Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: muskelspannung im schlaf

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "muskelspannung im schlaf" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    553

    Standard muskelspannung im schlaf

    liebe forenmitglieder,

    ich hab dieses problem zwar schon seit jahren, in der letzten zeit aber sehr stark
    ausserdem bin ich langsam in einem alter, wo das noch mehr schmerzen macht.
    deshalb mal die frage an euch, wer oder was da helfen könnte.

    normalerweise sollte man im schlaf ja entspannen, auch die muskeln... bei mir ist das aber so, das ich beim aufwachen merke, das ich in den unmöglichsten haltungen und total verkrampft bin. ich brauche ca. eine viertel stunde, bis ich unter schmerzen aufstehen kann und dann noch ne ganze weile, bis auch die schmerzen nachlassen, weg sind sie nie...

    kann ja irgendwie auch nicht normal sein, oder? an wen kann/muss ich mich wenden? meine hausärztin kann damit nichts anfangen, der orthopäde fühlt sich auch nicht zuständig...

    an medis nehm ich oxycodon 5mg - 0 - 5mg und quetiapin 0 - 0 - 50mg ... in beiden beipackzetteln ist von erhöhter muskelspannung nichts zu finden...

    mich schränkt das ganze mittlerweile ziemlich ein, da die verspannung im normalen alltag ja auch nicht wirklich weggehen.

    ich war vor 20 monaten in einer psychosomatischen klinik schwerpunkt schmerz für 6 wochen. zu diesem problem konnte man mir dort auch nichts sagen.
    hab dort täglich physio und massagen bekommen, weil meine tiefe muskulatur vollkommen verhärtet ist. dort wurde mir gesagt, das ich mindestens für 1/2 jahr diese art der behandlung bekommen müsste, BEVOR ich mit yoga anfangen könnte, da man "aus einem stein keinen flummi machen könnte" sprich, erst muss die muskulatur weicher sein, bevor ich mit sport (in meinem falle yoga, da ich auch fibro habe) langfristig meine muskulatur geschmeidiger halten könnte...

    nur bekomm ich hier kein so langfristiges rezept und selber zahlen kann ich das nicht. vielleicht kennt sich ja hier jemand mit derartigen verordnungen aus und weiss, ob in einem solchen fall nicht doch irgendwo eine ausnahmeregeleung besteht, damit die kasse das zahlt.

    ganz wichtig wäre mir, welcher arrzt für solche muskelsachen eigentlich zuständig wäre...

    vielen dank für eure hilfe

    lg schlumpfine...
    Wenn es uns schlecht geht trösten wir uns mit dem Gedanken, daß es noch schlimmer sein könnte.<br />Und wenn es ganz schlimm ist klammern wir uns an die Hoffnung, daß es nur besser werden kann.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.103
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: muskelspannung im schlaf

    Hallo Schlumpfine!
    Hast Du nicht auch entzündliches Rheuma?
    Bei Fibro ist es immer etwas schwierig mit den Verordnungen, es fühlt sich kein Arzt dafür zuständig, also eine Möglichckeit wäre ein Schmerzmedizinér oder ein Facharzt für rehablilitative Medizin.
    Aber auch der HA kann Rezepte ausstellen, als chron Kranker kannst Du ja durchaus Verordnungen außerhalb des Regelfalles erhalten, da muß der verschreibende Arzt ein Kreuzchen auf der Verordnung machen, also man bekommt die 1. Verordnung dann 2 Folgeverordnungen und danach wäre erstmal Pause, aber dann hat der Arzt die Möglichkeit außerhalb des Regelfalles, dann ist keine Pause, also Möglichkeiten gibt es genug.

