Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wie Feigwarzen erkennen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wie Feigwarzen erkennen?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    25.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard Wie Feigwarzen erkennen?

    Liebes Forum,

    ich - m, 22, - habe an der Vorhaut Feigwarzen und dazu auch eine Frage:

    Nachdem ich sie nach erstmaligem Erkennen mit Veregen eingeschmiert habe, ist es zur Wundbildung gekommen und sie sind schließlich verheilt. Es hatte danach für die 2 Wochen Pause den Anschein, als sei ich geheilt, da die Feigwarzen weg waren und anstelle nur mehr kleine rote ehemalige Wundstellen waren. Als ich jedoch wieder Veregen draufgegeben habe - um zu schauen ob sie noch da sind - ist es wieder zur Wundbildung bei genau den gleichen Stellen gekommen.

    So. Das ist nun meine Situation. Immer wenn ich Veregen draufgebe, kommt es zur Wundbildung. Sobald ich die Wunden verheilen lasse wirkt es als sei ich geheilt. 1) Woher weiß ich denn nun, dass ich wirklich befreit bin von FW? Daran, dass nach Auftragen von Veregen keine Wundbildung mehr entsteht? 2) Ich habe nun Condylox verschrieben bekommen, kann ich es schon auftragen, obwohl die Haut vom Veregen noch etwas gerötet ist? Ich denke da warte ich noch ein paar Tage bis alles schön verheilt ist, oder?

    LG und danke aus Bayern,
    Dominik

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Dominik,

    ich weis nicht ob Du Dich schon mit den Condylomata accuminata (Feigwarzen befasst hast? Der Hintergrund dafür sind die humanen Papillomaviren (HPV) !
    Wir können nicht wissen ob Du in festen Händen bist oder die Partnerin doch etwas öfters wechselst. Ihr steckt euch jedenfalls gegenseitig an! Ob man das Ping -Pong -Effekt nennt oder wie auch immer! Ich würde an Deiner Stelle besser einmal eine gewisse Zeit ein Verhüterli benutzen!
    Falls Du eine feste Freundin hast sollte die schon einmal mit ihrer Gynäkologin sprechen über dieses Thema. HPV.
    Ich kenne Dein Alter nicht! Es wäre allerdings schon wichtig für Deine Freundin! über eine HPV -Impfung nachzudenken! . Ansonsten Frauen ab 30 J. aller 5 Jahre Zervixkarzinomfrüherkennung (Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung),

    Hier noch etwas zum Thema neue PAP- Gruppen + Empfehlung falls Deine Freundin / Frau

    http://www.pathologie-re.de/inc/down...ap-Gruppen.pdf


    Gruss Stefan

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    25.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Stefan, danke für deine Antwort.

    Zu deinen Fragen:
    Ich hab mich schon damit beschäftigt ja.
    Ich habe eine feste Freundin, wir verhüten immer mit Kondom.
    Sie ist regelmäßíg beim Gynekologen und hat keine Feigwarzen.
    Das mit der Impfung überlegen wir uns gerade, warscheinlich wird sie die 6-fach Impfung machen.
    Ich bin 22.

    Ich habe meine Frage hier gestellt, da ich folgende Info nicht im Internet finde: "Woher weiß ich denn nun, dass ich wirklich befreit bin von FW?". Es wird des öfteren von "Heilung" der Infektion gesprochen. Heißt das das die FW weg von der Oberfläche sind (wie bei mir jetzt)? Oder heißt das das der Körper nun dauerhaft von der Infektion befreit ist? Und falls zweiteres, woran sollte man das erkennen?

    Vielen Dank

  4. #4
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Dominik,

    das mit den Feigwarzen beim Mann z.B. hat den Hintergrund das die Feigwarzen zwar abheilen. Aber die Schleimzellen neben der Feigwarze auch infiziert sein können. Im Bereich der infizierten Zellen kann wieder eine neue Feigwarze entstehen.
    In der Regel entstehen die Feigwarzen durch Kontakt mit den Viren (HPV). Es fehlt mir nun schwer -> Du schreibst Du benutzt ein Kondom. Im Normalfall dürfte es da gar nicht zu einer Infektion kommen ausser ihr macht vorher Petting und Du ziehst Dir mit diesen Fingern dann das Kondom über! Keine Ahnung wie der Kontakt zur Infektion bei Dir stattgefunden hat wenn Du schreibst Du schützt Dich absolut!

