Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Erektionsprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erektionsprobleme" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    19.01.2009
    Beiträge
    1

    Standard Erektionsprobleme

    Hallo zusammen!
    Ich habe in meinem jungen Alter (26) schon Erektionsprobleme und würde gerne die Ursachen herausfinden, um dem entgegenwirken zu können. Also ich bekomme meist, wenn überhaupt, nur noch eine schwache Erektion (gerade genug um eindringen zu können, selten auch mal bis zu 85%). Die Erektion hält desweiteren nicht lange an (zwischen 5 und 20 Minuten). Beim Geschlechtsverkehr komme ich eher selten zum Orgasmus (35-40%). Stellung Freundin oben ich unten geht fast nie. Desweiteren leide ich an gelegentlichen Schlafstörungen, Müdigkeit, gelegentlich bin ich unkonzentriert und mein Selbstvertrauen ist durch die genannten Punkte ziemlich am Boden. Bin seit zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen (Erektionsprobleme von Anfang an, liegt aber nicht an ihr) und hatte vorher so gut wie keine sexuelle Erfahrung.
    Zusätzlich habe ich laut eines Bluttests einen erhöhten Harnwert im Blut (---> Ursachen, Abhilfe?). Beim Stuhlgang bemerke ich seit einiger Zeit Blut auf dem Toilettenpapier (---> Hämorrhoiden?).
    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich meine Probleme in den Griff bekommen kann?
    Ich bin für jede Anmerkung dankbar.

    Gruß Andi

  2. #2
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Andi,

    welche Ursache Deine Errektionsprobleme haben, kann ich Dir leider nicht beantworten.
    Auf jeden Fall solltest Du aber das Blut auf dem Toilettenpapier ärztlich abklären lassen. (Gastroenterologe) Es können natürlich Hämorrhoiden dafür ursächlich sein, aber genau dies muß untersucht werden. Auch sollte meiner Meinung nach abgeklärt werden, wodurch die erhöhten Harnsäurewerte ausgelöst werden.

    Liebe Grüße Ulrike

  3. #3
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Andy,ich kann dir leider auch nicht helfen ,aber gehe auf jeden Fall zu einen Urologen.Du bist noch ein junger Mann und vielleicht setzt du dich zu sehr unter Druck.Bei jedem Verkehr wirst du sicherlich denken "hoffentlich gehts gut"? Das muß raus aus deinem Kopf.Du weiß die Liebe ist eine Kopfsache.Aber gehe erst mal zu einen Arzt der kann dir helfen.Es gibt Medikamente und vielleicht geht dein Problem ganz von alleine weg.Ich wünsche dir und deiner Freundin auf jeden fall noch viele schöne Stunden.Lg. Sylvi

  4. #4
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Idee AW: Erektionsprobleme

    Lieber Andi,

    willkommen im Forum. Die von dir beschriebenen Symptome sind komplex und bedürfen zunächst einer hausärztlichen Einordnung.
    Dein Hausarzt wird dich zu den entsprechenden Fachkollegen überweisen, wenn er eine weitere Abklärung des jeweiligen Symptoms bzw. der zugrunde liegenden Erkrankung für erforderlich hält.

    Insbesondere bezüglich der Erektionsprobleme müßte man in deiner Krankengeschichte nach Ursachen forschen, die beschriebenen Probleme könnten allerdings auch rein psychische Ursachen haben, so dass dir eventuell auch ohne Medikamente geholfen werden kann und keine organische Erkrankung vorliegt.

    Letztlich wirst du an einem Gang zum Hausarzt nicht vorbeikommen.


    Gruß, logiker


    P.s. Bitte erzähl uns, was dein Hausarzt dir gesagt hat / rät, danke.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard AW: Erektionsprobleme

    So falls es ok ist werde ich mein problem in diesem Thread weiter führen

    Ich bin 22 Jahre alt doch habe ich große probleme mit meiner errektion... Hier meine Geschichte:

    Ich hatte früher öfters richtig geilen sex, aber als ich 17 jahre alt war hatte ich mal ne freundin die um einiges älter war als ich, und sie wollte keinen richtigen sex mit machen weil sie angst hatte wegen verführung minderjähriger usw... also hatten wir nur sex durch den slip, also das heiß nur soweit eindringen wie ihr slip das zulässt, und dadurch war mein penis natürlich auch dementsprechenden druck ausgesetzt und nach und nach (weiß nicht ob es damit zusammen hängt) merkte ich wie meine errektion immer weniger wird... wir hatten aber dann später auch richtig geilen sex, eigentlich den besten den ich je hatte, doch nach dem sex war ich jedes mal unerträglichen schmerzen ausgesetzt, die sich langsam in den Bauchraum hoch gezogen haben und ich wünschte ich würde gleich sterben dass der schmerz aufhört... und als dann schluss war (die trennung ohne probleme verkraftet) und ich die nächste freundin hatte ging so ziemlich nichts mehr... meine errektion glich dem eines pornodarsteller der schon seine 10. szene im kasten hatte, doch mit der ex-freundin war 5-8 mal sex am tag überhaupt kein problem, und habe auch jedesmal gut durchgehalten... das geht jetzt schon seit 4 jahren so dass ich keinen richtigen sex mehr hatte... und ich bin auch überhaupt nicht verklemmt oder so, habe keine scheu mich nackt zu zeigen oder zu sagen was ich möchte... also unter psychischen druck dieser art stehe ich nicht! Und ich wollte noch hinzufügen dass ich heute noch schmerzen habe, auch wenn es nur beim petting ist, oder alleine nur beim knutschen und ich bin ich eben für ne zeit erregt!

