Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    michmay
    Gast

    Standard Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?

    Ich finde man sollte einen Beruf ausüben, wo man sich wohlfühlt und wo es halbwegs Spass macht zu arbeiten. Was nützt einem das ganze Geld, wenn man mit Frust an die Arbeit geht. Dann lieber etwas weniger, aber dafür Freude und Motivation an dem, was man tut.

  2. #22
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    11 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?

    Sehe ich auch so...

    Und prinzipiell zu sagen mit dem und dem Job macht man Geld ist auch falsch.
    Kumpel, seines Zeichens BWLer im Controlling einer großen deutschen Versicherung (weiß jemand noch wo ich wohn...) verdient genug um sich richtigen Luxus zu leisten, was er aber nicht raushängen lässt, andere hingegen arbeiten für die Hälfte oder überhaupt nur ein Drittel von seinem Geld...


    Lg Küken

  3. #23
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?

    hallo,
    leider war es mir nicht vergöhnt meine traumjob zu erlernen, dieser wäre Ärztin gewesen, aber leider musste ich immer viel in der firma meiner eltern mitarbeiten und habe so die schulichen leistungen nicht geschaft, also schon kein abitur bekommen....was man ja nun mal braucht um zu studieren.

    ich wollte dann floristin werden, leider verunglückte der meister 14 tage vor lehrbeginn, also blieb mir nur noch Verkäuferin als notstopfen, gut ich hatte dort auch mit menschen zu tun, aber nicht so wie ich gerne gewollte hätte, nach mehreren jahren machte ich mich selbständig in der werbung nach wiederrum einem jahr machte ich eine umschulung und ging aufs büro und wurde dann buchhalterin (so konnte ich wenigstens meinem lieblingsfach der schule treu bleiben)................nach jahren der unzufriedenheit bekam ich Magengeschwüre, Zwölffingerdarmgeschwüre.........das ganze ging bis hin zum Magenbluten.....tja, dann wurde mein rheuma immer schlimmer und so wurde ich als untragbar entlassen und mit 37 j.in rente geschickt, nun mit 42j. bin ich renterin auf dauer und mein magen darm trakt ist auf dauer chronisch geschädigt...........................

    also, alle die ihr noch jung seit, versucht den job zu erlernen der euch freude macht und euch ernähren kann, macht nicht auf Teufel komm raus irgend einen job der euch NIE glücklich machen wird.......................beist euch durch, ihr werden eure studien bestehen und sicher sehr gute ärzte/inen und therapeuten werden!!!!
    da bin ich mir sicher!!!

    alles gute
    gruß
    elke
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  4. #24
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    11 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Zufriedenheit in (med.) Beruf und Ausbildung?

    Ich lerne mienen absoluten Traumjob. Sport verbunden mit der Arbeit mit Patienten,
    und das auch ohne groß Geld zu verdienen...

    Lg Küken

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung im Rettungsdienst
    Von MonCherie im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:31
  2. Anspruchsvolle Ausbildung senkt Demenzrisiko
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 20:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 18:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 14:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 20:00