Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Thema: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo Du,

    ich hab auch Hotelfachfrau gelernt, nachdem bei mir der Gleitwirbel festgestellt wurde musste ich meinen Beruf sofort aufgeben.
    Ich mache jetzt eine Umschulung zur Speditionskauffrau.
    Ich kann nicht mal mehr 2 Stunden am Stück stehen.
    Meine Doc meint auch erst wenn nichts mehr geht eine OP da wir ja noch recht jung sind und das versteifen auch nicht ganz ungefährlich ist. Ich warte einfach ab bis nichts mehr geht.
    Leider hab ich jetzt vielleicht noch Psoriasis arthritis. Aber ich warte mal einfach jetzt ab.
    Ohne Schmerzmittel geht schon lang nichts mehr leider aber ich versuche weiter den Kopf hoch zu halten.

    LG Sweety

  2. #22
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    04.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo zusammen.

    Bei mir wurde der Gleitwirbel vor ca. 10 Jahren festgestellt. Der Wirbel ist rd. 2 cm verschoben. Damals war ich in der Werner-Wicker-Klinik in Bad Wildungen. Vielleicht kennt die ja jemand.

    Damals hat man mir gesagt, dass sollte operiert werden. Da mir aber eine Krankheitszeit von rd. 1. Jahr bescheinigt wurde und auch die Art und Weise der OP mir nicht ganz einerlei war (Man würde zwei Schnitte vorne und hinten machen und den Wirbel dann mit einer Platte und Schraube wieder richtig fixieren), habe ich mich zu keiner OP entschieden zumal ich ja grad 19 Jahre war.

    Beim Bund bin ich aufgrund des Gleitwirbel ausgemustert worden. Habe auch eine 20 % Behinderung anerkannt bekommen (war allerdings keinem etwas bringt). In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder stärkere Schmerzen. Vor allem nach längerem stehen oder körperlicher Anstrengung. Auch ziehen die Schmerzen in die Oberschenkel und ab und zu bis in den Fuß. Mein Orthopäde hat mich nun zum MRT geschickt. Hier wurde mir gesagt, dass ich einen Bandscheibenvorfall L4/L5 habe. Mache jetzt Krankengymnastik.

    Muß ich mit einer OP rechnen? Wie sieht das beruflich aus? Wie lange ist man bei sowas im Krankenhaus und anschließend noch Krank bzw. Reha? Ich bin selbstständig zusammen mit meinem Onkel und daher oft unterwegs zwischen Büroarbeit und Baustellenarbeit (dadurch auch schweres heben).

    Das schlimme ist ja, wenn man einem davon erzählt, bekommt man nur gesagt, dass man sich nicht anstellen soll, dass ist so schlimm nicht. Ich denke manchmal, es müßte wirklich was ernsthaftes passieren, damit die Leute einem glauben, aber selber will man das nun ja auch wieder nicht.

  3. #23
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    hallo fc1948,

    ich stimme deinen letzten absatz zu. ich bin momentan total durcheinander. die ärzte sagen ich soll operieren und meine familie sagt ich soll noch warten. ja muss ich oder sie mit dem schmerz leben. gott sei dank halten sich die schmerzen bis jetzt noch in grenzen aber mir wurde von den ärzten schon gesagt dass es noch schlimmer kommt. ich bin jetzt halt soweit dass ich denke dass ich mich lieber jetzt operieren lasse wo ich noch fit bin als wie erst wenn ich vor schmerzen nicht mehr gerade stehen kann.

  4. #24
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    hallo

    ich bin 18 jahre alt ... und habe seit mindestens 3 jahren ( da ist es mir das erste mal aufgefallen ) einen gleitwirbel ...
    vor 2 jahren war ich schon mal beim arzt wegen beschwerden am rücken .. ich wurde zum röntgen geschickt ... ja ich war ja noch jung also abgeschwächte strahlungen .. auf dem bild war genau die wichtige stelle nicht zu erkennen ... na super .. da wurde mir gesagt, gut möglich das es ein vorläufiger bandscheibenvorfall ist .. mit 16!? dennoch ein gleitwirbel wurde nicht ausgeschlossen .. gut ich sollte das beobachten...
    seit ungefähr einem halben jahr wurden die schmerzen stärker und meine Rückenmuskulatur wurde schwächer, die stabilisation im rücken hat gefehlt .. ich kann nicht gerade sitzen. im letzten monat gings sogar soweit das ich nicht mehr lange sitzen konnte, nur blöd wenn man noch zur Schule geht ... also quäl ich mich in der schule immer.
    diese woche bin ich dann zum arzt gegangen ohne termin heißt erst mal schön 3 std warten. der sagte mir dann ist aufjeden fall schlechter geworden ... und aus einem wurden zwei ... na super ... hab dann eine Überweisung für ein MRT bekommen ... und eine Stützkorsage ... die sehr viel hilft, ich sitz wieder gerade, gehe ganz anders ... aber lange sitzen kann ich trotzdem nicht ..
    in gut 2 wochen komm ich dann in die röhre ... dann weis ich endlich mehr .. nur was mein orthopäde direkt gesagt hat ist das ich kein OP bekomme ... bin zu jung ..

    ich schreib dann noch mal wenn ich das MRT hinter mir habe ...