    Eine Langfristenregelung wirst Du bei der Diagnose Fibro nicht erhalten, hier kannst Du die Diagnosen einsehen, mit denen man eine ´Langfristenregelung erhält:
    https://www.kvberlin.de/20praxis/50v..._praxisbes.pdf
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    553

    Standard AW: muskelspannung im schlaf

    hallo josi,

    nein, entz. rheuma ist nicht diagnostiziert... nur fibro...

    aber ehrlich, manchmal glaube ich schon, das da noch mehr ist, denn eig. sollten reine schmerzmittel bei fibro ja nicht anschlagen, was das oxy aber tut.
    auch sind meine schmerzen in zeiten von antibiotika-einnahme meist deutlich geringer

    aber niemand fühlt sich bemüßigt, da weiter nachzuschauen...

    selbst der orthopäde hat zb. nur kurz auf meine finger geschaut und gemeint, das wäre "wohl arthrose, da könne man nichts tun"

    beim röntgen 2014 wurde "vermehrte sklerosierung der kleinen wirbelgelenke L4 bis S1 und geringradige spondylarthrose" nachgewiesen...

    muskelhartspann HWS und LWS aus eine multimodalen schmerztherapie in 2016 (jetzt mal nur das hier angesprochene problem betreffend, natürlich war ich nicht nur wegen der muskeln dort)

    und in diesem jahr dann noch eine bandscheibenvorwölbung im bereich l4/l5 bekommen ...

    aber es passiert hier nichts bei den ärzten... und auch keine verordnungen ausserhalb des regelfalls... im august gabs 2 x 6 krankengymnastik ... die ja aber durch die muskelverhärtungen eher zu noch mehr schmerzen führte... und jetzt freitag hab ich gnädigerweise den folgetermin aus august...

    mittlerweile bin ich wieder mal völlig "durch" wegen der schmerzen

    LG

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.103
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: muskelspannung im schlaf

    Hallo Schlumpfine!
    So wirklich Sinn macht es auch nur, wenn es fortlaufend gemacht wird, mit 2x6 Anwendungen sind in der Regel noch nicht die Verspannungen gelöst und dann ist schon wieder Pause und ein paar Wochen später fängt man wieder von vorne an, Du kommst also nie in die Phase, wo Du sagen kannst, daß es dir gut geht.
    das Problem ist nur, daß Du keinen Arzt zwingen kannst, dir die Verordnung auszustellen.
    Das geht nur mit Argumentation, z.b. der Hinweis auf den Rehabericht, daß die Verordnungen weiterausgeführt werden soll, das wurde jetzt nicht gemacht und deshalb ist dein körperlicher Zustand jetzt so schlecht.

    Der Orthopäde wird dir sicher keine Rheumadiagnose stellen, dazu mußt Du schon zum internistischen Rheumatologen
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    553

    Standard AW: muskelspannung im schlaf

    hallo josie,

    ja, da liegt der hase im pfeffer... im krankenhausbericht (das war keine reha) steht das leider nicht drin, wie immer bei den wichtigsten sachen...
    aber ich habe vor, diesen KK-aufenthalt nächstes jahr zu wiederholen (das hat mir ja wenigstens für ein paar monaten erleichterung verschafft) und dann daum zu bitten, das auch schriftlich im bericht festzuhalten. argumentationshilfen haben ich ja nun...

    und zum rheumatologen kommt man nicht mit der diagnose fibro, jedenfalls nicht im umkreis von 100km. dummerweise hat man ja keinen einfluss auf die diagnosen, die auf der ÜW stehen und da landet eben immer die fibro.
    ich hab noch keinen rheumatologen gefunden, der fibro´s nimmt und arztberichte hab ich ja auch nur mit dieser diagnose. ich versteh nicht, das nicht mal ärzte einsehen wollen, das man läuse UND flöhe haben kann...

    aber ich danke dir für deine antworten

    LG

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.103
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: muskelspannung im schlaf

    Hallo Schlumpfine!
    Der Rheumatologe wäre dafür da, ein entzündlich, rheum. Erkrankung auszuschließen oder eben zu diagnostizieren, weil der Orthopäde macht das nicht
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Schlank im Schlaf
    Von Anci72 im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 11:00
  2. Schlaf im Alter
    Von Rafu6 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 19:07
  3. Unfreiwilliger Schlaf
    Von lionheart1983 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 11:53
  4. Gesunder Schlaf - Kreativität benötigt REM-Schlaf
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 10:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 19:53