    Bei Deiner Freundin können die HPV -Viren im Bereich des Gebärmutterhalses schlicht die Zellen der Schleimhaut verändern. Was man nur unter dem Mikroskop sieht. In Einzelfällen kann so Krebs entstehen.
    Das heisst sie muss nicht zwingend auch Feigwarzen haben.
    Dies ist oft auch eine Frage wie stark oder schwach das Immunsystem vom Partner / Partnerin ist!

    Eine Früherkennung kann ab einem Alter von 20 J. bei der Gynäkologin gemacht werden!

    Bei Dir persönlich hoffe ich einmal nachdem Du beim Arzt warst und die Antivirale Lösung bekommen hast das nun bald Ruhe ist mit dem Problem. Allerdings zählt hier etwas Geduld. Das heisst wenn die Feigwarzen verschwunden sind würde ich mich schon noch noch ca. drei , vier Wochen warten ehe Du ohne Kondom ..

    Kiene Ahnung ob Du dies hier schon gelesen hast! Siehe hier

    Gruss Stefan

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    25.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Stefan,

    danke für die Rundum-Informationen. Dies alles ist jedoch bei vielen anderen Berichten über FW nachlesbar.
    Zu deinen Fragen: FW hab ich von meiner Ex. Zu meiner konkreten Frage habe ich folgende Antwort von dir interessant gefunden:

    "Das heisst wenn die Feigwarzen verschwunden sind würde ich mich schon noch noch ca. drei , vier Wochen warten ehe Du ohne Kondom .. " -->

    Ist das nun ein Richtwert aus dem Ärmel? Oder wird das so von Ärztinnen empfohlen?
    Kann ich nach 4 Wochen ohne sichtbare Feigwarzen am Penis wieder GV ohne Kondom haben? Natürlich mit täglicher Kontrolle, denn sobald wieder was sichtbar ist ist man wieder ansteckend, richtig?
    Wenn eine Rötung sichtbar ist, aber sonst keine FW - ist diese Hautstelle dann auch ansteckend?

    Und den Virus werde ich somit ein Leben lang haben, richtig? Nur wird es keine sichtbaren und somit übertragbaren FW mehr geben.

    Danke, LG Dominik

  6. #6
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Richtig, es gibt derzeit keine Therapiemöglichkeit, die eine vollständige Heilung ermöglicht bzw. garantiert.
    Die Rückfallquote ist nach Behandlungsabschluss sehr hoch - je nach begünstigenden Faktoren bis zu 70%, chirurgisch therapiert noch höher. Kontrollen wären also angeraten.

    Impfung hilft nur, wenn bis zum Zeitpunkt der Impfung noch nicht infiziert. Schon passiert, kann es mittels Impfung nicht umgekehrt (also behandelt bzw. beseitigt) werden.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    25.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Und kann ich nach 4 Wochen ohne sichtbare Feigwarzen am Penis wieder GV ohne Kondom haben? Natürlich mit täglicher Kontrolle, denn sobald wieder was sichtbar ist ist man wieder ansteckend, richtig?

    lg

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Domenik!
    Und kann ich nach 4 Wochen ohne sichtbare Feigwarzen am Penis wieder GV ohne Kondom haben?
    In folgendem Link steht, wenn Du 2 J keinen erneuten Ausbruch von Feigenwarzen hast, dann gilt es als unwahrscheinlich, daß Du weiter ansteckend bist
    Feigwarzen stellen ein hohes Infektionsrisiko mit HPV dar
    Liebe Grüße
    Josie

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    25.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo,

    danke für die Info!
    Und letzte Frage: Wenn eine Rötung sichtbar ist, aber sonst keine FW - ist diese Hautstelle dann auch ansteckend?
    LG

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie Feigwarzen erkennen?

    Hallo Dominik!
    Und letzte Frage: Wenn eine Rötung sichtbar ist, aber sonst keine FW - ist diese Hautstelle dann auch ansteckend?
    Ich kann und werde das nicht mit Nein beantworten, für mich bist Du die nä 2 Jahre ansteckend, das betrifft dann nicht nur dich, sondern auch dein Partnerin, wenn das nicht beachtet wird, das "Spiel" fängt dann immer wieder von neuem an, deshalb bin ich schon der Meinung, daß der Einsatz eines Kondoms das "kleinere Übel" ist
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Feigwarzen
    Von Paddel im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 11:23
  2. Feigwarzen!!!!!:(
    Von doreen_23 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 18:54
  3. analfistel, feigwarzen?
    Von Hilda im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 20:58
  4. Feigwarzen entfernen
    Von katzograph im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 13:18
  5. Feigwarzen
    Von lilalila im Forum Krankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:16