetzt auch schon mehrfach probiert. Aber ich denke nicht dass die Rechner spinnen, sondern irgendetwas mit dem Forum stimmt nicht, das zickt rum wie ..................na ja lassen wir das lieber :-PPP

    Ja ich hatte schon etwas Angst, weil mir so komisch war. Herz raste und ich dachte das würde gleich raushüpfen. Taubheitsgefühl hatte ich auch irgendwie an den Fingern, ganz komisch, als seien die Arme eingeschlafen. Und im Gesicht bitzelte es auch so komisch. Ich kam mir vor wie auf Droge. Weiß nicht wie ich das beschreiben soll, kam mir vor wie ganz weit weg. Hörte auch alles so komisch, als hätte mich jemand in Watte gepackt.

    Besser kann ich das leider nicht beschreiben.

    Und glaub mir Andi ich habe höllische Angst wieder irgendetwas zu essen und es mir so dreckig geht wie am WE. Nee, nee kann ich jetzt nicht haben, lieber nehme ich noch ein paar Kilos ab und esse wieder richtig nach Herzenslust, wenn es mir wieder besser geht.
    Und vor dem Abführen tue ich mir so etwas auch nicht an. Muß ja alles wieder raus *gg*

    Danke, dass Du mir die Daumen drückst, hab nämlich wieder höllische Angst, dass das Elend nur mit ner Op zu beheben ist.
    Obwohl es hat immerhin 16 Jahre gehalten seit der letzten Op.

    Lieber Gruß Maggie

  8. #8
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Das klingt nach einem Panikanfall. Wenn du Angst bekommst fängt dein Herz schneller an zu schlagen. Das macht dir noch mehr Angst und du bist in einem Teufelskreis. Deine Symptome, die du beschreibst (Kribbeln, Taubheit, etc) kommen wirklich vom Hyperventilieren.
    In einer Angst-/Paniksituation atmet man instinktiv etwas tiefer und schneller, dadurch vermindert sich der CO2 Gehalt deines Blutes, was für die Symptomatik verantwortlich ist.

    Wenn du wieder so eine Symptomatik hast, atme einfach mal ein paar Minuten in eine Plastiktüte, dann sollten die Symptome wieder weg gehen und deine Atmung sich normalisieren.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  9. #9
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Hi Micha,

    schön, dass Du hier auch mal wieder schreibst!

    Stimmt, die Plastiktütenmethode ist in solchen Fällen genial. Der Anfall ist mit dieser Methode innerhalb von 1-2 Min. vorüber.

    @Maggie: Das Kribbeln in den Extremitäten ist der Beginn einer Tetanie. Bei Dir war es also noch nicht soweit. Voll ausgeprägt rollen sich Füße und Hände krampfartig ein (Pfötchenstellung), was saumäßig weh tut und hinterher für einen schönen Muskelkater sorgt. Im Gesicht bildet sich ein sog. "Fischmund", d.h. die Umgebung der Muskulatur des Mundes verkrampft sich so, dass sie eine Dauerkussposition einnimmt. Habe das leider selbst schon erlebt. Ist es erst soweit, hilft nur noch die hilfreiche Spritze vom Doc. Aber man kann es verhindern, wenn man um die Anzeichen weiß (siehe oben). Gefährlich ist das alles aber nicht, auch wenn es für den Laien dramatisch aussieht.

    Liebe Grüße
    Angie

  10. #10
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Enteroklysma nach Sellink

    Für eure Probleme mit dem Forum, wenn es den daran liegt,
    könnt ihr Euch an den Kummerlixkasten wenden.

    Zitat von Teetante Beitrag anzeigen
    So, 3. Versuch, Dir zu antworten, irgendwie spinnt mein Rechner heute!
    Liebe Grüße, Andrea
    Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    ich habs jetzt auch schon mehrfach probiert. Aber ich denke nicht dass die Rechner spinnen, sondern irgendetwas mit dem Forum stimmt nicht, das zickt rum wie ..................na ja lassen wir das lieber :-PPP
    Gruß Schubser



    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MRT Sellink
    Von Shabo im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 13:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 21:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 19:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 21:25
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 21:25