Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Erektionsprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erektionsprobleme" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Zitat von Justitia Beitrag anzeigen
    Hallo Doug,

    wie sieht es denn aus wenn Du Dich selbst befriedigt, ist das auch mit Schmerzen verbunden?

    MfG Justitia
    Naja, das mit den schmerzen habe ich schon zu genügen gegooglet, und das hängt warscheinlich damit zusammen dass man nicht zur ejakulation kommt, zb beim petting oder beim längeren küssen usw! wie genau bin ich aber überfragt, und nein dort habe ich keine schmerzen

    Ich halte es aber für fraglich dass das eine mit dem anderen zusammen hängt

    Was mir aber sehr auffällt ist das mein "Lusttropfen" sehr ausgeprägt ist, also das trieft sogar durch die jeans durch, so dass es auf der äußeren seite der jeans sogar noch feucht ist

    Naja das krasseste beispiel an das ich mich erinner ist als ich von meiner damaligen freundin (hab wegen des problems seit 4 jahren keine freundin mehr) oral verwöhnt wurde, er nach en paar minuten einfach wieder schlaff wurde!
    Ich habe auch kein richtiges gefühl mehr in meinem glied, also beim sex oder oralsex

  2. #12
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Patientenschubser ,oh was habe ich da bloß angerichtet,wusste ja nicht das hier gleich so aggressiv darauf reagiert wird.Entschuldige aber ich meinte es bloß gut mit dem Beitrag.Da er sonst unter geht!

  3. #13
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Ich glaube nicht, dass er sonst untergeht, liebe Sylvia.
    Fakt ist, dass es net notwenidg ist zum selben Thema ständig neue Themen zu eröffnen.
    Dann verliert man als User schnell die Übersicht.

    Und er wird net untergehn, da es ja angezeigt wird, dass in diesem Thema etwas neues geschrieben wurde und vielleicht auch schon einige Antworten bei sind, die weiterhelfen können.

    Von daher ist es schon sinnvoll, im entsprechenden Thema weiterzuschreiben.

    Alles okay?
    Muss jetzt weiterarbeiten.
    Bis dann..

    Und back to topic

  4. #14
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Lucy,danke für die netten Worte so hört es sich doch viel besser an.Lg. Sylvi

  5. #15
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: Erektionsprobleme

    HALLO!!!!!

    Wollt ihr jetzt disskutieren ob der post richtig war oder wie lieb der andere ist
    Ich plage mich seit 4 jahren mit meinem problem rum, wäre nett wenn ihr zurück zum thema kommen könntet

  6. #16
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Doug,

    also wenn Du Dich selbst befriedigt, kannst Du keinerlei Unterschied ausmachen im Vergleich zu früher (mit 17) ?

    Wenn ich jetzt auf Grund der gemachten Voruntersuchungen davon ausgehe, dass bei Dir organisch alles o.k. ist, bleibt ja eigentlich nur der psychische Bereich.

    Deiner Beschreibung nach hört sich das irgendwie nach einem "stotternden" Orgasmus an. Ob das jetzt durch die ungewöhnlichen Sexualpraktiken mit 17 "entstanden" ist, würde ich zumindest nicht ausschließen wollen, zumal Du ja schon selbst da einen Zusammenhang vermutest.
    Ich an Deiner Stelle würde mich jetzt an einen Sexualtherapeuten wenden und schauen, ob vielleicht unbewußt eine "Kopplung" entstanden ist, die wieder rückgängig gemacht werden kann.

    Liebe Grüße Ulrike

  7. #17
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Frage AW: Erektionsprobleme

    @Doug - wie lauten denn die Diagnosen der Urologen, die die Untersuchungen durchgeführt haben? Hast du schon einmal einen Sexualtherapeuten konsultiert?

    Grüsse, logiker

  8. #18
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Also mein Arzt besuch ist jetzt etwa 2 1/2 Jahre her kann mich nicht mehr wirklich an alle details erinnern, aber ich denke dass ich ihm das mit der komischen sexualpraktik erklärt habe

    Und ich denke zu wissen dass er folgende tests gemacht hat:
    Blut entnahme, Urin abgabe, Hoden abgetastet, penis und eichel untersucht und ein Ultraschallbild mit und ohne kontrastmittel vom gesamten rumpf des Körpers...

