Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Knie verdreht - Etwas verzweifelt :(

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knie verdreht - Etwas verzweifelt :(" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    11.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard Knie verdreht - Etwas verzweifelt :(

    Hallo an Alle

    Da ich überall gesucht und nichts zu meinem Fall gefunden habe, wende ich mich an euch. Ich beschreibe dies nun so genau es geht.

    In der Nacht vom 06.05.2017 auf den 07.05.2017 war ich wegen meinem Geburtstag feiern. Da wir in einer Rockerkneipe waren und eine Liveband spielte wurde gemosht. Für die, die nicht wissen was das ist: Grob gesagt, man wirft sich gegen andere Menschen bzw. schubst sie rum, natürlich wird man selbst auch rumgeschubst. Auf jeden Fall war damit nach 3 Minuten schluss, da ich wegen der Gewalteinwirkung zu Boden ging und als ich aufstehen wollte, knickte das Knie immer wieder weg. Dies verursachte mir höllische Schmerzen, so das ich nicht mehr laufen konnte und ein Krankenwagen wurde geholt. Im Krankenhaus wurde ich geröntgt - ohne Befund. Kniescheibe war nicht rausgesprungen und Knochen ok. Dann kam eine Ärztin und tastete mich ab. Da ich so noch keine Schmerzen hatte war alles ok. In dem Brief vom Krankenhaus wo die Diagnose drin steht, steht das kein Bänderriss o.ä. vorläge. Kann man das ohne Ultraschall oder MRT überhaupt feststellen?
    Naja ich hab dann Krüken bekommen und konnte heim gehen. Sonntag hatte ich grosse Schmerzen. Nicht einmal Ibu 600 haben im Doppelpack geholfen. Laufen war unmöglich, der Toilettengang eine qual.
    Montag dann zum Arzt. Der tastete, verglich mit dem anderen Knie....ich bekam das Knie getapt und Entzündungshemmende Medikamente.
    Dienstag war das befinden schon viel viel besser. Habe immer gekühlt, die Tabletten genommen und geschont.
    So, heute am Donnerstag war ich erneut beim Arzt. Knie ist immer noch geschwollen, Schmerzen hab ich so keine mehr. Der Arzt meinte es wäre normal das ich noch nicht laufen könne. Habe heute eine Kniebandage bekommen. Laufen kann ich allerdings immer noch nicht. Das Knie fühlt sich oberhalb der Kniescheibe 'taub' an und ich kann es nicht vollends beugen, aber ein bisschen ohne Schmerzen. Ich habe versucht zu laufen aber es klappt nicht. Mit Krüken schaffe ich nur ganz kleine, mini, fitzel 'Schritte' und auch nur mit grosser Anstrengung und Konzentration.
    Noch zur Info: Ich hatte an dem Knie vorher schon ein bisschen Schmerzen beim Fahrrad fahren, diese gingen aber immer von allein wieder weg. Ich bin 30 Jahre alt und übergewichtig mit 98kg auf 164cm.
    Ich möchte nichts mehr als wieder laufen zu können....
    Hat da jemand Erfahrungen? Wie lange hat es bei euch gedauert?
    Danke schon mal für eure Antworten

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Knie verdreht - Etwas verzweifelt :(

    Hallo Anitech!
    Es ist leider so, daß es nicht so schnell verschwinden wird, wie es gekommen ist, vielleicht solltest Du dir in Zukunft eine andere Tanzart aussuchen.

    Ohne MRT kann man nicht sagen, ob die Bänder gerissen sind, wenn deine Beschwerden also noch 4 Wochen andauern, sollte vielleicht mal ein MRT gemacht werden.
    Vermutlich ist es verrenkt, die Bänder werden dadurch überdehnt und es kann auch zu einem Erguß im Kniegelenk kommen, das dauert aber seine Zeit, bis sich das resorbiert hat.

    Deiner Beschreibung nach, sind aber die Besserungsfortschritte doch ganz gut, du mußt jetzt Geduld aufbringen.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Arthroskopie nach Unfall ( Kniegelenk verdreht)
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 17:38
  2. Arthroskopie nach Unfall ( Kniegelenk verdreht)
    Von Reha_Maßnahme im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 17:00
  3. verzweifelt
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 17:55
  4. Knie verdreht :(
    Von Godstyle im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 20:47
  5. Verzweifelt...
    Von White_pony im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 22:32