Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Schulterluxation

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schulterluxation" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
weswegen musst du denn zum mrt?...

  1. #21
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    weswegen musst du denn zum mrt?

  2. #22
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Schulterluxation

    Hallo,
    Also mein rechter Schulter macht mir probleme In einem Jahr ist es schon um die 4-5 mal luxiert
    Der Arzt im Krankenhaus meinte fürs MRT musst du ein Überweisung bekommen vom Orthopäden ja und morgen werde ich wahrscheinlich bekommen.....
    wollte wissen ob ich ein Termin bekomme fürs MRT oder sofort dran komme??

  3. #23
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    und warst du schon beim mrt? wenn ja, was ist denn rausgekommen?

    liebe grüße

  4. #24
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    hallo noch mal. nachdem ich meine schulter kurzzeitig wieder fast normal bewegen konnte ist jetzt alles noch schlimmer als nach der luxation. riesige instabilität in der schulter, wahnsinnige schmerzen und eine riesen bewegungseinschränkung. muss am 1.9. noch mal zum mrt und diesmal werden auch kontrastmittel gegeben, zumindest soll ich blutwerte mitbringen. der verdacht liegt bei einer labrumläsion. kann mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen, geschweige denn mir erklären, woher die jetzt auf einmal kommen soll. habt ihr vielleicht einen rat? kann das ganze auch von der halswirbelsäule kommen? seitdem ich mir die schulter luxiert habe, knackt mein hals ständig, wenn ich in richtung schulter gucke. bin echt am verzweifeln.
    Dumm sind diejenigen Menschen, die glauben zu wissen, dass sie schlau sind.

  5. #25
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Schulterluxation

    hi,

    und was sagen die ärzte

  6. #26
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    hi
    ist noch dran, aber hab halt höllische schmerzen. mittlerweile hatten die mich ja sogar noch zu einem weiteren mrt geschickt und mir dann gesagt, dass meine bizepssehne gespalten, also länglich gerissen ist und ich eine tendinose der supra und infraspinatussehne hab. jetzt mal gucken, was der schulterspezi sagt.
    und was macht deine?

  7. #27
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Schulterluxation

    hi....
    hatte vor 1 woche die MRT untersuchung und habe am 12.10. meine letzte sprechstunde da werde ich dann alles erfahren hoffe ich schmerzen habe ich kaum nur wenn's mir ausrenkt da tut's dann 1-2 wochen weh

  8. #28
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    so, und wieder mal bin ich hier. hab mir mittlerweile weitere 2x die schulter ausgekugelt. mein glück ist wahrscheinlich echt, dass mein kapsel- band- apparat mittlerweile so locker ist, dass ich mir dabei nichts reiße. schmerzen sind trotzdem jedes mal extrem stark und halten leider auch ewigkeiten an. physio mach ich schön fleißig, wobei meine behandelnde therapeutin mittlerweile der meinung ist, dass ich mir die schulter operieren lassen sollte. nun weiß ich nicht, ob ich diesen schritt wirklich wagen soll. leistungssport betreibe ich schließlich nicht mehr, was mir zwar mehr wie schwer fällt, aber es geht einfach nicht. die frage ist halt auch, wie erfolgreich eine op sein kann, wenn die schulter schon komplett instabil ist? würde ja gern mal richtig schönes krafttraining machen, aber ich hab ja schon schmerzen, wenn ich nur mit einem theraband ein paar übungen mache. weiß echt nicht weiter, was ich machen soll.

  9. #29
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schulterluxation

    Hey

    ich kann dir leider auch keine andere Antwort geben. Die Schulter ist ja eh schon ein instabiles Gelenk. Wenn es mehrfach ausgekugelt ist, sind in jedem Fall die Bänder überdehnt. Das wird auch nicht wesentlich besser werden, auch nicht durch Krafttraining. Es macht mehr Sinn, die geschädigten Bänder zu raffen, die Heilung abzuwarten und danach mit Kraftübungen die Schulter zu stabilisieren. Alles andere wäre Kurpfuscherei.

    Gruß Christiane

  10. #30
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    bis jetzt wollen die ärzte noch nicht operieren, weil ich bis jetzt noch zu wenige luxationen hatte. ich finde die bisherigen wirklich ausreichend. es kann doch nicht sein, dass man sich die schulter auskugelt, wenn man nur ein buch ins regal stellen will. war mittlerweile auch bei einem anderen orthopäden, da ich in der anderen praxis ständig einen anderen arzt hatte und jedes mal alles von vorn erzählen musste. ich bin ja echt mal gespannt, wie das weiter gehen soll. kann ja auch nicht den ganzen tag bei jeder bewegung an meine schulter denken, da wird man ja wahnsinnig.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei MRT-Befund (Schulterluxation)
    Von Denra im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 12:35
  2. Nach Schulterluxation wieder arbeiten..wann?
    Von Smilie im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 11:17
  3. Stabilisierung nach Schulterluxation
    Von leni92 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 19:28