Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Schulterluxation

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schulterluxation" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Unglücklich Schulterluxation

    hallo an alle,

    bei meinem pech in der letzten zeit musste es ja passieren. und zwar hab ich mir vor 1 1/2 wochen die schulter ausgerenkt. nun meine frage: ist eine schulterluxation immer im mrt sichtbar, auch bei einem lockeren kapsel-band-apparat? bei den patellaluxationen hieß es nämlich auch, dass man die sehen würde und man hat rein garnichts gesehen, außer einer reizung. ist mit dem mrt eine sichere aussage diesbezüglich zu treffen?

    danke schon mal für eure antworten

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    Wenn deine Schulter vor 1,5 Wochen ausgerenkt war, dann sollte sie jetzt wieder an ihrem Platz sein. Sonst wäre das sehr gefährlich. Entweder sie ist spontan wieder in die alte Position geraten oder durch eine Reposition durch den Arzt.
    Im MRT sieht man, ob durch die Schulterluxation (Schulterausrenkung) Begleitverletzungen entstanden sind.

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    erstmal danke für deine antwort.
    also kann man nie mit sicherheit erkennen, ob die schulter wirklich luxiert war oder nicht. reponiert wurde die schulter ja noch auf dem sportplatz vom mannschaftsarzt. war eine nicht so gute erfahrung, aber man hats überlebt.

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    Wenn die Schulter reponiert wurde, dann war sie luxiert - so einfach ist das! Man zerrt ja nicht an etwas rum, was gar nicht luxiert ist. Und du wirst vielleicht gespürt haben, wie die Schulter wieder ins Gelenk geschnappt ist (wenn du keine komplette Narkose hattest).

  5. #5
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    klar hab ich das gemerkt, wie die wieder reingeschnappt ist. war ja auch nicht wirklich lustig und auch schmerzhaft. hab nur angst, dass die jetzigen orthopäden wieder meinen, dass da nichts war, wie sie das schon bei der kniescheibe gemeint haben. deswegen will ich ja auch nur wissen, ob man mittels mrt sehen kann, dass die schulter luxiert war, oder ob mir danach wieder unterstellt werden kann, dass ich mir das ausdenke.
    ich mein, das knie haben sie ja dann trotzdem operiert, auch wenn man nicht geglaubt hat, dass die kniescheibe luxiert war, sondern nur aufgrund der tt-tg distanz.

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    Wurdest du denn nach der Schulterluxation nicht vom Mannschaftsarzt in die Klinik geschickt, um zu sehen, ob alles ok ist?

  7. #7
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    ja klar. gebrochen ist ja auch nichts, aber der verdacht auf verletzte bänder bleibt halt bestehen. immerhin sollen die sehnen ganz geblieben sein, soweit man das mit röntgen beurteilen kann.

  8. #8
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    Dann wissen die ja auch, dass die Schulter luxiert war und reponiert wurde. Und da kann dir doch keiner unterstellen, dass es nicht so war.

  9. #9
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    das problem daran ist halt nur mal wieder, dass es rund 600km von den ärzten, die mich jetzt behandeln entfernt war. finds auch komisch, dass die sich total uneins sind, was die ruhigstellung der schulter angeht. der eine meinte 3-4 wochen und der andere hat gemeint 1 1/2 wochen reichen auch. die frage ist ja jetzt auch, auf wen hört man da?

  10. #10
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schulterluxation

    Was steht denn im Krankenhausbericht drin? Damit kannst du dich ja nochmal an einen Orthopäden deines Vertrauens wenden. Und der Krankenhausbericht sagt ja auch, was vorlag, den solltest du den weiterbehandelnden Ärzten unbedingt mitbringen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei MRT-Befund (Schulterluxation)
    Von Denra im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 12:35
  2. Nach Schulterluxation wieder arbeiten..wann?
    Von Smilie im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 11:17
  3. Stabilisierung nach Schulterluxation
    Von leni92 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 19:28