Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was ist mit dem Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was ist mit dem Knie" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    544

    Standard Was ist mit dem Knie

    hallo, hab da mal ne frage. mein göga arbeitet auf dem bau, schon seit 25 jahren. daß das auf die knochen geht ist uns schon klar. jetzt hatte er vor 6 wochen ein stark geschwollenes knie und sehr starke schmerzen. nach röntgen und blutabnahme wurde eine schleimbeutelentzündung diagnostiziert. punktion, schmerzmittel und 1 woche krankschreibung folgten.
    nun arbeitet er schon seit wochen wieder, aber schmerzen hat er fast immer noch ständig. zwar haben sie nichr die intensität wie vor 6 wochen aber ohne schmerzmittel (voltaren 3x tägl.) geht es nicht. der arzt meint, ohne nochmals zu untersuchen, damit müsse er leben, daß wäre alles verschleiß wegen der arbeit auf dem bau.
    kann das sein? sollen wir uns damit abfinden oder auf nochmalige untersuchung drängen? hätte nicht eigentlich überprüft werden müssen, ob die schleimbeutelentzündung vollständig verheilt ist? der hausarzt macht keine weiteren untersuchungen (hab eh den verdacht, der wartet nur auf seine rente). sollten wir uns überweisen lassen, wenn ja zu wem?

    oder mache ich schon wieder aus ner mücke nen elefanten? aber immerhin muß (soll, möchte) mein mann ja noch 25 jahre bis zur rente durchhalten...

    vielen dank, die conny
    Wenn es uns schlecht geht trösten wir uns mit dem Gedanken, daß es noch schlimmer sein könnte.<br />Und wenn es ganz schlimm ist klammern wir uns an die Hoffnung, daß es nur besser werden kann.

  2. #2
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard Was ist mit dem Knie

    hallo conny,

    ich bin kein arzt, nur eine langjährige patientin die schon eine schleimbeutelentzündung und schleimbeutelruptur hatte.

    als erstes würde ich an eurer stelle auf jeden fall nochmal einen orthopäden draufschauen lassen denn das ist sein fachgebiet.
    eine schleimbeutelentzündung kann schon langwierig sein, sollte aber doch richtig kontrolliert werden wenn die beschwerden nicht abklingen bzw. verschwinden.

    ok, dein mann arbeitet seit 25j. auf dem bau und das ist in den meisten fällen ein knochen job und das bleibt natürlich nicht in den kleidern stecken, aber die schmerzen sind ja ziemlich plötzlich aufgetaucht und bis jetzt nicht wieder weg oder`?
    das verschleiß ab einem bestimmten alter oder bei bestimmten krankheitsbildern "normal" ist stimmt schon, aber wie gesagt sollte das ein Fachmann für Knochen und Gelenke sprich ein orthopäde genau untersuchen und beurteilen.

    denn eines ist auch klar, Voltaren oder welches schmerzmittel auch immer auf DAUER ist auch nicht gesund und was noch wichtig ist, die wirkung schwächt mit der zeit ab und hilft nicht mehr richtig gegen die schmerzen und schon ist man in einem teufelskreis drinn aus dem wieder raus zu kommen schwer ist.

    also, ich würde an stelle deinen mannes mir einen termin bei einem orthopäden geben lassen und ihn nochmal drauf schauen lassen!!

    alles gute und melde dich mal wie es deinem mann geht
    lieben gruß
    elke
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  3. #3
    selfheal
    Gast

    Standard Was ist mit dem Knie

    Hallo Conny,

    lass dich (bzw. deinen Mann) zum Orthopäden überweisen, am besten zu einem, der auch Akupunktur macht. Das zahlt mittlerweile die Kasse, nicht bei allen Krankheiten, aber Knie sind mit drin

    Natürlich kann das Arthrose sein (also Verschleiß), aber dagegen kann man schon etwas machen. Es gibt Schmerztherapien, spezielles Muskelaufbautraining, damit das Kniegelenk gut "gestützt" wird und auch eben alternative Methoden wie die Akupunktur. Auch kann man sich eine radioaktive Spritze geben lassen - RSO (Radio-Synoviorthese oder so ääähnlich...). Laut Arztstatistik beseitigt sie in etwa 80 % der Fälle (zumindest für lange Zeit) den Schmerz...

    Hör dir einfach noch eine oder mehrere andere Meinungen an!

  4. #4
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Was ist mit dem Knie

    Hallo Conny,

    auch ich kann dir nur empfehlen einen Orthopäden aufzusuchen.
    Schnell eintretende Schmerzen sprechen meistens für einen akuten Prozess (z.B. Entzündung), wenn es etwas chronisches ist, wie z.B. Arthrose (Fehlen des Knorpels in einem Gelenk durch Abnutzung der Knorpelschicht über Jahre durch Belastung), dann sind die Schmerzen eher kontinuierlich und bei bestimmten Belastungen. Aber auch Arthrose kann ein dickes Knie machen und eine Entzündung. Also nix wie ab zum Orthopäden
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  5. #5
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    11 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Was ist mit dem Knie

    Ich muss Michael recht geben und ihr müsst euch sicherlich nicht damit abfinden.

    So wie es für mich aussieht traut sich der Arzt nicht ran, da das Knie ein doch sehr komplexer Apparat ist. Geht zu einem "Profi" er soll sich das Knie nochmals ansehen und dann ordentlich diagnostizieren.


    Lg Küken

Ähnliche Themen

  1. knie
    Von milupa im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 14:07
  2. Knie MRT
    Von mara_singer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 22:33
  3. Knie-OP
    Von schirmi im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 13:47
  4. Knie-Op
    Von schirmi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 23:02
  5. MRT Knie
    Von joschyhh im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 17:21