Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Beiträge
    31

    Standard Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Hallo,
    ich bin langsam wirklich verzweifelt

    Ich habe jetzt seit bereits einem Jahr mit starken Schmerzen zu kämpfen. Diese sind ein starkes Verkrampfen der linken Brustseite, außerdem teilweise Stechen und Druckgefühl. Gleichzeitig habe ich am linken Schulterblatt Schmerzen, die in den linken Arm ziehen.

    Ich war bereits beim Kardiologen (EKG, Blutuntersuchung, Ultraschall), beim Orthopäden, hatte Krankengymnastik nichts hat geholfen. Ich habe Einlagen wegen einer Fehlstellung bekommen, mache Rückenübungen, benutze Voltarensalbe. Außerdem habe ich mehrere Tabletten verschrieben bekommen (Musaril, Diclac, Kadalon)

    Die Krämpfe in der Brust treten häufig nach dem Sport auf (mache Leistungssport - Laufen), die Rückenschmerzen vorallem tagsüber nach langem Sitzen.

    Bei einer Kernspin wurde eine Streckhaltung der Halswirbelsäule festgestellt, mein Ortopäde meinte man weiß nicht was vorher da war, die Schmerzen oder die Streckhaltung.

    Was kann ich tun um diese Beschwerden endlich los zu werden, da ich auch psychisch sehr darunter leide, diese einfach nicht loszuwerden.

    Heute wollte ich trainieren, habe es 2x versucht aber die Schmerzen sind dann so extrem geworden, dass ich aufhören musste. Die Tabletten zeigen nur kaum Wirkung, selbst die Musaril, das verstehe ich einfach nicht.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    11.03.2008
    Beiträge
    15
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Hallo Lisa,
    ich empfehle Dir einen Besuch bei einem Osteopathen.
    Du musst zwar zubezahlen, aber es lohnt sich.
    Hatte ähnliche Probleme, wo die Physiotherapie nicht geholfen hat. Der Ostheopath hat dann u.a. festgestellt, dass die Beschwerden von verschobenen Rippengelenken kamen.
    Versuch es und berichte.

    Gute Besserung
    Jette

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Beiträge
    31

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Hallo Jette,
    vielen Dank für die Antwort. Denkst du etwas mit dem Herzen kann man ausschließen? Bin immer wieder beunruhigt wegen der starken Verspannung vorne in der Brust..

    Heute haben ich wirklich sehr starke Rückenschmerzen und wollte nochmal zum Orthopäden, bei ihm steht, dass er das hier auch macht:
    Manuelle Therapie mit Chirotherapie und osteopathischer Behandlung

    Oder doch lieber zu einem "richtigen" Osteopathen??

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    11.03.2008
    Beiträge
    15
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Hallo Lisa,
    ich war bei einer Physiotherapeutin mit Schwerpunkt Osteopathie. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen, mich zu untersuchen , um eine Diagnose zu stellen .
    Du solltest Deinem Doc nochmal die Symptome genau beschreiben. Lass Dich nicht mit Schmerzmitteln "abspeisen". Dadurch wird die Ursache nicht behandelt.
    Viel Glück
    Jette
    Ps: Um den "richtigen" Osteopathen zu finden, braucht man/frau Glück. Es gibt in diesem Bereich keinen akademischen Titel (der in Deutschland zugelassen ist). Und wenn, gibt es auch keine Gewähr.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Beiträge
    31

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Noch schnell eine Frage, vielleicht weißt du das auch:
    ich habe gerade eine Katadolon tablette genommen. Muss sagen, ein bisschen hilft es heute, die Schmerzen sind zwar noch da, aber etwas weniger.
    Bin aber extrem müde... kann man dagegen etwas tun, zB die Tabletten zum Essen nehmen oder so. Ansonsten sind sie ja für die Arbeit eher ungeeignet:-(
    Von Diclac werde ich gar nicht müde, allerdings helfen sie auch nicht.
    Von Musaril werde ich total benommen und zu nichts zu gebrauchen, obwohl ich sie immer abends genommen habe, bin ich den ganzen nächsten Tag total benommen (außerdem möchte ich sie nicht nehmen, da man ja abhängig werden kann.)

