Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: unzufriedene Patienten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "unzufriedene Patienten" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Hallo,

    ja ich musste ein Schreiben aufsetzen das die Krankenkassse für die nbächsten Verhandlungen mit dem Träger des Klinikums "gebrauchen" wird.
    Ich war offensichtlich nicht der Erste der sich über diesen lahmen "Verein" beschwert hat.

    Ja Putzfrauen in Kliniken können einem das Leben echt zur Hölle machen, isch a Späßle.
    allerdings das mit der Bettbumserei kenne ich von einem Freund ebenfalls, oder solche Geschichten das mit einem Lappen alles gewischt wird, vom Tisch (würg) über das Bett und die Bettumrandung... und im nächsten Zimmer das gleiche Spiel, zuerst der Tisch dann das Bett.... alles mit dem selben Lappen.

    grüßle vom P´schubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  2. #12
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Das ist ja schrecklich, was ihr so bei Putzfrauen seht! Also ich habe es bisher soerlebt, dass die nach JEDEM Zimmer ihren Wischer wechseln müssen. Finde ich auch sehr gut, was die Hygiene betrifft.

    Findet ihr eigentlich, wenn ihr jemanden im Krankenhaus besucht oder selber im Krankenhaus liegt und Besuch bekommt, dass Besucher genug über richtiges Verhalten im Krankenhaus informiert werden.
    Ich sehe hier oft eine Mangelinformation, die auch z.T. zu Reibereien zwischen Angehörigen und Pflegepersonal/Ärzten führt. Auseinandersetzungen gibt es in dem Bereich ja genug!

    Liebe Grüße Julia

  3. #13
    Katze
    Gast

    Standard unzufriedene Patienten

    Hallo Julia,

    also ich habe zwar schlechte Erfahrungen in KH's gemacht, aber absolut nicht mit den Schwestern. Im Gegenteil, ich bring sie dann eher zum lachen wenn sie in Stress sind.

    Bei Reinemachefrauen, da sah ich auch schon, dass der Dreck von einem Raum in den nächsten geschoben wird.

    Ich hatte sehr viele Jahre Probleme mit meinem Handgelenk, ab 2000 mit meinem ganzen Körper so musste ich von Arzt zu Arzt, teilweise auch zu Untersuchungen in die KH's. Da kamen schon so ca. 50 Ärzte zusammen.

    Bei meinem vorletzten KH-Aufenthalt Jan.05 bestand der Verdacht auf MS, sollte nur zu einer Untersuchung hin, ja sie nahmen mich von vorn herein stationär auf, am 3. Tag (auch Entlassungstag) stellte sich mir der Oberarzt vor, und meinte dass ich nicht den Anschein machen würde als hätte ich MS, Tsja, der Befund kam dann einen Monat später als Fax, es wurde doch MS festgestellt.

    Die Schwestern waren alle sehr lieb zu mir. Und wenn sie mal genervt waren, dann nur wegen meiner Bettnachbarin, die ich selbst auf den Mond hätte schießen können. :-)

    liebe Grüße Katze

  4. #14

    Standard unzufriedene Patienten


    Ja ... Leonessa, ... wenn man im Krankenhaus liegt, .... sich kaum rühren kann, 24h am Tag die Decke anstarrt, sich vielleicht noch Bilder an die Decke malt vor lauter Langeweile, dann gibt es andere Präoritäten!
    Jeder, der /die dort arbeiten bringen ein wenig Stimmung von der ganzen Station mit ins Zimmer! Und ist es auch die liebste, umsichtigste Schwester, die im Streß das Zimmer betritt, so kommt der Stress mit herein! Jeder /Jede, die das Zimmer betritt, wird ganz anders beobachtet, als im normalen Zustand, ... man hat ja nichts anderes zu tun!

    Essen, Visite, Putzfrauen und Besuch sind die wichtigsten Abwechslungen, die ein Kranker dort hat!
    Es grüßt i-Punkt
    _________________
    Lieber den Spatz in der Hand,
    Als die Taube auf dem Dach!

  5. #15
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    11 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Ich kotz gleich freiweg hier rein... Eure Kichererbse hat jetzt ne Stunde nen Beitrag für diesen Thread geschrieben und nu war er einfach weg...
    Ich dreh durch....


    Also gut ehrlich gesagt bin ich gerade zu faul noch mal alles zu schreiben aber ich kann nur soviel sagen:

    Ich als Dauergast in diesen netten feinen Hotels kann nur sagen das wer einen richtigen Krankenhauskoller schon mal hatte weiß, dass einen Fliege an der Wand stört und man dann einfach nach Schuldigen sucht... Da man seinem Besuch schlecht als Opfer nehmen kann sinds dann eben die Schwestern, Schüler, Ärzte, Zivis etc. die zum Opfer dieser Attacken werden...
    Trotzdem ist es richtig das oft einfach wirklich ungewollt Stress unter die Patienten gebracht wird, was einfach nicht vermeidbar ist...

