Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frage Prostatabiopsie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Frage Prostatabiopsie" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard Frage Prostatabiopsie

    Hallo!

    Bei mir (43 Jahre) wurde ein PSA-Wert von 2.3 gemessn.Im Dezember 2009 war er noch bei 1.0. Der gemessene Wert könnte durch Fahrradfahren oder Samenerguss verfölscht gewesen sein. Daher habe ich 1 Woche kein Rad gefahren und gelebt wie ein Mönch.Nach 17 Tagen stieg der PSA-Wert auf 3.4.Allerdings bin ich ein Tag davor 2 Std. spaztieren gewesen, was mich als Gehbehinderter anstrengte.Vielleicht könnte der Wert wieder verfälscht sein.Der PSA-Quoitient beim gemessenen PSA-Wert von 3.4 lag bei 0.32, was wieder gut sein dürfte? Vor einer Biopsie habe ich große Angst.Daher meine Frage:Sehen Sie bei den Werten unbedingt Anlass für eine Biopsie und muss ich Angst vor Prostatakrebs haben.Da Prostakrebs langsam wächst, könnte ich doch zuerst einmal noch Antibiotika nehmen und dann in 2 Wochen den Wert nochmal messen.Das Abtasten der Prostata und der Ulltraschall haben keine Auffälligkeiten ergeben.Meine Prostata ist mit 26 ml diskret vergrößert. Brauche ich mir große Sorgen zu machen?Über ein Feedback würde ich mich freuen.Lieben Dank.

  2. #2
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Hallo Opamuh

    Man möchte ja keinem Angst machen, aber man lebt mit einer Warheit besser. Bei einem so stetig anwachsenden PSA - Wert, bedarf das einer medizinischen Abklärung. Biopsie ist nicht das schönste, aber du weisst woran du bist. Wenn es ein Tumor sein sollte und er nicht Gutartig ist, ist es wichtig ihn rechtzeitig entfernen zulassen bevor im Körper sogenannte Metastasen entstehen.
    Was sagt d4er Arzt den? Wieso Antibiotika ? Ist das CRP auch erhöt oder hast Du noch andere Symptome? Müdikeit, Antriebslosigkeit ........?

    Gute Besserung

    Lg hanni
    Geändert von hanni (28.10.2010 um 00:44 Uhr)

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Hallo Hanni!
    Da laut Urologe im Krankenhaus absolut keine Eile angesagt sein soll, hat er vor einer Biopsie nochmal empfohlen Antibiotika zu nehmen, um auszuschließen, das keine Prostataentzündung oder sonstige Entzündung vorliegt. Der CRP wurde nicht gemessen.Die BSG war ganz leicht erhöht. Sollte der PSA-Wert trotz Antibiotika weiter ansteigen werde ich natürlich zur Klarheit eine Biopsie machen lassen.Ich bin nämlich auch sehr ängstlich und der Meinung, je früher erkannt, desto besser kann behandelt werden. Danke für Deine Wünsche.

    Liebe Grüße, Udo

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Ansonsten fühle ich mich wohl.Keine Müdigkeit oder Antriebslosigkeit.Eigentlich wie immer.

  5. #5
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Hallo Opamuh

    Warum wurde das CRP vom Arzt nicht bestimmt? Das kann man schnell Nachholen mit einer Blutuntersuchung. Das CRP sagt aus, ob sich im Körper eine befindliche Entzündung bekämpft wird. Je höher der Wert um so größer die Entzündung. Einfach so eine Biopsie ist nicht gut da hast Du Recht aber Antibiotika zu nehmen ohne das eine Entzündung vorliegt, ist auch nicht gesung.
    Wurde mit dem Arzt über eine erneute Blutkontrolle reden mit CRP. Geht ja relativ schnell. Ich Wünsche Dir, das es nur die Entzündung ist

    Alles Gute

    Lg hanni

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Hallo Hanni!
    Herzlichen Dank für Deine Mühe und Antwort.Ich werde jetzt nochmal ein großes Blutbild mit CRP machen lassen.Ansonsten gibt ves ja noch Alternativen zur nicht ungefährlichen Biopsie.Ich habe von Prostata-MRT gelesen, das dort auch Tumore sichtbar gemacht werden können.Ich warte aber zunächst mal ab, ob der PSA-Wert weiter steigt, oder doch fällt, weil er durch Störfaktoren vielleicht (hoffentlich) doch verfälscht war.

    Wünsche einen schönen Abend und einen guten Freitag.
    LG Udo

  7. #7
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage Prostatabiopsie

    Mach das MRT habe Ich noch nichts gehört. Danke man lernt nie aus Ja lass das mal machen, dann sieht man ob da eine entzündung hinter steckt. Alles Gute und Ich drück die Daumen.
    Dir auch einen schönen Abend Udo

    Lg hanni ( Sarah)

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von Hoffnung im Forum Chat Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 04:09
  2. frage zu markumar.
    Von portobello im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 14:57
  3. frage zu markumar.
    Von portobello im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 19:32
  4. Frage zum GPT
    Von Schnibulski im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 18:49
  5. Frage zu ALS
    Von Sassi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 10:46