Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    Hallo ihr lieben,

    Vielen dank für eure rege teilnahme, es freut mich sehr und ich denke das hier wirklich SEHR großer Handlungsbedarf besteht.

    @nick: nein mach dir keine sorgen, ich fühlte mich in keinster weise angegriffen!!

    Ich habe leider das Problem das ich nicht immer die richtige satzstellung treffe und ich dadurch auch mal etwas unverständlich rüber kommen kann, sollte so was vorkommen dann bitte einfach nachfragen ob bzw. wie ich das meine!! Bitte etwas um nachsicht, ich trainiere fleißig um meine kopfprobleme, Schlaganfall bedingt wieder zu bessern.

    Ich finde das wort: Psychoschiene auch sehr mies, ich hörte es erstmals 1992 von meinem ersten Psychotherapeuten, der mir in der letzten sitzungsstunde noch eine gute reise auf meiner PSYCHOSCHIENE wünschte (er war SEHR sexfixiert und versuchte mir klar zu machen das sämtliche Probleme; incl. dem vereitelten suizitversuch, die ich hatte nur daher rührten das (seine worte) mir es noch NIE richtig besorgt wurde, diesen satz sagte er zu mir obwohl er wusste das ich mit 11 j. vergewaltigt wurde, nun gut als ich ihn fragte ob er es mir sofort hier auf dem schreibtischh besorgen will? Er mir eine antwort schuldig blieb und ich mich von ihm mit dem satz verabschiedet habe: du hast keine Ahnung von gefühlen und machst dich lustig über mich, häng deinen job an den nagel !!! War dann die Sitzung beendet. Entschuldigungn ich komme zu weit vom Thema ab.
    Als ich 1997 auf das berufliche Abstellgleis geschoben wurde (krankheitsgründen irgendwann mal mehr dazu) rang ich mich zu einem erneuten versuch mit einer Therapie durch, und leider traf ich dieses mal auf eine frau die nach fast 2 jahren sich um 340 grad drehte und mich zur körperlichen gewalt aufforderte der ich aus tiefster Überzeugung nicht nachkommen wollte und sie somit die Therapie beendete (auch hier irgendwann mal mehr zu dem Ereignis) ich habe also die beiden male nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht, aber ich habe einen SEHR SEHR GUTEN Internistischen Hausarzt der mir glaubt, mir vertraut und mich versteht!! Er sprach und spricht auch immer ganz offen mit mir über das Thema Psyche, psychosomatsich und Krankheit bzw. krank sein, allerdings so das es sich NIE anklagend anhört oder so das ich meine das ich gleich in der geschlossenen Psychatrie lande.
    Auch bei einigen ärzten fehlt das Feingefühl für dieses Thema, und klar ist hier die gesamt Bevölkerung auch gefragt. Nur fällt mir dazu im Moment keine Möglichkeit ein dies zu ändern, außer das ich selbst versuche so gut ich das als betroffene kann Infos weiter zu geben.J

    Ich denke das sicher von beiden seiten mehr tolleranz gefordert ist, aber es ist nicht einfach als Laie zu verstehen das man körperlich schmerzen hat die aber “nur” vom kopf her kommen sollen.
    Hier ist der Arzt gefragt der dem patienten es nahe bringen will das es vom kopf kommt und in welcher weise der patient dafür SELBST verantwortlich ist oder es beeinflussen kann oder nicht!!

    Ich kann ja nur für mich bzw. über meine Erlebnisse mit dem Thema sprechen und das sind nicht die besten, wie ich nach und nach wahrscheinlich immer wieder mal mit einbringen werde um meine Meinung zu begründen..
    Allerdings hab ich auch hier einen ganz tollen arzt gehabt der äußerst super mit dem Thema umgeht und es mir auch sehr gut erklärte.

    Ich bin mit dem Thema psychisch soweit vertraut bzw. offen dafür das ich mich wenn etwas neues ist mich IMMER erst frage: belastet dich etwas Und glaubt mir ich habe gelernt ehrlich zu mir selbst zu sein, das hab ich wenigstens in den beiden Therapien gelernt, genauso wie das darüber reden.
    Im Februar als ich nach der 2 OP nichts mehr essen und trinken konnte sagte ich dem arzt, warten sie erstmal ab, vielleicht macht sich meine seele nur mal kurz etwas luft, allerdings meinte der arzt das er das nicht wirklich glaubt, aber ich wollte das keine große Bedeutung dem ganzen beigemessen wird, als es aber so schlimm wurde und ich Untersuchungen zustimmte die dann eben den Ilius durch Verwachsungen zeigten und der dann mit einer weiteren OP behoben wurde (nach über 5 wöchiger künstlicher Ernährung ebenfalls mit Intensivstation und ZVK´s……..).

    Also wenn dann einer zu mir sagt ich leide unter : Realitätsverlust und es sei alles nur Psychisch bei mir, na dann, dann werd ich schon etwas ungehalten.

    Mir ist einfach wichtig das NICHT alles NUR die Psyche ist und das man DURCH körperliche Beschwerden durchaus auch psychische Probleme bekommen kann, nicht nur umgekehrt, und das in dem fall eben auch in erster linie die körperlichen Probleme behoben / gefunden werden müssen um dann auch der seele helfen zu können.
    Leider ist hier der weg von ärztlicher seiter her oft einseitig und das meist dann die seite wo ERST die seele krank war und dann der körperlich schmerz kommt.

