Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Herzprobleme trotz Herz-Ct usw." im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    07.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo,

    habe seit Jahren imer wieder Herzschmerzen mit kurzen massiven Stichen im Brustbein.
    Z.Zt. wieder über Stunden Schmerzen der linken Brustseite vom Herz ausgehend über den linken Arm bis in die Finger.
    Nicht bei sportlicher bzw.körperlicher Belastung nur in Ruhe und auch Nachts bzw. Morgens.
    Es ist alles gemacht worden. Vor 3 Jahren eine Herzkatheter-Untersuchung und vor ca. 6 Monaten ein Herz-CT mit Kontrastmittel. Dazwischen einige Belastungs EKGs bzw. Stress-EKGs .
    Alles ohne Befunde bzgl. einer KHK.
    Trotzdem sind die Schmerzen so stark und unangenehm, das ich nicht glauben kann, das da nicht troztdem was mit dem Herzen ist.
    Nun meine eigentliche Frage:

    Kann man bei all diesen Untersuchungen sicher sein, das mit dem Herzen alles o.k ist ? und kann das alles tatsächlich so schlimm von der HWS oder BWS ausstrahlen ?
    Meine HWS und BWS sind degeneriert mit 2 Vorfällen und einem Wirbelbruch der BWS sowie Spinalkanalveränderungen .
    Danke für das Interesse.

    Gruß
    Wolfgang

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo Wolfgang,

    was hast Du geschrieben

    Meine HWS und BWS sind degeneriert mit 2 Vorfällen und einem Wirbelbruch der BWS sowie Spinalkanalveränderungen Stenosen ? .
    habe seit Jahren immer wieder Herzschmerzen mit kurzen massiven Stichen im Brustbein.

    Ja und dann muss ich den Patienten als Ganzes sehen. Das heisst das Herz wurde als Symptomquelle ausgeschlossen.

    Es ist so wenn man Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule hat, hat dies auch Auswirkungen auf die Muskulatur!
    Die Muskulatur verhärtet was wiederum zu Schmerzen führt. Nun wenn ich in dem Bereich Schmerzen habe kann dies auch Auswirkungen auf die Thoraxmuskuskulatur haben"

    Nun ist es so der Brustkorb ist ein kleines Stück beweglich un ermöglichst bzw. unterstützt damit die Atmung!
    Nun gibt es dazu Gelenke einmal Wirbelsäule -> Rippen (Articulationes costovertebrales) und Brustbein -> Rippen- Gelenk (Articulatio sternocostalis).
    Wenn nun es Einschränkung bei der Beweglichkeit der erstgenannten Gelenke gibt hat dies auch auf die Gelenke am Brustbein Auswirkungen. Wenn es auch da Einschränkungen gibt bekomme ich auch da Schmerzen bei jeder Atmungsbewegung.

    Kurz gesagt starke Rückenschmerzen haben auch Auswirkungen auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule - Rippen- - Gelenke dies kann sich auch auf die Brustbein - Rippen- Gelenke auswirken.

    Nun hast Du schlicht geschrieben Spinalkanalveränderungen dies kann alles mögliche sein. Nun wenn man Schmerzen hat ist es zwingend das ich die auch behandeln lasse. Denn wenn Schmerzen chronisch werden (nach ca. 1 Jahr) wird es schwierig.
    Man kennt die Phantomschmerzen. Ein Bein wurde amputiert (als Bsp.) der Patient fühlt aber trotzdem noch Schmerzen.
    Angenommen Du hast ein Problem an der oberen Brustwirbelsäule Th 1 und Th 2 dies hat natürlich auch Auswirkungen Unterarm , Hand , Finger usw. gesteuert. Um allerdings näher darauf eingehen zu können bräuchte ich schon einmal einen Befund. Denn Dein vorletzter Satz sagt alles und nichts aus!

