Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Welche Hormonwerte unter Finasterid kontrollieren?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Welche Hormonwerte unter Finasterid kontrollieren?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Welche Hormonwerte unter Finasterid kontrollieren?

    Hallo

    Ich nehme seit ca. 8 Jahren Finasterid 1mg täglich gegen erblich bedingten Haarausfall. Zu Beginn der Einnahme wurde Estradiol, Testosteron, DHT, SHGB, Prolaktin und DHEA-S gemessen, welche alle normal waren.

    Ich war nun ernuet beim Arzt wegen einer Blutuntersuchung. Estradiol und Testosteron macht Sinn unter Finasterid, meinte er. DHT macht kein Sinn, da es ja sowieso durch Finasterid sehr tief ist. SHGB, Prolaktin und DHEA-S machen ebenfalls keinen Sinn unter Finasterid meinte er, da sie dadurch nicht beinflusst werden und wenn man keine Beschwerden hat (Libido etc.), macht es keinen Sinn diese zu messen.

    Trifft dies zu oder sollte ich trotzdem SHGB, Prolaktin un DHEA-S bestimmen lassen?

    Ich habe unter Finasterid eigentlich keine Nebenwirkungen. Mein Schweissgeruch hat sich etwas verändert (relativ schnell nach Beginn der Einnahme). Zudem habe ich im Gesicht etwas an Fett zugenommen habe ich das Gefühl (wobei ich am Körper immer noch gleich schlank bin wie früher), dies könnte ja von einem höheren Estradiol Spiegel kommen.

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Welche Hormonwerte unter Finasterid kontrollieren?

    Hallo Helvekus,

    ich wei snicht ob Du Dich schon mit dem Thema beschäftigt hast? Also es braucht schon einige Zeit bis das Medikament wirkt!
    Nun Finasterid blockiert die Entstehung von DHT. Der Testoteronspiegel erhöht sich. Das SHGB bindet sich an das Testoteron wodurch das freie SHGB im Blut verringert.
    Das Prolaktin sollte man schon hin und wieder kontrollieren lassen. Wenn das Prolaktin zu hoch ist kann dies Auswirkungen auf Deine Brust haben (Gynäkomastie). Bei DHEA-S kommt es meines Wissens zu einer Absenkung!

    Wie hoch DeinÖstradiol - Wert ist weis ich nicht. Wenn Du allerdings nun schon acht Jahre diese Medikament nimmst (Propecia - Finasterid) müsstest Du eigentlich ganz genau darüber Bescheid wissen.
    Genau so über seine Nebenwirkungen wenn man evtl. noch jung ist und einen Kinderwunsch hat. (?).

    http://bleibgesundmann.com/2013/12/dht-gut-oder-schlecht/
    (Evtl. herauskopieren und in die Adressleiste einfügen.)

    Du schreibst aber bisher alles perfekt?

    Im Normalfall wenn man so ein Medikament nimmt sollte doch ein e Hormonkontrolle in gewissen Abständen normal sein oder?
    Kiene Ahnung evtl. verstehe ich das Ganze auch nicht. Genau so wie eine Meldung Gestern in den Mitternachtsnachrichten des SRF 1 das die Kath. Kirche sich beklagt zu wenig Teufelsaustreiber zu haben.

    Nun das Finasterid hat übrigens eine Zeit lang auf der Dopingliste gestanden!

    Gruss Stefan

Ähnliche Themen

  1. Johanniskraut und Finasterid
    Von Dominikkk1 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 20:18
  2. Nebenwirkungsspektrum von Finasterid und Dutasterid zu
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2015, 16:00
  3. Prostatakrebs: Prävention mit Finasterid langristig sic
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 20:20
  4. Hormonwerte wirklich in Ordnung?
    Von PW3001 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:05
  5. Welche Themen brennen den Ärzten unter den Nägeln?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 18:50