Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Blasentumor im ct erkennbar ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blasentumor im ct erkennbar ?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard Blasentumor im ct erkennbar ?

    Hallo,ich bin männlich und 33 Jahre alt.
    Letztes wurde bei mir sichtbares blut im urin gefunden.
    Ct hat ergeben,das ich einen 2mm nierenstein habe und starke flankenschmerzen.
    Die flankenschmerzen hörten auf aber es war immer noch blut im urin,mal mehr mal weniger.
    Blasenspiegelung war ohne befund Befunde und das zweite ct auch ohne befund.
    Vor kurzem habe ich mir teststreifen gekauft,und es zeigt das ich immer noch blut im urin habe aber keine bakterien.
    Morgens ist es sogar manchmal rötlich.
    Ein CT wurde wieder gemacht mit kontrastmittel,u d es wurde wieder nichts gefunden.
    Kann man einen blasentumor auch im ct erkennen ?

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.424
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Natürlich.

    Wenn 3 CT Untersuchungen ohne Auffälligkeiten waren, ist dort auch nichts.


    Beste Grüße

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Super vielen dank für ihre Antwort,jetzt bin ich beruhigt.
    Aber woher kann das blut kommen ?
    Es wurde schon alles untersucht,ausser die prostata.
    Kann auch blut im urin von der prostata kommen?

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.424
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Ja, grundsätzlich können die Blutbeimengungen aus dem gesamten Bereich der ableitenden Nierenwege stammen, einschließlich der Niere, der Harnleiter, Harnblase, Harnröhre, beim Mann zusätzlich aus dem Bereich der Prostata und der Samenblasen.

    Sichtbares Blut (Makrohämaturie) deutet meist auf eine Entzündung der Harnblase hin.
    Nicht sichtbares Blut (Mikrohämaturie) kann ebenfalls auf eine (chronische) Entzündung der Harnblase und Prostata hindeuten.





  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Es wurden ja keine bakterien gefunden.
    Im urin nicht und beim Anstrich auch nicht.
    Der urologe geht davon aus das ich eine prostatitis habe und hat mir ciprofloxacin verschrieben die ich 4 Wochen einnehmen soll

    Morgens 500mg und Abend 500mg für 2 Wochen.
    Die anderen 2 Wochen 250mg morgens und 250mg abends.
    Sind diese Antibiotika gut?
    Habe gelesen das die ziemliche Nebenwirkungen haben sollen

  6. #6
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.424
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Nebenwirkungen können bei jedem Medikament auftreten, da muss man durch. Wäre kein Grund, auf die Verordnung und Einnahme zu verzichten - darf nicht mit einer Unverträglichkeit verwechselt werden.

    Ja, Ciprofloxacin ist, wie jedes andere Antibiotikum, ein recht gutes - wenn es richtig eingesetzt wird.

    Nicht immer muss eine Entzündung durch Bakterien hervorgerufen werden!

  7. #7
    Interessierter Laie Avatar von Äskulap
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Beiträge
    418

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Entschuldigung bitte wenn ich mich als Laie einmische.

    Der letzte Satz vom Doc. hat mich auf die Idee gebracht das möglicherweiße der 2mm Nierenstein eine minimale Verletzung in den Harnleitern verursacht hat.
    Die ist möglicherweiße auch nur minimal und deswegen nicht im CT erkennbar, in der Nacht sammelt sich viel Urin in der Harnblase damit kann sich auch "mehr" Blut ansammeln, deswegen erkennen Sie es morgens etwas stärker.

    Das ist natürlich nur eine Vermutung, und selbst wenn Sie zutrifft heilt der Körper so eine minimale Verletzung von selbst also kein Grund zur Sorge.

    Nichtsdestotrotz da es eben auch eine bakterielle Erkrankung in einen anderen Bereich sein kann, sollte man das Antibiotikum nehmen wie verschrieben.

    Und lesen Sie nicht so viel über die Nebenwirkungen von Medikamenten, die Erwartung von Nebenwirkung kann auch Nebenwirkungen bringen die psychisch verursacht werden und nicht von den Medikamenten.
    Der einzig sinnvolle Krieg den die Menschheit führen sollte ist der Krieg gegen Krankheiten

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Ich bedanke mich für die Antworten

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Eine Verletzung vom Stein ist es denke ich nicht,den Stein hatte ich ja letztes Jahr

  10. #10
    Interessierter Laie Avatar von Äskulap
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Beiträge
    418

    Standard AW: Blasentumor im ct erkennbar ?

    Tja das ist ein guter Hinweis, ich denke wenns ne Verletzung gewesen wäre wäre sie innerhalb eines Jahres wohl geheilt.

    Nur ist es so das dieser Hinweis absolut nicht in Ihrer Eröffnung dabei war. Vielleicht hat sich ein neuer kleiner Stein gebildet? Wahrscheinlich haben Sie das Wort Jahr vergessen.

    Wie auch immer...

    Gibts von den 3 CT´s Befunde?

    Und wie aktuell ist das Problem eigentlich?

    Gibt es aktuell noch Blut im Urin?

    Oder ist das jetzt auch ein Jahr her?

    Vielleicht haben Sie die CT Bilder im digitalen Format erhalten (und können diese hochladen), und vielleicht kann Doc Baumann ja einen kurzen Blick drauf werfen, eine fachliche Zweitmeinung kann nie schaden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blasentumor ja-nein-vielleicht, oder doch "nur" .....
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2015, 12:07
  2. Harnwegsinfekt-Blut im Urin-Blasentumor ja - Nein viell
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 02:52
  3. Opipramol in Blutwerten erkennbar?
    Von Marie777 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 01:59
  4. Autismus bereits im Säuglingsalter erkennbar
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 20:30
  5. Blasenspiegelung nach Blasentumor OP
    Von adi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 16:14