    Es gibt ein so genanntes Brustwirbelsäulensyndrom Wenn Du dies hier durch liest wirst Du einiges wieder finden was ich versucht habe darzulegen

    -> Rückenschmerzen: Brustwirbelsäulen-Syndrom | NDR.de - Ratgeber - Gesundheit

    Also nun habe ich einiges auf Verdacht geschrieben da ich nur was den Rücken angeht keinen Befund habe. Sprich einmal mit einem Orthopäden Wichtig ist aber auch ein Termin in einer Schmerzambulanz bevor der Schmerz chronisch ist.

    Gruss Stefan

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    07.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo Stefan,

    recht vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
    Bin gerade nicht zu Hause und erst am Samstag wieder in Düsseldorf.
    Darf ich dann nochmals die letzte Diagnose aus dem MRT zur HWS und BWS hier mitteilen und Fragen dazu stellen?
    Was Du schreibst ist sehr intressant und danke für den Link dazu.

    LG
    Wolfgang

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    07.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo Stefan,

    hier die Diagnose meines MRTs der HWS und BWS v. 1.3.15 :

    Zustand nach ausgeheilter BWK 7 Fraktur mit fettiger Degeneration des Wirbelkörpers.
    Im angrenzenden Bandscheibensegment medialer Banscheibenprolaps TH 7/8 mit deutlichem Kompressionseffekt auf den tharakalen Duralschlauch und das thorakale Myelon hier.
    Fortgeschrittene Osteochondrose und mäßige Spondyloisis deformans der BWS.
    Links lateraler Banscheibenprolaps HWK 5/6 mit begleitender Irritation der Nervenwurzel C6 links foraminal.
    Zudem mäßiggradige Spinalkanalstenose.
    Kleiner neu aufgetretener myelopathischer Herd in Höhe HWK 5/6.
    Signalalteration im Wirbelkörper HWK6 rehts exzentrisch nahe der Grundplatte. Hier läßt sich ein ein Herd im Sinne eines Plasmozytomerkrankung nicht sicher ausschließen. DD degenerativ bedingt.
    Fortgeschrittende Osteochondrose und mäßige Spondylosis deformans der HWS mit Schwerpunkt um unteren HWS-Bereich.
    Seit ca. 20 Jahren habe ich eine MGUS und wird jedes Jahr kontrolliert.
    Bis auf ab und zu KG bzw. manuelle Therapie wurde nichts gemacht.

    Können meine erwähnten "Herzprobleme" wie beschrieben damit zu tun haben ?
    Außerdem leide ich an einem ständigen Brummton im Kopf bzw. mehr übers rechte Ohr.
    Morgen habe ich einen Termin beim Radiologen zwecks Untersuchung auf Osteoporose. Bin mal gespannt.
    Danke für Deine Mühe mit dieser langen Diagnose.

    LG
    Wolfgang

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    07.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Zusatz:

    Zudem leide ich seit meiner Kindheit an einem Scheuermann (Rundrücken).

  6. #6
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo Wolfgang,

    OK schauen wir einmal

    Brustwirbelsäule

    Befund -> nach ausgeheilter Brustwirbelkörper Fraktur bei BWK 7 mit fettiger Degeneration des Wirbelkörpers. Also bei einer Schädigung eines Knochen egal ob Wirbelkörper oder Röhrenknochen kommt es zu einem Knochenmarködem. Eine weitere Schädigungsstufe wäre das sich das Knochenmark was blutbildend in Fettmark umwandelt. Die letzte Stufe ist eine Knochenverhärtung also eine Sklerose.
    Die Bandscheibe zwischen Brustwirbelkörper 7 und BWK 8 hat einen mittleren Bandscheibenvorfall. Dabei drückt die dieser Bandscheibenvorfall deutlich auf die Dura Mater (dies ist die äussere harte Rückenmarkshaut, dabei ist auch das Rückenmark im Bereich der Brustwirbelsäule betroffen.

    Fortgeschrittene Osteochondrose und mäßige Spondyloisis deformans der BWS. Die Osteochondrose ist eine deutliche degenerative Veränderung von Bandscheiben / Wirbelkörper. Bei der Spondyloisis deformans geht die degenerative Veränderung von den Bandscheiben aus und greift auf die Grund - und Deckplatten der Wirbelkörper über.