    Sollte mich irgendwann mal eine Fee oder ein Zauberer mich in meinem kleinen aber feinen Reich zum Kaffee trinken besuchen und ich dann, auf Grund des leckeren Kuchens nen Wunsch frei habe, werde ich mir sicherlich nicht wünschen das das Zeit/Stressproblem aus der Pflege verschwindet sondern werde mir ein neues gesundheitssystem wünschen, denn dann wäre nicht nmur dieses Problem gelöst sondern viele andere auch...


    Lg Küken,
    das inzwischen doch wieder freundlich gucken kann auch wenn sie grad den Klappstuhl ausgegraben hat, wenn das Forum und ihr PC nicht sofort wieder lieb zu ihr sind....


    PS: Sollte irgendjemand das ultimative Gesundheitssystem zu Hause rum liegen haben dann schickt mir das mal für die Fee...
    My father once told me that respect for the truth comes close to being the basis for all morality. "Something cannot emerge from nothing" he said. This is profound thinking if you understand how unstable "the truth" can be.


    "Der Fortschritt der Medizin wird uns das Ende jener liberalen Zeit bescheren, daß der Mensch noch sterben konnte, wann er wollte."

  6. #16
    Ulrike
    Gast

    Standard unzufriedene Patienten

    Grüß Euch!

    Aus Patientenschubsers Beitrag:

    ich habe Ihnen ein neues Medikament verordnet das die Nervenheilung beschleunigt (HÄ??)

    Ein Medikament zur Nervenheilung? Wie, wo, wieviel und überhaupt, ich will es haben und ich habe es zuerst gesehen!

  7. #17
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Hallo Küken!

    Leider habe ich hier auch grad kein neues Gesundheitssystem rumliegen.
    Dazu fehlt mir irgendwie die Macht, das durchzusetzen.
    Aber sollte es irgendwann mal, das ultimative Gesundheitssysztem geben, könnten sich evtl. sogar Probleme wie die Fliege an der Wand oder unachtsame Putzfrauen lösen lassen. (bzw. auch einige Probleme, die evtl. dringender wären wie Patientengeldbeutel-freundliche Abrechnungssysteme und Persolalsituation).
    Nein, mal ernst. Ich weiß (lag auch schon selber im Krankenhaus) was du mit der Fliege an der Wand meinst.
    Das System gehört mal komplett verändert!

    Liebe Grüße Julia

  8. #18
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Zitat von Ulrike
    ich habe Ihnen ein neues Medikament verordnet das die Nervenheilung beschleunigt (HÄ??)
    Ich denke, er hat da von B Vitaminen gesprochen.
    Aber heilen ist da echt der falsche Begriff (leider)
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  9. #19
    Ulrike
    Gast

    Standard unzufriedene Patienten

    Hallo!

    Würde mich schon riesig interessieren, was er gemeint hat, da er von einem "neuen Medikament" gesprochen hat und die B-Vitamine nicht wirklich neu sind. Und Medi auch keines, sondern eine Nahrungsmittelergänzung.

    Aus Michaels Beitrag:

    Zum Glück habe ich 2 Ärzte in meinem Leben kennen gelernt, die für mich ein Vorbild sind. Deren Art hat mich so fasziniert, dass ich genau weiß, wie ich werden möchte.

    Einen Arzt, vor dem ich sämtliche Hüte ziehe, gibt es an den MS-Boards. Opfert uns seine Zeit, einfach so, obwohl er als Krankenhausmediziner (Anästhesist) sicher nicht an Unterbeschäftigung leidet.

    Vor der MS habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen mit Ärzten gemacht. Und dann, dann kamen die Neuros

    Die Erfahrungen im KH (Lumbalpunktion und Injektionseinschulung) waren sehr gut ... bis auf den Chef, ein Neuro, eh klar. :



  10. #20
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard unzufriedene Patienten

    Naja Anästhesisten haben schon ein relativ geregeltes Arbeitsleben, sagen wir mal so.
    Wenn man als Arzt pünktlich zu Hause sein möchte, sollte man Anästhesist werden

    Chefärzte sind sowieso eine gesonderte Art von Ärzten/Menschen.
    Aber wie auch bei allen Anderen, es gibt gute und schlechte.

    Gruß

    Micha

    ps: Ich würde als Privater keine Chefarztbehandlung wählen
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koma - Patienten
    Von Patientenschubser im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 13:30
  2. Ärzterotation als Sicherheitsrisiko für Patienten
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 19:50
  3. SPD will Termingarantie für GKV-Patienten
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 19:40
  4. Pfusch am Patienten
    Von Japped im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 14:08
  5. Pflegetipps zu Patienten mit ALS
    Von toyota200 im Forum Krankenpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 18:26