    Grüße und lasst den Kopf nicht hängen wir schaffen das schon irgentwie

  5. #25
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo Tina,

    würde mich mal interessieren, was beim MRT herauskommt. Dann kann ich gezielt Tipps geben, wenn du möchtest.

    Bis dahin versuch mit Wärme und leichter Bewegung über die Runden zu kommen. Keine stauchenden Sachen, nicht springen, nicht den Rücken verdrehen.

    Sitzt du in der Schule eigentlich ganz brav und still da? Das sieht zwar der Lehrer gern, ist aber für den Rücken nicht so günstig. Besser ist das, was wir "dynamisches Sitzen" nennen: verändere öfter die Sitzpostion, wenn es gar nicht mehr geht dann steh mal kurz auf. Auch dein Rumpf ist voller Muskeln, und die sind für Dauerhaltearbeit nicht gemacht. Sie wollen sich bewegen. Ist dir schon mal aufgefallen, daß Zappelphilippe seltener über Rückenschmerzen klagen als Leute, die stillhalten?

    Bis später,
    Christiane

  6. #26
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    huhuu ...
    ich bin auch mal gespannt was ich nach diesem Befund wieder alles aufgeben darf ... viele Hobbys durfte ich schon wegen meinen x-beinen aufgeben .. und wenn man das hier so hört darf ich wohl das tanzen auch an den nagel hängen .. was ich nicht will .. wir wollen dieses jahr wieder tuniere tanzen .. -.-
    was das sitzen angeht in einer Position bleib ich nie .. finde keine wo ich gut sitzen kann .. und schon gar nicht gerade da genau der wirbel an die stuhllehne drückt ..
    noch eine frage auf meiner überweisung steht -> Therapierefraktäres Lumbalsyndrom Listhesis L5/S1
    ist das das viel anderster wie das was ihr habt .. weis das einer?

    ganz liebe grüße
    Kristina

  7. #27
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Zitat von tiny Beitrag anzeigen
    auf meiner überweisung steht -> Therapierefraktäres Lumbalsyndrom Listhesis L5/S1

    Das ist der lateinische Begriff für therapieunabhängig immerwiederkehrendes Wirbelgleiten.

  8. #28
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    Das ist der lateinische Begriff für therapieunabhängig immerwiederkehrendes Wirbelgleiten.
    hmm ...
    danke ... heißt also soviel wie .. ich hab ganz schön in die schei** gegriffen .. oder?

    dann hab ich noch eine frage:
    können Kopfschmerzen und einschlafende Beine damit zusammen hängen?
    wie ist das mit dem Schulsport soll ich da zurücktreten oder normal mitmachen?

    ich hab vom orthopäden eine art Stützkorage bekommen nur jenachdem wie ich sitzte drückt der wirbel gegen die metall platten die da mit drin sind .. auch nicht besonders angenehm ...

    Ganz liebe Grüße
    tina

  9. #29
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Zitat von tiny Beitrag anzeigen
    ich hab ganz schön in die schei** gegriffen .. oder?
    naja so direkt wollte ich es eigentlich nicht sagen. Wirbelgleiten ist immer ein Griff in die Sch*****

    Eingeschlafene Beine können damit zusammenhängen, das ist aber nicht bei jedem Patienten so. Das ist u.a. davon abhängig, wie weit die Wirbel ihre Postion verändern und wie die Bandscheiben reagieren. Das heißt, Blutgefäße und/oder Nerven können davon mitbetroffen sein. Das ist abhängig vom Befund. Wurden denn andere Ursachen bereits ausgeschlossen?

    Kopfschmerzen können ihre Ursache ebenfalls im Rücken haben. Stell dir den Menschen voller Muskeln vor, die über sogenannte Muskelketten alle Bereiche des Körpers miteinander verbinden. Die einzelnen Körperpartien beeinflussen sich daher gegenseitig. Das hat u.U. zur Folge, daß eine Störung in einem Bereich Schmerzen auch woanders auslöst. Man spricht hier vom "übertragenen Schmerz". Das ist ohne Muskeltorso und anatomischer Tafel schlecht zu erklären, ich hoffe du hast es trotzdem verstanden.

    Im Schulsport mußt du nicht auf alles verzichten. Beim Laufsport, Handballspielen, Tanzen usw. kannst du ruhig mitmachen. Bei Geräten such dir die heraus, wo du nicht springen mußt oder hart landest. Achte darauf, daß du den Rumpf nicht massiv verdrehst und dich nicht von oben herunterbückst. Wenn du etwas vom Boden aufheben möchtest, gehst du am besten in die Knie.

    So ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen.

    Gruß Christiane

  10. #30
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo an alle!

    Endlich hab ich die seite wieder gefunden.
    Ich habe eine Kur bewilligt bekommen. Fahre am 31.3.09 für 3 Wochen nach Niederösterreich in das Gesundheitsresort Raxblick. Bin schon gespannt ob mir die kur was bringt. War schon mal jemand von euch auf Kur?
    Liebe grüße aus Tirol
    Meli

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gleitwirbel
    Von Anonymisiert im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:41
  2. Zwerchfellbruch und Gleitwirbel bei Skoliose u. Kyphose
    Von claudielle im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 12:02
  3. Gleitwirbel
    Von andreaebbert im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 15:51