Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Erektionsprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erektionsprobleme" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Mike,
    dann bist Du ja jetzt bestens betreut. Das ist schön.
    Sildaristo sorgt für eine bessere Durchblutung des Penis bzw. der Schwellkörper genau so wie das relativ neue Medikament (Salbe) vitaros.
    Es ist auf jeden Fall ein Versuch wert.
    Alles Gute
    gisie

  2. #12
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    16.03.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo gisie63
    Habe seit drei Tagen rote pünktchen auf meiner Eichel und wollte mal fragen ob du ewentuell eine Idee hast woher das kommt und wie ich es behandeln kann??
    Zu meiner Erektionsstörung kann ich sagen das die neuen Medikamente besser wirken und dadurch der Sex wieder auf beiden seiten mehr spass macht.

    LG Mike

  3. #13
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Mike,
    das hört sich nach allergischer Reaktion an. Ursache kann alles mögliche sein, vom Waschmittel, Weichspüler, Körperpflege (Duschgel etc.), Nahrungsmittel oder eben die neuen Medikamente.
    LG gisie

  4. #14
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    19.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Mike,

    erst einmal einen schönen guten Tag lieber Mike und liebe Forumleser....
    zu meiner Person: ich bin 35 Jahre alt, 180cm groß und 85 kg schwer
    zu meiner Problematik: genauso wie die von Mike, ich kämpfe seid Ca. 2 Jahren mit Erektionsstörungen, die psychisch bedingt sind. Am Anfang meiner Problematik habe ich ebenfalls Potenzmittel levitra genommen, die gut gewirkt haben. Mit der Zeit hat das nachgelassen, weil der Leustung und Erfolgsdruck zu hoch war, naja das hört sich blöd an,aber mittlerweile habe ich nur noch Versagensangst und das Problem wird immer schlimmer, sobald ich den Gedanken habe in die Scheide einzudringen, dann erschlafft plötzlich, selbst mit Potentmittel auch....

    Und wenn ich mit meiner Partnerin Oralsex habe bzw nur Vorspiel, dann steht er wie eine 1����.... Und auch ohne Potenzmittel.... Spontane Erektionen und Nacht und Morgenserektionen sind andauernd vorhanden.... Mein Problem ist also physischer Natur, das ist mir schon bewusst... Therapie und Dialog mit meiner Partnerin habe ich alles schon durchgenommen, aber ohne Erfolg����

    Meine Frage: in letzter Zeit habe ich ebenfalls von dieser neuen Salbe vitaros hexal gehört... @mike... Wie war deine Erfahrung damit vorallem in Kombination mit Potenzmittel, wie lange hat es gewirkt, und wieviel hat es gekostet....

    lg Fuat

  5. #15
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    16.03.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Fuat

    Ich hoffe du hast meine PN bekommen.
    Ich habe die Salbe ausprobiert:
    Nach 10-15 min des eintröpfeln der Salbe keine reaktion der wirkung,
    Haben dann mit dem Vorspiel begonnen und er worde sofort Steif und hart,
    Das eindringen in der Scheide war kein problem,
    Kurz nach dem Samenerguss erschlafte der Penis sofort und rutschte aus der Scheide,
    Wir haben dan noch alles probiert das der Penis wieder Steif wird aber ohne erfolg.
    Also ich finde momentan das die Tabletten bei mir besser wirken als die teure Salbe aber vieleicht habe ich auch ein fehler dabei gemacht und wir wollen nächstes mal es noch einmal mit der Salbe probieren.
    Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte und würde mich auf eine Antwort von dir freuen.

    LG Mike

  6. #16
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    19.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Hallo Mike,

    vielen Dank!!! Ja ich habe deine PN erhalten.... Meine Frage war bezüglich der Kombination der Salbe mit Tabletten.... Kann man(n) sie gleichzeitig einnehmen.... Was hat dein Urologe zu dir gesagt?

  7. #17
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    16.03.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Erektionsprobleme

    Nein auf keinfall zusammen nehmen entweder Salbe oder Tabletten aber das wird dir dein Urologe auch sagen

    LG Mike

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erektionsprobleme mit 18?
    Von Fabian96 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 20:57
  2. Erektionsprobleme?
    Von Manu94 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 00:10
  3. Erektionsprobleme mit 27??? HILFE
    Von Rolf27 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 12:24
  4. Erektionsprobleme
    Von gerd210 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:44
  5. Erektionsprobleme
    Von andimüller im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 17:37