    Ich habe auch schon nen arzt aufgesucht, habe ne extra klinik für urologie besucht, und die haben alle möglichen tests mit mit mir gemacht die man nur machen kann, und sie sagen mir ich bin kern gesund..

    Also wo soll ich denn sonst noch hilfe finden außer in nem Internet Forum? das kann ja nicht mein ganzes leben lang so weiter gehen!

  6. #6
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo,du musst ein eigenes Thema eröffnen,sonst geht deine Frage und deine Antwort hier unter.Es wird sonst als Antwort gezählt.Also bitte ein eigenes Thema eröffnen Lg. Sylvi

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2009
    Beiträge
    11

    Unglücklich Erektionsprobleme und schmerzen

    Ich bin 22 Jahre alt doch habe ich große probleme mit meiner errektion... Hier meine Geschichte:

    Ich hatte früher öfters richtig geilen sex, aber als ich 17 jahre alt war hatte ich mal ne freundin die um einiges älter war als ich, und sie wollte keinen richtigen sex mit machen weil sie angst hatte wegen verführung minderjähriger usw... also hatten wir nur sex durch den slip, also das heiß nur soweit eindringen wie ihr slip das zulässt, und dadurch war mein penis natürlich auch dementsprechenden druck ausgesetzt und nach und nach (weiß nicht ob es damit zusammen hängt) merkte ich wie meine errektion immer weniger wird... wir hatten aber dann später auch richtig geilen sex, eigentlich den besten den ich je hatte, doch nach dem sex war ich jedes mal unerträglichen schmerzen ausgesetzt, die sich langsam in den Bauchraum hoch gezogen haben und ich wünschte ich würde gleich sterben dass der schmerz aufhört... und als dann schluss war (die trennung ohne probleme verkraftet) und ich die nächste freundin hatte ging so ziemlich nichts mehr... meine errektion glich dem eines pornodarsteller der schon seine 10. szene im kasten hatte, doch mit der ex-freundin war 5-8 mal sex am tag überhaupt kein problem, und habe auch jedesmal gut durchgehalten... das geht jetzt schon seit 4 jahren so dass ich keinen richtigen sex mehr hatte... und ich bin auch überhaupt nicht verklemmt oder so, habe keine scheu mich nackt zu zeigen oder zu sagen was ich möchte... also unter psychischen druck dieser art stehe ich nicht! Und ich wollte noch hinzufügen dass ich heute noch schmerzen habe, auch wenn es nur beim petting ist, oder alleine nur beim knutschen und ich bin ich eben für ne zeit erregt!

    Ich habe auch schon nen arzt aufgesucht, habe ne extra klinik für urologie besucht, und die haben alle möglichen tests mit mit mir gemacht die man nur machen kann, und sie sagen mir ich bin kern gesund..

    Also wo soll ich denn sonst noch hilfe finden außer in nem Internet Forum? das kann ja nicht mein ganzes leben lang so weiter gehen!

  8. #8
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Zitat von Sylvia Beitrag anzeigen
    Hallo,du musst ein eigenes Thema eröffnen,sonst geht deine Frage und deine Antwort hier unter.Es wird sonst als Antwort gezählt.Also bitte ein eigenes Thema eröffnen Lg. Sylvi

    So ein Schmarren, ich werde die beiden Themen zusammen fassen.

    Hier geht es doch offensichtlich um ein und das selbe Thema, wer die Beiträge liest wird hier Beiden antworten!

    Patientenschubser
    Moderator


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  9. #9
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Erektionsprobleme

    jetzt gibts aber den beitrag hier doppelt

    @doug: ich kann dir leider nicht helfen, hoffe aber, dass du noch Hilfe erhältst.

  10. #10
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Doug,

    wie sieht es denn aus wenn Du Dich selbst befriedigt, ist das auch mit Schmerzen verbunden?

    MfG Justitia

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erektionsprobleme mit 27??? HILFE
    Von Rolf27 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 12:24
  2. Schwache Blase /Erektionsprobleme
    Von peter443 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 14:19
  3. Erektionsprobleme nach Hydrocelen-OP
    Von bambus81 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 12:12
  4. Erektionsprobleme
    Von gerd210 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:44