Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erythrozyten im Urin

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erythrozyten im Urin" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Beiträge
    2

    Standard Erythrozyten im Urin

    Hallo, ich bin neu hier. Mich hat aus folgendem Grund die Angst gepackt: Letzte Woche war ich beim Check-up und ganz zum Schluss hat meine Ärztin gesagt, ich hätte ein paar "Erys" im Urin. Müsse man kontrollieren. Mehr hat sie nicht gesagt. Bei mir gingen alle Alarmglocken an und ich habe nun (ich gebe es ehrlich zu) wahsinnige Angst davor, Blasenkrebs oder so etwas zu haben. Ich habe mich dann zu Hause mit diesen Combur-Stix "verrückt" gemacht, er ist immer noch positiv. Allerdings habe ich wegen eines Schleudertraumas in den letzten 4 Wochen recht hochdosiert Ibuprofen genommen und gemerkt, dass ich davon z.B. Zahnfleischbluten bekam und lasse es ersteinmal weg. Allerdings muss ich wegen der Schmerzen Berlosin nehmen. Meine Frage ist nun:Kann die Einnahme von Ibuprofen mit dem auffälligen Urintest zusammen hängen? Wie lange dauert es, bis es aus dem Körper raus ist und der Befund sich normalisiert? Gibt es solche Befunde auch ohne schlimme Ursache? Ich würde mich über eine Antwort freuen, weil ich mich aus irgendeinem Grund total fertig mache. Vielen Dank und liebe Grüße...

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Erythrozyten im Urin

    Hallo angsthase,

    diese Erydingsbums im Blut können auch sehr viel harmlosere Ursachen haben, wie z.B. Miniverletzungen des Harnleiters durch den Abgang von winzigen Nieren-oder Harnsteinen. Auch eine starke Infektion kann zu Blut im Urin führen. Sooo furchtbar dringend scheint die Ärztin es nicht zu sehen. Das läßt vermuten, dass sie nicht die gleichen Befürchtungen hegt, wie Du im Moment.
    Also beruhige Dich ein bißchen und warte ab. Das ist zwar leichter gesagt als getan, aber veruchen solltest Du es schon.
    Vielleicht kann unser Spezialist, der Urologiker Dir die Angelegenheit noch besser erklären.

    Gruß
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  3. #3
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Idee AW: Erythrozyten im Urin

    Hallo Angsthase,

    aus einem "so schlimm wird es schon nicht sein" lässt sich für mich keine Handlungsempfehlung ablesen.

    Die reine Diagnose von Erys im Urin hilft noch nicht weiter, man müsste noch wissen, ob es einen Anhalt für einen HWI gibt, ob du deutlichen Bluthochdruck hast und wie die Erys im Urin aussehen (Sediment).

    Angesichts deiner Medikation ist die Frage wie lange du die noch nimmst. In Abhängigkeit davon ist das weitere Procedere planbar.

    In jedem Fall solltest du die Sache im Auge behalten, damit man nix übersieht. Bist du Raucher? Was machst du beruflich?

    Gruß, logiker

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erythrozyten im Urin

    Ersteinmal vielen Dank für die Antwort. Ein HWI ist es nicht, BD ist eher niedrig (110/60). Geraucht habe ich auch noch nie. Zu allem Überfluss bin ich noch Psychologin, müsste also wissen, wie man mit solchen Ängsten umgeht. Aber der Schuster hat die schlechtesten Schuhe, sagt man...Vielleicht sollte ich aus diesem Zufallsbefund heraus wirklich eine Diagnostik machen lassen. Unabhängig von der potenziellen Niereschädigung, ist es möglich, dass durch Ibuprofen eine Mikrohämaturie ausgelöst wird? Im Internet steht sooo viel, u.a. auch das. Viele Grüße...

  5. #5
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Erythrozyten im Urin

    Hallo"

    Deine Regel hattest du aber jetzt nicht? Oder wie beim Arzt kurz davor?

    Das hängt nämlich auch oft damit zusammen, ausser der Harn wird kathetert, dann ist es was anderes.

Ähnliche Themen

  1. Urin
    Von sweety80 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:42
  2. Medizin: Erstmals Erythrozyten aus Stammzellen gezüchtet
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 20:30
  3. Medizin: Erstmals Erythrozyten aus Stammzellen gezüchtet
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 20:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 20:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:30