Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

Thema: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    huhuuuu
    also ich bin grad vom MRT gekommen ..
    also ein gleitwirbel ist es nicht ..
    doch was es genau ist konnte mir der radiologe auch nicht sagen .. muss also jetzt zur befundsbesprechung zu meinem orthopäde ..
    was da dann raus kommt .. ich weis es nicht .. bin mal gespannt ..
    aber die schmerzen bleiben ja trotzdem .. -.-
    naja abwarten und tee trinken ...
    mehr kann ich ja jetzt auch nicht machen .. =(
    grüße
    tiny

  2. #32
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    guten morgen!
    hört sich schon mal gut an dass es kein gleitwirbel ist.
    wann hast du den termin beim orthopäde?

  3. #33
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    naja kennt ihr sicher .. lange wartezeiten ... muss meine mum gleich mal fragen, konnte nicht anrufen war in der schule .. hoffe die hat dran gedacht .. weil die scherzen sind echt nicht grad schwach .. -.-
    will echt gucken das das alles schnell ende ist .. nur ohne richtige diagnose kann auch nichts gemacht werden .. und laut radiologe muss ich sicher noch mal zum röntgen um die wirbelsäule von der seite zu röntgen ...
    er hat gesagt das einzige was er ausschliessen kann ist ein gleitwirbel ... sonst is alles möglich .. selbst tumor hat der gesagt .. Oo will ich ja mal nicht hoffen .. deshalb will ich auch so schnell wie möglich zum arzt ..
    naja mal sehn was kommt .. soll nur schnell gehn .. sitzen ist die totale qual .. und was macht man in der schule? sitzen sitzen sitzen .. -.-
    schönen abend noch
    tiny

  4. #34
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    was hast du den fürn arzt der dir gleich so ne heiden angst einjagt

  5. #35
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    ich mein alles hat dafür gesprochen das es so ist ..
    hab jetzt am dienstag einen termin .. bin mal gespannt ..
    was haben die mit euch alles gemacht .. also untersuchungen und soo

  6. #36
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo Tiny,

    ich weiß auch nicht was Du nun hast, hoffe natürlich das es etwas gut Behandelbares ist.
    Aber ganz unabhängig davon scheinst Du zur Zeit von Schmerzen geplagt zu sein, wobei Sitzen eher schmerzverstärkend von Dir wahrgenommen wird. Du wirst Dich doch auf Grund der Schmerzen in der Schule sowie nicht auf den Unterricht konzentrieren können. Ich denke es ist in Ordnung, dass man dem Unterricht fern bleibt, wenn Sitzen allein zur Qual wird.
    Werden Deine Schmerzen bereits mit Schmerzmitteln therapiert? Bist Du schon beraten worden welche Schmerzmedi am Vielversprechensten sind ? Eine gute Schmerztherapie finde ich immer wichtig, wenn nicht davon auszugehen ist, dass die Schmerzursache schnell behoben werden kann.
    Meine Daumen sind am Dienstag gedrückt, dass es sich um etwas gut Behandelbares handelt.

    Liebe Grüße Ulrike

  7. #37
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    drück dir natürlich auch die daumen tiny.....
    also ich nehme momentan doclobene uno 150 mg gegen die schmerzen.

  8. #38
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    hallo ihr ...
    danke justitia und danke melsn... ich kann aber nicht aus der schule bleiben wegen rückenschmerzen .. die halten mich jaa auch für bekloppt ... mein sportlehrer verarscht mich schon und meint ich hätte spaß am entschuldigungen schreiben .. und vom unterrichtsstoff her kann ich das auch nicht machen ich verpass ja viel zu viel .. bis zu den ersten prüfungen ist nicht mehr lang ...
    schmerzmittel nehm ich keine nur sehr selten .. soll davon nicht zu viele nehmen hab mal 2 monate lang jedentag iboprofen genommen ... un die wirken nicht mehr .. und jetzt wenns gaaanz schlimm ist hol ich mal ne paracetamol ... aber einen unterschied merk ich auch nicht ... -.- muss halt jetzt mal den dienstag abwarten ... hoffentlich bekommt der wenigstens was raus .. weil ohne diagnose von einem arzt zum nächsten geschickt zu werden is ganz schön sche*** ... mach ich auch nicht mit ..
    ich halte euch auf dem laufenden ...
    liebe grüße
    tiny

  9. #39
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    15.02.2009
    Beiträge
    1

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    Hallo Leidensgenossen,
    ist nur ein Frage der Zeit, daß jeder Bertoffene hier landet.

    Mich hats erst vor einigen Tagen erwischt, vermutlich ist mir der Ring am L5 bei einem Ausrutscher auf einer Treppe gebrochen, eventuell aber auch ein Ermüdungsbruch, arbeite seit Jahren schwerer als meine Statur erlaubt, nach drei Leistenbrüchen in den vergangenen 25 Jahren nun das, sollte doch etwas kürzer treten

    Vor einer Woche also habe ich wieder mal kräftemäßig so übertrieben, daß ich abends kaum noch stehen konnte. Die Nacht war schlaflos und höllisch, wobei dazu gesagt werden sollte, daß wir Männer sowieso keinen Schmerz aushalten.

    Wären wir die Gebärenden, müßten die Kinder wohl als Halbwaise aufwachsen, wir sterben ja bei der Geburt vor lauter Schmerzen

    Schmerzen also in der linken Pobacke, lokal am äusseren Oberschenkel und am Schienbein aussen, dort sehr schmerzhaft und auch taub.
    Vermutlich war ich allgemein so geschwächt, daß die Rückenmuskulaturkraft zusammenbrach und daraufhin der Lendenwirbel 7 mm hineinrutschte.

