Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kein Urinabgang, wie lange warten?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kein Urinabgang, wie lange warten?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    20.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard Kein Urinabgang, wie lange warten?

    Ich habe ein grosses Problem mit meinem Vater.
    Er war vor circa 4 Wochen mit Nierenversagen und Sepsis im Krankenhaus, bekam einen Dauerkatheter gelegt, da er eine zu grosse Prostata hat, die auf die Harnröhre drückt, so wie dich das verstanden habe, hat der Harnstau zum Versagen der Nieren geführt. Nach circa 1,5 wochen wurde er angeblich "geheilt" entlassen. Das heisst da die Blutwerte gut waren war das Grund genug für die ihn zu entlassen. Der Katheter blieb drin. Es dauerte keine 48 h da musst ich ihn wieder einliefern, weil er trotz Katheter kein Urin abgab. Er war dann nochmal fast 2 Wochen im Krankenhaus. Am Mittwoch wurde er wieder mit dem Katheter in guten Allgemeinzustand entlassen. Heute hatt er einen Termin beim Urologen, dort wurde der Katheter entfernt, mit der Ansage, wenn bis ca. 17 Uhr kein Urinabgang stattfand solle er wieder dort hinkommen um einen neuen Katheter legen zu lassen.
    Nun ist mein Vater jedoch ein - entchuldigung - sturer Esel der meint, das wird schon noch...er lässt freilich keinen Urin ab..die Blase drückt jedoch...klar wenn sie voll ist. Aber zum Arzt geht er nicht..Zitat: "Ich schleppe doch nicht schon wieder das Ding mit mir rum"

    Nun meine Frage: Am Mittwoch hat er wieder einen Termin beim Urologen. Ist die Situation jetzt beunruhigend, sodass ich mal über nen Notdienst oder so nachdenken sollte, oder besteht die Hoffnung das die Urinabgabe noch kommt?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.066
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kein Urinabgang, wie lange warten?

    Hallo Sorrow!
    Bis Mittwoch könnt ihr auf keinen Fall warten, falls es überhaupt über die Nacht irgendwie geht, müßt ihr auf jeden Fall morgen in die Praxis gehen, es wurde nicht umsonst gesagt:
    wenn bis ca. 17 Uhr kein Urinabgang stattfand solle er wieder dort hinkommen um einen neuen Katheter legen zu lassen
    Das ist für die angegriffenen Nieren nicht gut, wenn sich der Urin schon wieder zurückstaut.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    20.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Kein Urinabgang, wie lange warten?

    Heute morgen habe ich dann den Arzt angerufen der hat sofort nen Krankenwagen geschickt..In der Klinik wurde Katheter gelegt und er wurde sofort wieder entlassen.
    Jetzt bleibt zu hoffen, das die Aktion keine "Spätfolgen" nach sich zieht, also dass die Nieren wieder verrückt spielen.
    Beim Arzt hat er erstmal fast 2 Liter "abgelassen" bekommen.
    Hoffentlich kommt da nix mehr ...naja Donnerstag is erstmal Termin zum Ultraschall...ma weitersehn.

Ähnliche Themen

  1. Prostatakrebs: Hormontherapie kann warten
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 20:20
  2. Wie lange mit dem Sex nach Holep warten?
    Von DonTomaso im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 11:17
  3. Mehr als 1.000 Niedersachsen warten auf Spenderorgan
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 18:20
  4. Wie lange nach Blasenentzündung kein Sex?
    Von SunBun im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:08
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 17:10