    Noch kurz zum schluß, ich bin seit meinem Schlaganfall und Herzstillstand letztes Jahr, nach reichlicher Überlegung und suchen, wieder in psychotherapeutischer Behandlung, bis jetzt und es sind schon fast 2 jahre, bin ich super zufrieden mit meinem Therapeuten, er bestärkt mich in meinen vorhaben und findet mich alles andere als realitätsfremd, im Gegenteil er findet das ich äußerst kämpferisch sei und so manch anderer mit meinen (gesundheitlichen)Probleme lägst das Handtuch geworfen hätte.
    Bei ihm hab ich ein sehr gutes gefühl und ich hoffe es bleibt so.

    Ich freue mich auf die weitere Diskussion hier!!! Und nach wie vor bin ich für jede weitere Idee, hilfe und Unterstützung sehr dankbar.

    Lieben Gruß

    Elke
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  2. #12
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    hallo michael,

    vielen dank für deine unterstützung!!

    und danke du bist mir jetzt zuvor gekommen, denn ich wollte jetzt nach meinem beitrag, so wie jetzt in einem extra beitrag auch darum bitten

    hier im forum KEINE kliniken zu nennen, diese bitte wenn ihr das möchtet, ich denke das wird noch etwas dauern mal sehen was noch so bei der diskusion raus kommt,
    NUR per PN oder nach erfragen meiner e-mail addi mir per e-mail nennen.

    ich denke wer möchte kann schon seine auch negativen erfahrungen hier schreiben, aber eben ohne benunng von klinik oder ärzte namen.

    ich selbst werde sobald es soweit ist, zwar diese kliniken anschreiben aber auch OHNE eure namen zu benennen, denn wir müssen ja immer bedenken das wir evtl. auf grund des einzugsgebietes wir wieder genau in diese klinik müssen und da sollte es nicht möglich sein auf solche einwände/beschwerden oder wie man es nennen will zurück zugereifen und das man dann evtl. wiederrum darunter leiden muss.

    Ich möchte zwar versuchen etwas zu ändern, aber OHNE das irgendjemand dadurch an den Pranger gestellt wird!!!
    Ich möchte das wir alle daraus etwas lernen, OHNE anschuldigungen!

    lieben gruß
    elke

  3. #13
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    danke michael,

    Zitat von Stiefelchen

    [i]Anmerkung von StarBuG: Bitte keine Kliniken konkret benennen, wenn es negative Äußerungen sind. Schickt bitte Stiefelchen eine private Mitteilung, wenn ihr eure Klinik ihrer Liste für das Schreiben aufgenommen haben wollt. Wenn ihr gute Erfahrungen gemacht habt mit Kliniken, find ich es in Ordnung wenn ihr die hier nennt. Ich finde Positiv-Listen sowieso schöner als Negativlisten.
    Das ist eine neuer und nicht unintressanter gedankengang, mit der Positiv-Liste, die immer schöner sind , vielleicht ergäbe sich dadurch eine möglichkeit den "negativ kliniken/abteilungen einer klinik" direkt eine abhilfe ihres problems mit zu liefern, bzw. hilfe zur abhilfe ihres problems!!

    hmmmmm wer weiß

    danke
    lieben gruß
    elke

  4. #14
    Monsti
    Gast

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    Hallo Elke,

    bei http://rheuma-online.de sind wir schon seit längerem damit beschäftigt, eine Positiv-Liste von internistischen Rheumatologen zu erstellen. Mittlerweile gibt es nicht wenige Docs, die per Bestechung versuchen, in dieser Liste zu erscheinen. Sie haben natürlich keine Chance, denn die empfehlenswerten Rheumatologen werden ausschließlich von uns Betroffenen benannt.

    Schau mal hier: http://www.rheuma-online.de/phorum/s...ad.php?t=15781

    Liebe Grüße von
    Angie

  5. #15
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    Find die Liste von Rheuma Online sehr gut, hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt.
    Aber ich denke, das Forum ist noch nicht groß genug dafür.
    Wenn das Forum von mehr Patienten besucht wird, werde ich wahrscheinlich auch mit so einer Liste starten, aber das wird noch dauern.

    Gruß

    Micha
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  6. #16
    Monsti
    Gast

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    Hallo Micha,

    bei uns hier sehe ich das Problem, dass hier Menschen mit ganz unterschiedlichen Erkrankungen sind. Bei rheuma-online wurden ja ausschließlich internistische Rheumatologen nominiert (bzw. werden immer noch nominiert). Ich fürchte, ohne irgendeine Eingrenzung der Auswahl ufert sowas sehr unübersichtlich aus.

    Sinnvoller halte ich Links zu bereits bestehenden Listen.

    Liebe Grüße von
    Angie

  7. #17
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    Darum ist so eine Liste auch erst sinnvoll, wenn das Forum richtig aktiv ist.

    Ich würde dann verschiedene Kategorien einführen, z.B. Kinderärzte, Allgemeinmediziner/Internisten, Orthopäden, Rheumatologen, Psychater/Psychologen

    Bei Bedarf kann man die Kategorien später dann noch ausbauen.
    Aber das ist eh noch ferne Zukunft

    Gruß

    Micha
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  8. #18
    Obelix1962
    Gast

    Standard Ich möchte mit Eurer Hilfe versuchen etwas zu ändern!!

    ja

    warte bis Du die Neue Software hast !!!


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. guter freund mit selbstmordgedanken und versuchen
    Von unglücksrabe im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 23:26
  2. Dringend Hilfe gesucht! Kann Tramal so etwas auslösen ?
    Von Seven im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 12:44
  3. Fans versuchen Ihren Verein zu retten
    Von sheena im Forum Chat Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 15:07
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 20:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 19:59