    Der Arzt verschrieb mir Diclovit, eine Kombi aus Diclofenac und B-Vitaminen, den Magenschutz übernimmt Pantoloc.
    Ersteres dreimal, zweiteres zweimal täglich.

    Keine Ahnung, welche Schmerzen ich ohne das Zeugs gespürt hätte, an Schlaf war immer noch nicht zu denken, ok, vielleicht ein paar Minuten oder so.
    Also noch eine vor dem "Schlafengehen" (haha) und dann die Einnahme auf alle sechs Stunden gelegt. Und Wasser getrunken - und gelassen - wie nie im Leben zuvor.
    (Ha! Pause, muß wieder was trinken)

    Wenn ich hier lese, wie lange Ihr auf Röntgen und MRT warten müßt! Eine Frechheit!!
    Hier in Bregenz gehe ich ohne Termin zum Röntgen, komme längstens innert einer Stunde dran, warte noch eine Viertel und kann die Bilder mitnehmen. Den Befund bekommt der Arzt innert ein paar Stunden per Email. Ist halt eine Kleinstadt und wir haben diesbezüglich richtig Glück. Nämlich:

    Jetzt will der Doc noch eine MRT, ruft dort an, selbe Adresse wie Röntgen, - ich soll drei Stunden später kommen!! Befund ein Tag später beim Arzt, noch vor mir.
    Na gut, das war Glück, aber viel länger dauerts auch sonst nicht, höre ich.

    Schmerzen hab ich immer noch gleich viel, logo, bei so einer Herumrennerei.
    Soll endlich Ruhe geben und ins Bett liegen. Hä?
    Mußt dich ja dauernd wenden oder irgendwie bewegen, sonst rostest Du ein, und dann erst recht: Aua!!

    "Trink jetzt mal das, vorsichtig, es ist sehr heiß!" - meine bessere Hälfte.
    Häng irgendwie im und ums Bett herum, checke diese Seite und google mich durchs Wirbelgleiten. Die Zeit vergeht - sorry, mußte grad pipi - der Abend kommt, klar "bettest" Dich dauernd um, aber die Schmerzen? Das böse Brennen im Schienbein spür ich kaum noch, wo war doch das genau? Oben? Weiter unten?

    Wenn ich mich schnell bewege, stichts schon noch da und dort, und beim Gehen spür ich auch das Schienbein, aber kein Vergleich mit früher.
    Die Nacht war schon nicht mehr so übel und regelmässig das flockige Zeug mit heissem Wasser getrunken, ich träum schon wieder vom Bäume ausreissen.

    Gemach, alter Junge! Beim Übertreiben spür ichs schon noch und das ist gut so
    Diclovit und Pantoloc nicht mehr angerührt seit gestern Mittag.

    Jetzt such ich nicht mehr nach einer schnellen und einfachen Operationsmöglichkeit, damit ich möglichst schnell wieder arbeiten kann, sondern brenne darauf, daß mich das Mädchen von der Physiotherapie morgen anruft und mir die weiteren Termine durchgibt, oder soll ichs doch wagen? Apropos:

    Mein Arzt hat schon geschaut, als er mir die Physio verschrieb, und ich ihm sagte, wohin ich gehen will, weil ich mich dort schon angemeldet habe.
    "Meinst Du, weil Du zwei Tage nicht ordinierst, tu ich die zwei Tage lang nichts!"

    Eine sehr hilfreiche Übung haben sie mir schon gezeigt; weil ich nicht weiß, ob es erlaubt ist, kann ich sie hier jetzt nicht beschreiben.

    Aber auch wenns verboten ist, bis es gestrichen wird, habens einige von Euch gelesen:
    Das flockige Zeug im heißen Wasser sind Schüßlersalze, hergestellt von Pflüger, Rheda.
    So ungefähr je elf Stück Einser, Zweier, Dreier und Siebener.
    (Calcium floratum, Calcium phosphoricum, Ferrum phosphoricum und Magnesium phosphoricum)
    Wofür die ersten beiden sind, ist mir egal, aber die Dreier sind gegen die Entzündung und das Magnesium ist gegen die Schmerzen.
    Ich weiß, das gibts nur bei Homöopathen oder so, und sei in der Apotheke sauteuer.
    Ich kenn eben einen in der Schweiz, da ists noch zahlbar.
    Pflüger wird schon auskunftsfreudig sein, denke ich.

    Davon kannst auch kaum eine Überdosis nehmen und schadet dem Körper nicht, höchstens der Pharmaindustrie

    Es gäbe da ein Vertebroplastie, ruft mich eben meine Cousine, Krankenschwester a.D. an.
    Ok, werde mich wieder melden.
    K.
    Geändert von zoe038 (15.02.2009 um 21:14 Uhr)

  10. #40
    Noch neu hier Avatar von Melsn
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Wohnort
    Innsbruck
    Mitglied seit
    29.10.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Spondylolisthese L5/S1 Gleitwirbel

    hallo an alle
    sitze gerade im büro (bin sekretärin) und im bereich des steißbein brennt mein rücken wie verrückt. außerdem schläft mir seit ein paar tagen das rechte bein immer öfters ein. ein sehr unangenehmes gefühl.

    bin schon gespannt ob mir die kur die ich am 31. märz antrete was bringt.

    lg meli

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gleitwirbel
    Von Anonymisiert im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:41
  2. Zwerchfellbruch und Gleitwirbel bei Skoliose u. Kyphose
    Von claudielle im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 12:02
  3. Gleitwirbel
    Von andreaebbert im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 15:51