    Die einzigste Abnormalität war, dass ich eine Doppelniere habe, also beide nieren auf einer seite... aber er hat dann genauer die samen(?) leiter gesucht und sie verlaufen normal...

    Ich hatte erwähnt dass ich die schmerzen nach etwa 20 minuten sex hätte und sein schluss worte seien gewesen dass ich kern gesund bin und eben nicht so heftig sex praktizieren solle

    Einen Sexualtherapeuten habe ich noch nicht hinzu gezogen... denn wie ich schon erwähnte bin ich vor dem sex weder aufgeregt, noch habe ich schamgefühle mich irgend wie nackt zu zeigen oder so!

    Zum Unterschied vom selbstbefriedigen von damals und heute:
    Ja ich merke einen beträchtlichen Unterschied, aber nicht unbedingt an der Qualität sondern an der Härte des Penises, ein gutes aber absurdes beispiel dazu:
    Als ich so etwa 16 oder 17 jahre alt war habe ich en experiment gemacht (da war alles noch in ordnung), habe mich mit ner sex zeitschrift und nem sextape aufs bett gelegt und wollte mal testen wie lange ich aushalte eine errektion zu haben ohne meinen Penis anzurühren... nach 2 stunden war er immernoch hart wie stein! So etwas wäre für mich heute undenkbar... nach 5 minuten ohne anfassen wäre alles schon vorbei!

  9. #19
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Ausrufezeichen AW: Erektionsprobleme

    @doug -

    1. du solltest dich erneut bei einem Urologen vorstellen, der eine andrologische Sprechstunde anbietet oder dich von diesem zu einer solchen überweisen lassen.

    2. ich schließe daraus, dass du dich noch nicht sexualtherapeutisch vorgestellt hast. Je nach Empfehlung des Urologen (s.o.) sollte das ggf. erfolgen.

    3. die Erektionsempfindlichkeit läßt allmählich nach, je älter man wird. So ist schon im dritten Lebensjahrzehnt möglich, dass eine Erektion allein durch die Vorstellungskraft kaum mehr auszulösen ist. Das gibt einschlägigem Bildmaterial bzw. mechanischer Praktiken dann eine entsprechende Bedeutung

    4. Ist dir gegenwärtig Geschlechtsverkehr (also ein Eindringen in die Vagina, nicht theoretisch unter Masturbationsbedingungen) möglich?


    Gruß, logiker

  10. #20
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Was genau bedeutet eine andrologische behandlung? Ich werde nämlich später gleich von der arbiet aus meinen Hausarzt anrufen und schon für morgen früh en termin ausmachen

    Was wird denn da beim sexualtherapeuten gemacht? was versucht der raus zu finden?

    Ob geschlechtsverkehr möglich ist? mhhh gute frage, kann mich nicht mehr wirklich an meinen letzten Sex erinnern, da ich da eher abblocke
    Aber erst vor en paar tagen hab ich en mädchen kennen gelernt und wir hatten heftig geknutscht und auch en bissl gefummelt, aber weitere details erspare ich euch an dieser stelle lieber, wenn ich gewollte hätte wär es auch zum geschlechtsverkehr gekomen, aber das wollte ich eben deshalb nicht
    Aber es wäre auch nicht gegangen, ich war schon sehr erregt, aber mein penis (hab es ja in der hose gemerkt) hat nicht das getan was er hätte tun sollen, ich denke nicht dass in diesem zustand sex möglich gewesen wäre! doch die Hose war wieder trief nass und morgen treffe ich mich wieder mit ihr

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erektionsprobleme mit 27??? HILFE
    Von Rolf27 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 12:24
  2. Schwache Blase /Erektionsprobleme
    Von peter443 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 14:19
  3. Erektionsprobleme nach Hydrocelen-OP
    Von bambus81 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 12:12
  4. Erektionsprobleme
    Von gerd210 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:44