Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Ketone im Urin!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ketone im Urin!" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Ketone im Urin!

    Hallo Max!

    Schön, dann sind wir jetzt schon zu zweit. Und können uns gegenseitig raus boxen, wenn es nötig ist.

    Gehst du auch zur Kur? Ich muß jährlich meine 4 Wochen im Gasteiner Heilstollen verbringen.

  2. #12
    Max
    Gast

    Standard AW: Ketone im Urin!

    hallo sun,

    bisher war ich nur einmal, und das ist sehr lange her, in bad gastein und dort auch im heilstollen. soll ja gerade bei mb sehr gut sein. leider habe ich da gar nichts bemerkt. aber ich habe dort meine frau kennengelernt. war also trotzdem gut. regelmäßige bewegung ist für mich viel besser, man muss dabei aber sehr konsequent sein. ich mache täglich 4-5 mal meine übungen, zum teil im hallenbad. seit enbrel hat die steifigkeit nicht zugenommen, es gibt auch keine progression im röntgen. zum glück.

    gruß

    max

  3. #13
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ketone im Urin!

    Ketone im Urin spielen für den Urologen in der Diagnostik keine besonders große Rolle, zumal man eine Zuckerkrankheit deutlich besser am Zucker im Urin oder aber -in fortgeschrittenen Stadien- auch an Eiweiß im Urin erkennt.

    Ketone zeigen letztlich einen etwas aus dem Lot geratenen Stoffwechel an, wie er auch durch z.B. diätätische Maßnahmen auftreten kann. Eine Assoziation mit deiner Grunderkrankung@Sun ist mir nicht bekannt - werde mich aber mal belesen und berichten, so ich etwas Konkretes finde.

  4. #14
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Ketone im Urin!

    Hallo!

    @max.
    Beim ersten Mal, als ich in Bad Gastein und damit auch im Stollen war, gleich für vier Wochen. Konnte ich es auch nicht verstehen, warum das alle darauf schwören. Naja ich muss sagen, mir ging es dann noch schlechter.

    Kurpatienten die schon teilweise über 20 Jahre dort hin fahren. Konnten mir das gleich bei Ihnen selbst erzählen. Aber jetzt würden sie es nicht mehr auslassen. Die meisten haben es probiert, mal nicht zu fahren. Sie meinten, gerade in dieser Zeit hatten sie dann viel mehr Schmerzen und auch die Versteifung ging voran.

    Ich selbst bin im Aug. 2003 in Lindau Bad Ischl gewesen und dann im Feb 2004 für 4 Wochen in Bad Gastein. Dann habe ich pausiert, obwohl meine Ärzte meinten, ich sollte unbedingt gehen. Naja Arbeit und so, ihr kennt das ja. 2006 habe ich dann meinen Arbeitsplatz gewechselt. Dem Chef sagte ich gleich alles von Anfang an und meinte auch, dass ich einmal im Jahr, 4 Wochen zur Kur muss. Sei alles kein Problem meinte er, er will mich haben. Von dem her, habe ich Glück gehabt. Auch wenn ich krank wäre oder so, kein Problem. Aber im Krankenstand bin ich eigentlich so gut wie nie. Außer es hat mich dann so sehr erwischt, das ich ins KH muss. Von dem her, wenn ich es mir Recht überlege. Bin ich noch ein wenig grün hinter den Ohren.

    Also ich fahre heuer wieder zur Kur. Mal sehen, wie es mir heuer geht.
    Ein kleinwenig bedenken habe ich heuer, wegen dem hohen Puls und der Hitze im Stollen.

    Naja, vielleicht ist bis dorthin schon alles verplatzt, wie eine Seifenblase. Angesucht habe ich jetzt mal.

    Aber etwas Gutes hat dein Kuraufenthalt, ja wohl doch gebracht! Oder? Dein Frau !!!!

    @ Urologiker, danke! Mal sehen, aber ich denke, dass es nichts dramatisches sein wird. Denn untersucht wird deshalb nichts mehr, auch nicht der Harn. Sehen ob das nun weg ist oder nicht. Ich hoffe du hast einen schönen Urlaub.

    Mitgenommen hast du uns ja leider nicht. Aber ich hoffe du lässt uns wenigstens die Sonne hier.
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  5. #15
    Monsti
    Gast

    Standard AW: Ketone im Urin!

    Hallo sun,

    ich habe fast immer Ketone im Harn. Bei mir liegt es vor allem daran, dass aufgrund des Kurzdarmsyndroms jede Nahrung sehr schnell und auch großteils unverdaut zu meinem Stoma wieder rauskommt. Ich habe also eine permanente Mangelernährung (und entsprechendes Untergewicht). Solange ansonsten alles okay ist, mache ich mir darüber keine Gedanken.

    Liebe Grüße
    Angie

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Östrogengehalt im Urin
    Von Jo77 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 21:24
  2. Nachlaufen von Urin
    Von hoba im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 11:40
  3. Mikrohämaturie im Urin
    Von kleinwilli1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 11:21
  4. Urin-und Liquortransport
    Von Schmett im Forum Krankenpflege
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 12:47
  5. Urin
    Von sweety80 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:42