    Halswirbelsäule

    Links lateraler (links seitlicher) Bandscheibenvorfall Halswirbelkörper 5/6 mit begleitender Irritation der Nervenwurzel C6 links vor dem Zwischenwirbelloch durch die die Nervenwurzeln verlaufen
    Eine mässiggradige Enge des Rückenmarkkanals Länge ca. 45 cm Durchmesser 10 -14 mm im Normalfall. Bei Dir deutlich darunter
    Kleiner neu aufgetretener myelopathischer Herd (krankhafte Schädingung des Rückenmarkes) in Höhe HWK 5/6.
    Halswirbelkörper 6 krankhafte Veränderung rechts ausserhalb der Mitte nahe der Grundplatte.
    Hier lässt sich ein ein Herd im Sinne eines Plasmozytomerkrankung nicht sicher ausschliessen. Wenn sich dies bestätigt hat wäre dies eine Form von Blutkrebs dabei werden veränderte weisse Blutkörperchen gebildet.

    Bei der Halswirbelsäule sieht es ähnlich aus wie bei der Brustwirbelsäule -> Osteochondrose und mäßige Spondylosis deformans Dabei ist die untere Halswirbelsäule am meisten betroffen.

    -> wichtige mechanische Definitionen bei Rückenschmerzen

    Der Begriff Monoklonalen Gammopathie Unklarer Signifikanz (MGUS) stammt aus der Labordiagnostik und bedeutet das zuviel an Immunglobuline gebildet werden. Dies wird nicht weiter behandelt nur überwacht, um einne Übergang zu einer behandlungsbedürftigen Erkrankung zu vermeiden.

    KG bzw. manuelle Therapie ist in dem Fall zu wenig. Vor allem bei Morbus Scheuermann ist es extrem wichtig dies mit Physiotherapie zu behandeln. Um so ein fortschreiten bzw. die Verschlechterung der Erkrankung zumindest für einen gewissen Zeitraum zu verzögern.
    Ja und diese Morbus Scheuermann kann die die Ursache Deiner "Herzbeschwerden" sein. Denn sowohl Symathicus als auch Parasympathicus sind auch im Bereich des Thorax und können durch die Erkrankung beeinflusst werden.

    Siehe unter Wirbelsäule allgemein - Therapiezentrum Gößweinstein (6) Sympatikus - Syndrom).

    Also Du solltets schon etwas tun um Symptome in dem Zusammenhang zumindest zu vermindern Rückenschule (Physiotherapiepraxen.). Physiotherapie und die Übungen solltest Du zu Hause weitewrmachen. Es gibt bei der Rheumaliga eine Art Funtionstraining also Übungen unter Leitung einer Physiotherapeuten / -tin.
    Je nach Möglichkeit des Patienten kann er daran teilnehmen und die Übungen mitmachen. So lange dies keinen verstärkten Schmerz auslöst wie man eh schon hat.
    Dies bezahlt die GkV zwei / dreimal. Bei Schmerzen sollte man sich einaml nach der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson.schlau machne die shilft zumindestmit Schmerzen umgehen zu können!

    tk.de/tk/broschueren-und-mehr/cd-und-dvd/cd-progressive-muskelentspannung/49432
    (rauskopieren und in die Adresszeile einfügen) rheuma-liga.de/funktionstraining/

    Finito Sollte ich etwas vergessen haben musst Du halt noch einmal .. ach ja es gibt in den Rehakliniken oft Therapie im Wasserbecken (warmes Wasser) Da sind Übungen einfacher da das Wasser das Gwicht ... Falls zufällig in Deiner Nähe ein geheiztes Bad odgl. in manchen (wenigen) Heilbädern wird auch Wassergymnastik für die Bevolkerung angeboten. Wie auch immew rD>u soltest etwas tun auch wenn dies nicht ganz so einfach ....