  6. #6
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Laut des Beipackzettels ist die Müdigkeit eine häufige Nebenwirkung. Dagegen kann man wohl nichts tun, außer sie abends einzunehmen.
    Da du sie allerdings schon eingenommen, musst du da wohl jetzt durch. Helfen könnte jetzt eher Bewegung oder dich krank melden und zuhause hinlegen und schlafen, wenn gar nicht mehr geht. Auto fahren wäre in dieser Situation sicherlich auch nicht machbar!

    Übrigens kann jedes Schmerzmittel abhängig machen. Auch wenn es nicht immer erwiesen ist.

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Beiträge
    31

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Danke,
    also mein Arzt meinte, die könnte ich jahrelang nehmen?

    Was mir am liebsten wäre, wäre eine Spritze, damit ich zumindest mal eine Weile schmerzfrei bin, aber mein Arzt will mir keine geben:-(

  8. #8
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Ich würde mich mal zu einem Wirbelsäulenspezialisten begeben. Orthopäden die sich darauf spezialisiert haben, gibt es.
    Des Weiteren wäre eine Krankengymnastik, Rückenschule oder auch Yoga (meine Tante, die unter Bandscheibenproblemen leidet, erreichte damit großen Erfolg) empfehlenswert.

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Beiträge
    31

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Jetzt ist die Müdigkeit schon wieder besser, die Schmerzen kommen mir allerdings auch wieder schlimmer vor
    Naja hab morgen nochmal einen Termin beim Orthopäden.. Wenn das nichts hilft, werde ich nen anderen Arzt probieren.
    Krankengymnastik hatte ich schon 2x, Rückenübungen mache ich auch, wollte mich aber auch zu einem Kurs anmelden. Bei einem Yoga Kurs war ich auch schon mal. Da könnte ich auch mal wieder hin.

    Kennt jemand evtl noch gute Übungen am Gerät (Fitness) für diesen Bereich.

    Wobei ich erst was brauche damit die Schmerzen besser werden, so ist Sport fast nicht möglich. Konnte gestern nicht laufen und das heißt was (trainiere jeden Tag).

  10. #10
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung Brust / Arm

    Zitat von Lisa1986 Beitrag anzeigen
    Naja hab morgen nochmal einen Termin beim Orthopäden.. Wenn das nichts hilft, werde ich nen anderen Arzt probieren.
    Wie oft gehst du bereits zu ihm wegen diesem Problem?

    Zitat von Lisa1986 Beitrag anzeigen
    Krankengymnastik hatte ich schon 2x, Rückenübungen mache ich auch, wollte mich aber auch zu einem Kurs anmelden. Bei einem Yoga Kurs war ich auch schon mal. Da könnte ich auch mal wieder hin.
    All das muss man regelmäßig machen und nicht "schon mal...", dann kann man keine Besserung erwarten.

    Zitat von Lisa1986 Beitrag anzeigen
    Kennt jemand evtl noch gute Übungen am Gerät (Fitness) für diesen Bereich.
    Da wir nicht 100% wissen was du hast, wäre ein Übungsvorschlag sicher falsch. Das sollte dir aber dein Arzt beantworten können und deine Krankengymnastin oder der Krankengymnast.

    Zitat von Lisa1986 Beitrag anzeigen
    Wobei ich erst was brauche damit die Schmerzen besser werden, so ist Sport fast nicht möglich. Konnte gestern nicht laufen und das heißt was (trainiere jeden Tag).
    Unter schmerzstillenden Medikamenten würde ich auch nicht so ohne weiteres Sport machen, denn unter diesen Umständen merkst du möglicherweise nicht, ob du gerade vollkommen falsche Übungen durchführst, die dir unter Umständen noch mehr schaden.
    Du trainierst täglich? Vielleicht liegt es daran. Vielleicht trainierst du falsch?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knirschen in der Brust
    Von Lovealien im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 00:36
  2. Nochmal zu Brust/Rückenschmerzen
    Von Lisa1986 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 19:54
  3. MRT Brust übersetzen
    Von Jubianja im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 17:23
  4. Rückenschmerzen nach schmerz in der Brust
    Von jounjo im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 21:20
  5. Brust-Op / Was tun?
    Von Evita80 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 14:01