    VG Stefan

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    07.12.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Hallo Stefen,

    nochmals herzlichen Dank für Deine Erklärungen und Tips zur Therapie bzgl. meiner Befunde.
    Hast damit bestimmt viel arbeit gehabt.

    Hier noch das Egebnis von der heutigen Untersuchung:

    Beurteilung der Knochendichtemessung durch QCT:

    Der errechnete Kalkdalzgehalt des Skelettsysstems ist deutlich zu niedrig.
    LWK2 64,8 mg/cm 3 K2HPO4 (habe kleine Zahlen nicht hinbekommen)
    LKW3 63,3
    LKW4 65,6
    Durchschnitt 64,6
    Es besteht eine hochgradige Osteoporose mit erhöhter Frakturgefährdung.

    Nicht gerade toll, da könnten wohl auch noch die Schmerzen herkommen.

    LG
    Wolfgang

  8. #8
    Ganz neu hier
    Name
    Irina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    23.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Guten Tag. ich weiß nicht. wie genau die Untersuchungsergebnisse sein können. Es gibt immer etwas, was man nicht entdeckt. Aber ich kann Ihnen empfehlen eine Nahrungergänzung zu probieren. Sie heißt Cardiotonic. Das Medikament besteht aus rein pflanzlichen Zutaten ( Rotwurzel-Salbei, Noto Ginseng Wurzel und Kampfer- Lorbeer) und hilft die Herzkreislauffunktion zu normalisieren. Für die Aufarbeitung der Pflanzenextrakten wurde ein innovatives Formel und Hi-End Technologie verwendet. Die Qualität des Products wurde durch eine Reihe von internationalen Zertifizierungs-Instituten (z.B, für GMP) bestätigt. Gute Besserung!

  9. #9
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Herzprobleme trotz Herz-Ct usw.

    Wenn ich ein Herzproblem hätte würde ich zwingend mit beh. dem Arzt sprechen ob ich so etwas einnehmen kann! Denn ich kenne nicht zwingend die Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten die man gerade einnimmt und solchen Stoffen.

    Zusammensetzung:

    Rehmannia glutinosa root 168mg ( 28.0% ), Platycladus orientalis seed 42mg ( 7.0% ), Angelica sinensis root 42mg ( 7.0% ), Ophiopogon japonicus root 42mg ( 7.0% ), Ziziphus jujube var. spinosa seed 42mg ( 7.0% ), Asparagus cochinchinensis root-tuber 42mg ( 7.0% ), Scrophularia ningpoensis root 42mg ( 7.0% ), Schisandra chinensis fruit 42mg ( 7.0% ), Polygala tenuifolia root 21mg ( 3.5% ), Salvia miltiorrhiza root 21mg ( 3.5% ), Codonopsis pilosula root 21mg ( 3.5% ), Poria cocos 21mg ( 3.5% ), Platycodon grandiflorum root 21mg ( 3.5% ),

    Nun wie auch immer Ginseng (Panax ginseng)? / Kampfer Cinnamomum champhora? Lorbeer (Laurus nobilis?
    Aber Salvia miltiorrhiza root 21mg

    Enthalten -> Braunwurzwurzel (Feigwurzel , Hexenkraut) - Spargelwurzeln- Schlangenbart- Glockenrebe bzw. Glockenwinde- Schlangenbart (Wurzeln)- Chinesisches Spaltkörbchen- Kieferschwamm (Pilz)- Ballonblume - Klapperschlangenwurzel bzw. Senegawurzel. usw. usw.

    Nun das Ganze ist niedrig dosiert (mg) aber vorsichtshalber würde ich doch den Arzt fragen!

Ähnliche Themen

  1. Was ist gut Herzprobleme?
    Von Läuft im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 22:03
  2. Rauchstopp senkt Herz-Kreislauf-Risiko trotz Gewichtszu
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 17:40
  3. Herzprobleme und/oder Psyche
    Von Lawren im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 20:22
  4. Wie Sildenafil Herzprobleme lindern kann
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 18:10
  5. Passivrauchen - Herzprobleme als Spätfolge
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 18:00